Das aktuelle Wetter Dortmund 20°C
Fan-Informationen

BVB bringt schwarz-gelbes Liederbuch heraus

02.10.2010 | 01:00 Uhr
BVB bringt schwarz-gelbes Liederbuch heraus

Dortmund. Vor dem spannungsgeladenen Knüller am Sonntag gegen Bayern Münschen im ausverkauften BVB-Stadion gibt Borussia Dortmund Hinweise zur Anreise, zum Kartenverkauf im Pokalspiel gegen Offenbach und zu einem Liederbuch.

Ein ausverkaufter Signal Iduna Park mit 80.720 Besuchern beim Heimspiel des BVB gegen Bayern München und gleichzeitig in den Westfalenhallen die publikumsstarke Ausstellung „Boulevard Dortmunder Herbst“ – da wird es auf den Parkplätzen eng rund ums Stadion. Der BVB rät deshalb allen Fans, die zum Spiel kommen (Anstoß Sonntag, 3. Oktober, 17.30 Uhr), möglichst öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen oder früher als sonst zu kommen. Nach wie vor besteht die Möglichkeit, die Parkhäuser in der Innenstadt anzufahren oder den ausgeschilderten Bus-Shuttle von der Universität zu benutzen.

Für das DFB-Pokalspiel des BVB am Mittwoch, 27. Oktober, beim aktuellen Spitzenreiter der 3. Liga, Kickers Offenbach, hat Borussia Dortmund ein Kontingent von 5000 Tickets erhalten. Anstoß im Stadion am Bieberer Berg (Kapazität 26.000 Zuschauer) ist um 20.30 Uhr. Vereinsmitglieder von Borussia Dortmund können Karten ab kommenden Samstag, 2. Oktober, über die Ticket-Hotline erwerben. Der freie Verkauf beim BVB und in den Auswärts-Vorverkaufsstellen beginnt dann am Montag, 4. Oktober. Stehplätze kosten 12,10 Euro, Sitzplätze 34,10 Euro.

Das schwarz-gelbe Liederbuch der BVB-Fanabteilung

Es gibt hunderte Fußballlieder und Fangesänge in den Stadien der Bundesliga. Viele haben ihren Ursprung in Dortmund. Angesichts der Kreativität der schwarz-gelben Anhänger hat die BVB-Fan- und Förderabteilung die Texte der schönsten BVB-Lieder und Fangesänge in einem Liederbuch zusammengestellt.

Das schwarz-gelbe Liederbuch wird erstmals an diesem Sonntag vor der Begegnung gegen Bayern München an den Stadiontoren kostenlos verteilt. 40 freiwillige Helfer der Fanabteilung verteilen das Liederbuch im handlichen Format nach Öffnung der Stadiontore. Zunächst werden rund 40.000 Exemplare an den Fan gebracht. Eine zweite Verteilaktion ist zum Europa-League-Heimspiel gegen Paris St. Germain am 21. Oktober geplant.

Um jeden schwarzgelben Anhänger mit dem begehrten Liederbuch zu versorgen, werden weitere Exemplare in den nächsten Wochen u. a. in den BVB-Fanshops, den BVB-Vorverkaufsstellen und an den Infoständen der BVB-Fan- und Förderabteilung ausliegen. Unterstützt hat dieses Projekt BVB-Hauptsponsor Evonik, der den Druck in einer Auflage von 100.000 Exemplaren ermöglichte.

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
Jugendliche prügeln sich mit Drogendealern
Kaufangebot abgelehnt
Vier junge Dortmunder haben sich am Karfreitag mit einer Gruppe von Drogendealern geprügelt. Zuvor waren ihnen am Dietrich-Keuning-Haus illegale Betäubungsmittel angeboten worden. Nachdem die Dortmunder abgelehnt hatten, riefen sie per Handy die Polizei - was den Dealern offenbar ganz und gar nicht...
Jugendliche prägen Gedenken an NS-Zeit
Karfreitags-Kundgebung in...
Die Stadt Dortmund hat am Karfreitag den Opfern der Gestapo-Morde im Süden der Stadt wenige Tage vor Kriegsende 1945 gedacht. Junge "Botschafter der Erinnerung" gestalteten die Gedenkfeier, zu deren Teilnehmern auch Lars Ricken als Vertreter des BVB gehörte. Der Verein spielt eine wichtige Rolle in...
Zwischen Poesie und Punk
Schnellkritik In Extremo
Mittelalter-Metal, Punk , Poesie. Die Bühne In der Westfalenhalle 3 teilten sich am Donnerstagabend mit In Extremo und Dritte Wahl zwei deutschsprachige Rock-Bands, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Schwarze Romantik mit Pop-Appeal traf auf melodischen Punkrock für die Generation Ü30....
Abschaffung der Bargeldzahlung bei Bürgerdiensten verzögert sich
Nach Untreueskandal
Nach der Veruntreuung von hunderttausenden Euro Bargeld in den Bürgerdiensten 2013 wollte die Stadtspitze dort eigentlich schnellstmöglich die Bargeldzahlung abschaffen. Doch die Einführung der Kartenzahlung verzögert sich um Monate. Die Bürgerdienst-Mitarbeiter trauen ihren Kunden die Umstellung...
Angriff auf Fanbetreuer: BVB-Anhänger verurteilt
Vorfall in Donezk
Im Februar 2013 sind sie beim Champions-League-Spiel in Donezk auf zwei Fanbetreuer von Borussia Dortmund losgegangen - jetzt hat das Amtsgericht Castrop-Rauxel zwei BVB-Anhänger zu acht beziehungsweise neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.
Fotos und Videos
Feuer am Wambeler Hellweg
Bildgalerie
Fotostrecke
In Extremo in der Westfalenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke