Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C
Tatort Dortmund

So viel Dortmund steckt im neuen "Tatort" aus der Nordstadt

12.11.2012 | 06:44 Uhr
Der zweite Dortmund-"Tatort" mit Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) erzählte eine düstere Geschichte aus der Nordstadt. Die Quote kann sich sehen lassen: 8,88 Millionen Zuschauer waren dabei.

Dortmund.  Trotz Top-Quote mit 8,88 Millionen Zuschauern: Kommissar Peter Faber aus dem Dortmund-"Tatort" spaltet bereits nach zwei Folgen deutschlandweit die "Tatort"-Fangemeinde. In der Folge "Mein Revier" ermittelt der Psycho-Cop in der Dortmunder Nordstadt. Es geht um Prostitution, Drogenhandel und Matratzenmieten für Bulgaren. Doch wie viel davon ist echt, was ist erfunden?

8,88 Millionen Zuschauer haben am Sonntagabend den Dortmund-"Tatort" gesehen - eine klasse Quote. Die Einschaltquoten stiegen im Vergleich zur Premiere im September (8,73 Millionen).

Die Frage ist, wie viel Dortmund steckt in der aktuellen "Tatort"-Folge um einen Kommissar, der mit seiner Art die Tatort-Gemeinde sicherlich spalten wird. Der Versuch einer Antwort:

Die Stadt im Tatort

Die Folge „Mein Revier“ ist ein Nordstadt-Krimi. Gedreht wurde viel am Borsigplatz, an der Mallinckrodtstraße, die Kommissarin Bönisch allerdings Mallinckrooodtstraße ausspricht.

Andere Orte kommen im Tatort nur in kurzen Sequenzen vor (die Bibliothek, das Alte Hafenamt, die Kreuzung am U oder die unvermeidlichen rauchenden Schlote als Schnittbild).

Diese Milieustudie verträgt keine Ausflüge. Für eine Szene allerdings bietet eine Baustelle am Phoenix-See die Kulisse.

Tatort
Tatort — die Kult-Krimireihe in der ARD

Was passiert am Sonntag in der nächsten Tatort-Folge? Wie geht's mit den Ermittlerteams weiter — und kommen neue Kommissare dazu? Porträts, Quiz,...

Das Milieu im Tatort

Dortmundern wird es nicht unbekannt sein, wenngleich die Geschichte und der Fall Fiktion sind.

Arbeiter-Strich, Straßenprostitution, Müllhäuser, Ravensberger Straße, Bulgaren aus Plovdiv –  alles schon mal gelesen, erlebt und/oder gehört.

Es ist ein Teil von Dortmund –  leider in seiner Darstellung im Tatort nicht übermäßig überzeichnet.

Der zweite Dortmund-"Tatort"

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: So viel Dortmund steckt im neuen "Tatort" aus der Nordstadt
    Seite 2: "Tatort" verzichtet auf Klischees

1 | 2

Kommentare
14.11.2012
14:37
So viel Dortmund steckt im neuen
von berni44 | #55

Hallo, so etwas wird von meinen Fernsehgebühren gedreht.
Ein Bekloppter als Kriminalbeamter, hier ist wohl der Filmverantwortliche ebenfalls von...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Auto stößt mit Lieferwagen zusammen: drei Verletzte
Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bornstraße, Ecke Mallinckrodtstraße sind zwei Erwachsene und ein Kind verletzt worden. Am Abend sind dort zwei Autos...
Weststrand ist bereit: Der Sommer kann kommen
Dortmunder U-Turm
Ein großer Pool, feiner Sand, Palmen und Strandmusik: Der Weststrand am Dortmunder U-Turm öffnet am kommenden Donnerstag. Am Wochenende rollten...
Rivalisierende Fans gehen aufeinander los
Alter Markt
Vor dem Spiel der Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt ist es am Samstagmittag in der Innenstadt zu Auseinandersetzungen gekommen. Gegnerische...
Onkel Fisch gibt Lobbyisten "in die Fresse"
Kabarett-Duo
Das Comedy- und Kabarett-Duo Onkel Fisch um Adrian Engels und Markus Riedinger war am Freitag mit seinem Programm Neues aus der Lobbythek im Fletch...
Oper Dortmund zeigt Oratorium Saul szenisch
Oper
Die Dortmunder Oper zeigt Händels Oratorium „Saul“ szenisch als Tragödie eines Politikers, der sich von der Massenmeinung abhängig macht
Fotos und Videos
article
7284077
So viel Dortmund steckt im neuen "Tatort" aus der Nordstadt
So viel Dortmund steckt im neuen "Tatort" aus der Nordstadt
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/dortmund/so-viel-dortmund-steckt-im-neuen-tatort-aus-der-nordstadt-id7284077.html
2012-11-12 06:44
Peter Faber, Kommissar, TV, Dortmunder U, ARD, Das Erste, Kriminalität, Krimi, Bier, BVB,
Dortmund