Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C
Prügelei

Schläger treten 25-Jährigen bis zur Bewusstlosigkeit

31.12.2012 | 14:45 Uhr
Funktionen
Schläger treten 25-Jährigen bis zur Bewusstlosigkeit
Nach einer Prügelei im Dortmunder Hauptbahnhof ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.  Bei einem Streit im Dortmunder Hauptbahnhof verprügelten zwei Brüder einen Iserlohner so heftig, dass er das Bewusstsein verlor. Über die Hintergründe der Tat schweigen sie sich aus. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Selbst als ihr Opfer zu Boden ging, traten die Täter weiter auf den Mann ein: Am Sonntagvormittag nahmen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Dortmund ein Brüderpaar fest. Die 20 und 21 Jahre alten Männer hatten auf einen 25-Jährigen aus Iserlohn zunächst eingeschlagen. Als der Mann zu Boden ging, traten die Schläger gegen den Kopf ihres Opfers, bis es bewusstlos auf dem Boden lag. Erst im Krankenhaus erlangte der 25-Jährige das Bewusstsein wieder.

Den brutalen Prügeln war offenbar ein Streit der drei Männer vorausgegangen. Die Bundespolizei stellte Videoaufnahmen der Überwachungskameras sicher. Hier ist der Verlauf der Tat demnach eindeutig dokumentiert. Die Schläger wurden noch am Tatort vorläufig festgenommen. Ein Bluttest ergab: Beide waren alkoholisiert.

Zum Motiv für die Tat schwiegen die beiden Brüder bisher. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Aus dem Ressort
Dortmunder Hauptbahnhof wird für 107 Millionen ausgebaut
Rhein-Ruhr-Express
Bahn, NRW und Bund helfen dem Schnellzug-Projekt RRX aufs Gleis. Wichtig fürs Revier: Dortmund bekommt Geld für den Umbau des Schmuddel-Bahnhofs.
So feierte der BVB seinen 100. Geburtstag
Rückblick
Glückwunsch, Borussia Dortmund! Der Ballspielverein Borussia 09 feiert heute seinen 105. Geburtstag. Am Abend findet dazu ein Gottesdienst in der...
Frau in Dortmund von Stadtbahn angefahren
Unfall
Unfall an der Evinger Straße in Dortmund: Nach ersten Informationen wurde am Freitagvormittag eine Frau von einer Stadtbahn angefahren.
Rattenbefall an zwei Dortmunder Kitas
Hygiene
Eltern beschweren sich über Ratten auf dem Außengelände zweier städtischer Kindertagesstätten. Die Stadt widerspricht Vorwürfen, sie reagiere nicht.
Massenunfall auf der Autobahn 1 mit neun Autos
Polizei
Nach einem Unfall mit neun Fahrzeugen war die Autobahn 1 bei Schwerte am Donnerstagabend für Stunden gesperrt. Ein Autofahrer wurde schwer verletzt.
Fotos und Videos