Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 16°C
Politik

CDU: Das Drei-Säulen-Modell ist gescheitert

05.06.2012 | 18:49 Uhr
CDU: Das Drei-Säulen-Modell ist gescheitert

Castrop-Rauxel.   Die Christdemokraten sagen deutlich ‘Nein’ zum vorliegenden Konsolidierungskonzept. Das Stärkungspaktgesetz könne in Castrop-Rauxel nicht erfüllt werden.

Die CDU nimmt Stellung zum Modell der Haushaltskonsolidierung:

Bis zum Jahr 2016 soll Castrop-Rauxel den Haushaltsausgleich schaffen und ein Konsolidierungskonzept in Höhe von 25 Mio. Euro vorlegen. Für die Jahre 2012 bis 2016 sollen pro Jahr jeweils 5 Mio. Euro in den Sanierungsplan einfließen.

Nach sechsmonatelanger Arbeit steht eindeutig fest: Es geht nicht. Rund 7, 4 Millionen Euro fehlen, um dieses Ziel zu erreichen, denn für die Verwaltung ergeben sich derzeit keine weiteren Einsparpotenziale. Da der Kreis den erhofften Konsolidierungsbeitrag auch nicht leisten kann, wurde die dritte Säule, der Konsolidierungsbeitrag des Umlageverbandes, aus dem Haushaltssanierungsplan gestrichen.

Somit ist das vorgeschlagene Drei-Säulen-Modell von Bürgermeister Beisenherz gescheitert und der Haushaltssicherungsplan nicht genehmigungsfähig. Wir unterstützen Bürgermeister Beisenherz in seiner Meinung, dass es bei der Abstimmung des von Bürgermeister und Verwaltung vorgelegten Sanierungsplan keine „Rosinenpickerei“ geben sollte.

Nach unserer Einschätzung sehen wir nur die Gebühren- und Steuererhöhungen, der Griff in die Tasche der Bürger, als feste und nicht-rückholbare Größen in diesem Plan. Wie es ansonsten weitergeht, ist sehr spekulativ. Daher lehnen wir den gesamten Sanierungsplan ab.

Zumindest für unsere Stadt ist das Stärkungspaktgesetz des Landes NRW ein Schwächungspaktgesetz. Es kann keiner sagen, wir hätten es nicht versucht. Die monatelange Arbeit von Vertretern der Verwaltung, des Rates, Gemeindeprüfungsamtes und externen Wirtschaftsprüfern hat bewiesen: Dieses sogenannte Stärkungspaktgesetz kann in unserer Stadt nicht erfüllt werden.

Daher fordern wir die Landesregierung und den Landtag auf, dass sie dieses Gesetz aussetzen, nachbessern und realitätsnahe Ziele formulieren, so CDU-Fraktionsvorsitzender Hilmar Claus und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Michael Breilmann.

Kommentare
07.06.2012
23:19
Die cDU ist gescheitert
von Catman55 | #3

Die cDU scheint in einer Art Paralleluniversum zu leben? Jedenfalls ganz sicher nicht in Castrop-Rauxel! Wahlen stehen im Moment doch gar nicht an -...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Castrop-Rauxeler hat 860.000 Euro hinterzogen
Verurteilt
Das war knapp: Nach Steuerbetrügereien mit einem Mindestschaden von 860.000 Euro ist ein Spediteur (44) aus Castrop-Rauxel am Mittwoch mit einer...
Das bietet das Casterix-Ferienprogramm 2015
Kinderspielstadt und 90...
17 Jahre nach dem "Untergang" der letzten Kinderspielstadt "Bad Rauxelbrunn an der Emsch" ersteht in der ersten Woche der Sommerferien im Parkbad Süd...
Gericht spricht Urteil in skurrilem Nachbarschaftsstreit
Astwurf und Stalking
Ein skurriler Nachbarschaftsstreit wurde am Dienstag vor dem Amtsgericht Castrop-Rauxel verhandelt. Es ging um Beleidigung und schwere...
Trauer um "Ianni" Papadopoulos
Griechische Gemeinde
Ioannis (Ianni) Papadopolous ist tot. Das Urgestein der griechischen Gemeinde und von 2007 bis 2014 ihr Vorsitzender, ist nach längerer schwerer...
Alle Fakten zum Bahnstreik in Castrop-Rauxel
Vom 5. bis 10. Mai
Chaotische Tage stehen allen bevor, die vom 5. bis 10. Mai mit dem Zug fahren wollen oder müssen: Zum achten Mal ruft die Gewerkschaft der...
Fotos und Videos
Wiedereröffnung der Lange Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
DGB-Kundgebung in Ickern
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6736329
CDU: Das Drei-Säulen-Modell ist gescheitert
CDU: Das Drei-Säulen-Modell ist gescheitert
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/castrop-rauxel/cdu-das-drei-saeulen-modell-ist-gescheitert-id6736329.html
2012-06-05 18:49
Castrop-Rauxel