Das aktuelle Wetter Bottrop 15°C
Karneval

Aufgewacht zur Faschingsnacht

07.02.2010 | 15:50 Uhr
Aufgewacht zur Faschingsnacht

Bottrop . Eine ganze Nacht lang konnten die Bottroper Jecken, verkleidet als Vampire, Engel oder auch als Eishörnchen, ausgelassen miteinander feiern.

Denn frei nach dem Motto „Die Aula - die ist aufgewacht, zu einer tollen Faschingsnacht“ hatte am Samstagabend die Karnevals-Gesellschaft Stellkeswägg 1881 e.V., Bottrops älteste Karnevals-Gesellschaft, zu ihrer alljährlichen Feier eingeladen. Diese bot den Besuchern am Wochenende ein randvolles Programm in einer bis auf den letzten Platz ausverkauften Aula der Willy-Brandt-Gesamtschule.

Prinzenpaar

Schon zu Beginn erhielten die Gäste eine Begrüßung der besonderen Art, denn das Bottroper Prinzenpaar August I. und Sigrid I. gab sich die Ehre. Dabei richteten sie ihr Wort an die Bottroper Jecken: „Wir möchten euch viel Freude bringen,“ verkündet Sigrid I. und ermunterte ihr Volk, alle Sorgen einmal abzulegen, denn „bis Aschermittwoch ist es noch lang, da kriegen wir noch viel getan.“

August I. ermahnte noch einmal die Jecken: „Hört, liebe Leute, seid gescheit, nichts ist für die Ewigkeit.“

Aber nicht nur das Bottroper Prinzenpaar wohnte der Veranstaltung bei, auch Oberbürgermeister Bernd Tischler ließ es sich nicht nehmen, mit den Bottropern zu feiern, und wurde von KG Stellkeswägg Präsident Franz-Ludwig Conrady persönlich begrüßt.

Dann ging es auch schon los mit den Darbietungen, beginnend mit den „Wüsten Wüstensöhnen“, die das Publikum mit Schunkelliedern zum Mitsingen animierten und versprachen: „Wir bringen die Aula zum Kochen.“

Tanzeinlage

Auch die Tanzgarde des Karneval-Vereins Obermarxloh, mit dem der KG Stellkeswägg eine lange Freundschaft pflegt, brachte eine ganz besondere Tanzeinlage zum besten. So ließen die Tanzmariechen des KVO den Michael Jackson, den King of Pop, mit ihrer Choreografie wieder auferstehen.

Von dem ganzen Programm zeigte sich das Publikum sichtlich angetan, belohnte die Darsteller mit Jubel und Applaus und feierte noch bis weit nach Mitternacht ihre „tolle Faschingsnacht.“

Ioanna Döringer



Kommentare
Aus dem Ressort
Für den Städtebau fließen vier Millionen Euro nach Bottrop
Politik
Der Bund hatte seine Mittel für den nordrhein-westfälischen Städtebau von 75 Millionen auf 115 Millionen Euro angehoben. Die Landesregierung stockte nochmals auf, NRW-Bauminister Michael Groschek lenkt die Mittel weiter in die Städte.
Einblicke ins Studium in Holland
Bildung
Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Bottrop informierten sich über die Möglichkeiten eines Auslandsstudiums an der Stenden-Universität im holländischen Emmen. Gemeinsam mit ihren Lehrern lernten sie den Campus und das Bildungsangebot kennen.
Deutschlands größtes Grusellabyrinth zieht nach Bottrop um
Freizeit
Gute Aussichten für alle, denen das Schaudern allein in der Halloween-Nacht noch lange nicht reicht. Deutschlands größtes Grusellabyrinth zieht von Kiel nach Bottrop um. Noch läuft der Aufbau in der alten Kaue in Bottrop. Und es werden Darsteller gesucht. Eröffnung ist - am Freitag, 13. Februar.
Arbeitsmarkt in Bottrop zeigt sich noch einmal entspannt
Arbeitsmarkt
Im Oktober galten in Bottrop 4789 Frauen und Männer als arbeitslos, 48 weniger als im September. Die Arbeitslosenquote verringerte sich damit leicht auf jetzt acht Prozent. 450 junge Menschen unter 25 Jahren besitzen keine Stelle, das sind 62 weniger als im vergangenen Monat.
Sturm Ela: Bottropern tut es um jeden gefällten Baum leid
Umwelt
Noch immer müssen Forstwirte und ihre Helfer in der Stadt viele Gehölze absägen, die der Sturm zu Pfingsten stark beschädigt hatte. Seit anfang der Woche sind sie mit schwerem Gerät in Welheim im Einsatz. Viele Anwohner sind nicht gerade erfreut darüber.
Umfrage
Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

 
Fotos und Videos
Campus
Bildgalerie
Schlüsselübergabe
Medizinforum
Bildgalerie
Marienhospital
Brauhaus am Ring
Bildgalerie
Hochzeitsmesse
Halloween Fest
Bildgalerie
Horror