Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Serie „Band-Portraits“

Klaus Walz – der Bandleader aus Dortmund

11.11.2010 | 11:02 Uhr

Dortmund. Seit vor drei Jahren Bandleader Peter Panka an Krebs starb, gilt Gitarrist Klaus Walz als der Mann, der die Geschicke der Rock-Band „Jane“ lenkt. Seit 1986 spielt der Dortmunder bei den Hannoveraner Pro-Rockern, die nicht nur wegen ihres 500 000 mal verkauften Live-Albums „At Home“ als eine der erfolgreichsten deutschen Bands der 70er Jahre gilt.

Lange hat Walz gearbeitet, dass das 40. Bandjubiläum auch von den Plattenfirmen entsprechend gewürdigt wird, und so soll nun beim Major Universal eine Retrospektive zum Thema „Jane“ erscheinen. „Mystic Fascination“ wird die edel gestaltete CD-Box heißen und drei, beziehungsweise in einer Deluxe-Edition vier CDs und eine DVD enthalten. Auf der vierten CD wird es bislang unveröffentlichtes Material geben, während auf der DVD die Aufzeichnungen der Auftritte vom ZDF Pop/Rock-Festival, vom WDR-Rockpalast und vom Burg-Herberg-Festival zu sehen sein werden.

„Jane“ wird die erste deutsche Rockband, die so umfassend gewürdigt wird. „Es war eine unglaubliche Arbeit, die Rechte von den vielen Plattenfirmen zu bekommen“, berichtet Walz. Die Fans durften abstimmen, welche Songs der insgesamt 19 Alben in der Retrospektive erscheinen. Zwei Songs pro Album verschaffen dann einen umfassenden Überblick über die 40-jährige Bandgeschichte. Mit dabei Klassiker wie „Hangman“ oder „Out In The Rain“. Walz, der, bevor er Mitte der 80er bei „Jane“ einstieg, die großen Zeiten bei „Epitaph“ miterlebt hat und mit anderen „Kraut-Legenden“ wie „Guru Guru“, „Karthago“ oder „Franz K.“ unterwegs war, versucht dabei auch etwas Licht in das Wirrwarr um „Jane“ zu bringen.

In den letzten Jahren tourten drei Bands unter dem Label „Jane“. Klaus Hess Gründungsmitglied und Walz’ Vorgänger, tritt als „Mother Jane“ auf und auch ex-Keyboarder Werner Nadolny firmiert bisweilen unter dem Namen Jane. „Nadolny war in den 70er Jahren zwar prägend für den Sound der Band, bringt den charakteristischen Sound nun aber kaum rüber und versucht nur noch vom klangvollen Bandnamen zu profitieren. Die Fans haben sich für die professionellste und musikalisch Beste entschieden, und das sind wir.“ , bemerkt Walz.

Tatsächlich gilt die Formation mit Walz und Maucher als die legitime Version von „Jane“, denn mit Bassist und Sänger Charly Maucher ist ein Ur-Mitglied am Start. Maucher lebt in Kanada und fliegt für Tourneen und Studioaufnahmen ein. Auch neben Maucher und Walz sind Jane 2010 glänzend besetzt. Jüngst ist noch Corvin Bahn zur Band gestoßen. Aktuell ist „Jane“ auf Tour, um das 40. Bandjubilaum zu feiern. Am 13.11. gibt es ein Heimspiel für Walz, dann tritt das Dortmunder Rock-Urgestein mit „Jane“ im Musiktheater Piano auf. Der Einlass beginnt um 19 Uhr. Tickets VVK 16, AK 22 Euro.

Uwe Meyer

Kommentare
22.11.2010
11:05
Klaus Walz – der Bandleader aus Dortmund
von Crazyhuk | #9

Bild Dir Deine Meinung! Diese Aussage wurde heute dementiert - siehe www.jane-forum.de @Cargochef: :o))) Du hast die Wichtigkeit erkannt!

Funktionen
Fotos und Videos
Der Eismann kommt
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Schüren
Bildgalerie
Fotostrecke
Weisse Bescheid - Was ist ein Pütt?
Video
Ruhrgebietssprache
article
3929468
Klaus Walz – der Bandleader aus Dortmund
Klaus Walz – der Bandleader aus Dortmund
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/dortmund/klaus-walz-der-bandleader-aus-dortmund-id3929468.html
2010-11-11 11:02
Dortmund