Das aktuelle Wetter Bochum 8°C
Polizei

Trickdiebe schlagen gleich dreifach in Bochum zu

04.07.2012 | 12:25 Uhr
Trickdiebe schlagen gleich dreifach in Bochum zu
Polizei im Einsatz, Streifenwagen, Blaulicht. © Foto- WAZ: Reiner Kruse

Bochum.   Gleich dreimal wurden Bochumer Senioren am Dienstag Opfer von Trickdieben, die sich als falscher Handwerker, Schornsteinfeger oder vermeintlicher alter Bekannter ausgaben. In allen drei Fällen wurde Schmuck gestohlen, einmal auch Bargeld.

Die erste Tat geschah mittags gegen 14.45 Uhr, als ein „Schornsteinfeger“ bei einer 84-jährigen Frau an der Hansstraße in Bochum-Stiepel klingelte. Unter leichtem Druck gelang es dem Dieb, in die Wohnräume zu gelangen. Kurz darauf erschien ein weiterer „Kollege“, um sich die Sache auch noch anzuschauen. Der Komplize begleitete die arglose Rentnerin ins Obergeschoss. Der andere Täter nutzte das aus, um im Erdgeschoss diverse Schmuckgegenstände zu entwenden. Anschließend verließen beide das Haus. Die Täter sind etwa 180 cm groß und korpulent. Beide trugen schwarze Hosen und Hemden.

Eine weitere fiese Masche ereignete sich fast zur selben Zeit, zwischen 14.40 Uhr und 14.50 Uhr. Als Handwerker stellte sich ein Betrüger bei einer 84-jährigen Seniorin an der Straße „Lange Malterse“ vor. Aufgrund eines Unfalls müsse er die Wasserleitung im Badezimmer der Frau überprüfen, erklärte der Unbekannte sein Erscheinen. Er erhielt daraufhin Einlass in die Wohnung. Nachdem er seine „Überprüfungen“ abgeschlossen hatte, verschwand er. Erst danach bemerkte die betrogene Bochumerin den Verlust von Bargeld und Schmuck.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Auch in Eppendorf wurde eine ältere Dame um ihren Schmuck gebracht. Gegen 17 Uhr traf die 91-Jährige an der Ruhrstraße auf ihren Betrüger. Dieser sprach sie an und erschlich sich auf besonders perfide Art und Weise das Vertrauen der Frau – er gab an, ihren verstorbenen Ehemann gekannt zu haben. Der Täter geleitete die Rentnerin in ihre Wohnung.

Dort nutzte er kaltschnäuzig die altersbedingten körperlichen Schwächen der Frau aus, durchsuchte die Wohnung, klaute Schmuck und ließ die Eppendorferin alleine zurück. Hier wurde der Trickdieb als männlich, etwa 65-70 Jahre alt, circa 185 Zentimeter groß, mit grauen Haaren und normaler Statur beschrieben. Zu allen Fällen bittet das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 um Hinweise von Zeugen. Rufnummer: 0234 - 909 41 43 (-44 41 außerhalb der Geschäftszeiten).

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Das Weiterbildungskolleg kooperiert mit der Stadtbücherei
Bibliothek und Schule
Anfang der Woche unterzeichneten Waltraud Richartz-Malmede und Dr. Heinrich Brinkmöller-Becker, der Direktor des Weiterbildungskollegs, eine Kooperationsvereinbarung der Bildungspartnerinitiative „Bibliothek und Schule“. Die Stadtbücherei setzt damit eine inzwischen achtjährige Tradition fort.
Freiwillige räumen Friedhof in Bochum-Hamme auf
Sturmschäden
Eine kleine Gruppe ehrenamtlicher Helfer will rechtzeitig vor Allerheiligen den Friedhof in Hamme aufräumen. Dort hatte der Sturm ganz besonders gewütet. Die Helfer suchen nun noch weitere Unterstützung fürs Saubermachen.
Weitere Schließungen von Schulen sind derzeit kein Thema
Bildung und Schule
Es war eine schnelle erste Sitzung des neugebildeten Ausschusses Bildung und Schule. Nur knapp eineinhalb Stunden benötigte die neue Besetzung, um sie hinter sich zu bringen. Danach stand unter anderem fest: weitere Schulschließungen wird es in der Stadt zunächst nicht geben.
Millionen für Werne und Langendreer
Stadtentwicklung
Städtebauliches Entwicklungskonzept nimmt Werne und Langendreer Alter Bahnhof in den Fokus. Über mehrere Jahre sollen die Stadtteile nach vorn gebracht werden mit konkretenProjekten. Angst vor fehlenden Eigenmitteln versetzt Politik in Alarmbereitschaft.
Bochumer Ruhr-Uni-Mensa kocht Essen aus Fernost für Studis
Hochschule
University und Akafö haben in einem Wettbewerb zu Beginn der Semesterferien Studenten dazu aufgerufen, ihr Lieblings-Urlaubs-Essen auf Facebook zu teilen. Ananas-Hühnchen in süß-saurer Sauce mit gedünstetem Reis ist das Sieger-Menü von Schiwa Kukrija. Sein Essen wurde in der RUB-Mensa nachgekocht.
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Messe Handmade
Video
Video