Das aktuelle Wetter Bottrop 8°C
Wirtschaft

Drei Firmen gehören zu den Erstausbildern

03.01.2012 | 13:59 Uhr
Drei Firmen gehören zu den Erstausbildern
Bilden jetzt auch aus: Heinrich Stoeßel, Dietmar Tatarek (RIW) und Dennis Mengede (Lüttmann, von links).

Bottrop. Im Emscher-Lippe-Raum konnte die Industrie- und Handelskammer im letzten Jahr rund 180 Betriebe gewinnen, die zum ersten Mal ausbilden. „Sie handeln klug, denn damit nutzen sie die effektivste Möglichkeit, auch künftig trotz deutlich weniger junger Leute einen Stamm qualifizierter Mitarbeiter aufzubauen“, sagt IHK-Geschäftsführer Christoph Pieper.

Er sicherte den Unternehmen volle Unterstützung zu, um die Premiere für alle Seiten zum Erfolg zu führen: „Damit sie demnächst erneut ausbilden“. Denn es käme jetzt darauf an, möglichst viele Schulabgänger für die duale Berufsausbildung zu gewinnen, bevor die Schulabgängerzahlen nach dem doppelten Abiturjahrgang 2013 spürbar sinken.

Die IHK hatte die Firmen kürzlich zum „Tag der Erstausbildung“ eingeladen. Dabei wurden die gesetzlichen Grundlagen zu Themen wie Berufsschulzeiten, Urlaubsregelung, Prüfungen und Berichtsheftführung praxisnah erläutert. Dort hörten die Ausbilder zum Beispiel, dass „Berichtshefte von den Auszubildenden zu führen sind. Sie sind Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung bei einem dualen Ausbildungsberuf“, wie IHK-Beraterin Daniela Schmitz zur Information gab.

Wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Ausbildung sei die frühzeitige Einbindung des Auszubildenden ins Mitarbeiterteam sowie das rechtzeitige Heranführen an selbstständiges und verantwortliches Handeln. Und wenn doch Defizite auftreten, gibt es „ausbildungsbegleitende Hilfen“. Diese kostenlose Schulungs- und Unterstützungsangebote für Lehrlinge, die eine zusätzliche Förderung benötigen, stellte Gerd Lind von der Arbeitsagentur Recklinghausen vor. Nachhilfe gibt es aber auch über die Arbeitsagentur in den Städten Bottrop und Gelsenkirchen.

In Bottrop bilden erstmals als anerkannte IHK-Ausbildungsbetriebe Lüttmann Bürokommunikation, RIW Personalservice und Stoeßel Bauträgergesellschaft aus.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Städte wollen Bottrops Blaupause
Wirtschaft
Wirtschaftsförderer sollen das Innovation City-Modell auf Kommunen im nördlichen Ruhrgebiet übertragen. Gemeinden im Kreis Recklinghausen sind...
Ein komplettes Rockkonzert als Zugabe
Musik
Fast 1300 Gäste feiern die Musikbands beim Zusatzauftritt im ausverkauften Saalbau. Mit Songs der 1960er und 1970er Jahren den Nerv getroffen.
Schüler liefern Revue der letzten acht Jahre
Abitur
Der aktuelle Abi-Jahrgang der Willy-Brandt-Gesamtschule lässt heitere und skurrile Momente seiner Schulzeit in einer Chartshow aufleben.
Von früher 900 Züchtern sind in der RV Bottrop noch 195 über
Brieftauben
Der RV-Vorsitzende Klaus Düngelhoff sieht das Ende des Taubensports kommen. Die meisten Züchter sind heute über 70 Jahre alt. Nachwuchs gibt es kaum.
Das kostenlose Netz für Bottrops City kommt voran
WLAN in der Innenstadt
Ver Versorger Gelsennet setzt demnächst Antennen auf die Hauptpost. Der Verein „Freifunk Bottrop“ will mit Gastronomen, Händlern, Stadt und...
Fotos und Videos
Beat is back
Bildgalerie
Rockkonzert
Life & Style
Bildgalerie
Modenschau
Rosenmontag in Bottrop
Bildgalerie
Karneval
Rosenmontagszug in Bottrop
Bildgalerie
Karneval
article
6211214
Drei Firmen gehören zu den Erstausbildern
Drei Firmen gehören zu den Erstausbildern
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/bottrop/drei-firmen-gehoeren-zu-den-erstausbildern-id6211214.html
2012-01-03 13:59
Bottrop