Das aktuelle Wetter Bochum 6°C
Feuer

Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum

30.12.2012 | 17:49 Uhr
Funktionen
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
Ein Kinosaal des UCI in Bochum. Ein Brand endete dort am Sonntag glimpflich.Foto: Gero Helm

Bochum.  Eine brennende Kerze hat am Sonntag Mittag im Bochumer UCI-Kino ein Feuer verursacht. Wie die Feuerwehr berichtet, wurden alle laufenden Filmvorstellungen unterbrochen. Verletzte gab es bei dem Feuer keine, die Feuerwehr war innerhalb von wenigen Minuten vor Ort und konnte den Brand schnell löschen.

Etliche meist junge Zuschauer im UCI-Kino im Ruhrpark kamen am Sonntagmittag mit dem Schrecken davon, als gegen 12.35 Uhr die automatische Brandmeldeanlage die Feuerwehr alarmierte. Wie die Feuerwehr erläutert, geriet ein Weihnachtsgesteck mit einer Kerze im Gastronomiebereich in Brand.

Zur genauen Ursache des Feuers konnte die Feuerwehr am Sonntagabend noch nichts sagen. Durch den Brandalarm wurden automatisch die gerade laufenden Filmvorstellungen unterbrochen und das Licht in den Sälen ging an. Insgesamt ist dieses moderne Multiplexkino mit 14 Kinosälen mit zusammen 3350 Sitzplätzen ausgestattet.

Auf Evakuierung vorbereitet

Zu dieser Tageszeit liefen allerdings in längst nicht allen Sälen Filme. Nur wenige Minuten brauchten die Einsatzkräfte der nur etwas mehr als einen Kilometer vom Ruhrpark entfernten Hauptfeuerwache, um zum Einsatzort zu kommen. Das Kino hatte zu diesem Zeitpunkt, so die Feuerwehr, die Zuschauer bereits auf eine mögliche Evakuierung vorbereitet. Insgesamt waren zehn Feuerwehrleute im Einsatz.

Der Brand blieb auf den unmittelbaren Entstehungsbereich auf einer Theke beschränkt und konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr warnt generell davor, Kerzen unbeaufsichtigt brennen zu lassen.

Michael Weeke

Kommentare
31.12.2012
17:37
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von celtic1888 | #6

Ich war auch mit meiner Frau im Kino(Der Hobbit,12.30 Uhr).Ein Mitarbeiter kam herein und sagte,das in allen Sälen eine technische Störung wäre.Unser Film war noch nicht gestartet,das Licht war an und einige holten sich sogar Snacks.Gut, das das Personal so besonnen reagiert hat.Unser Saal(isens) war recht voll.Hätte ein Angestellter " Feuer" gerufen, wäre mit Sicherheiteine Panik ausgebrochen.Das hätte mindestens Verletzte gegeben.So ist alles gut gegangen.

31.12.2012
17:34
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von Hader | #5

Ja, jetzt kann man gut reden. Wenn man seine Kinder dort im Kino hat, sieht man es vielleicht mit anderen Augen . Ich denke nicht das es um Panik ging. Ich denke es wäre schlecht fürs UCI gewesen. Viele hätten ihr Geld zurück verlangt . Außerdem hätte jeder selbst entscheiden können ob man bleibt oder geht. Eine vernünftige Aussage hätte gereicht und nicht Leute ca. 35 min. blöd sitzen zu lassen.

31.12.2012
12:57
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von Ruhry22 | #4

Ich denke, dass genau richtig gehandelt wurde. Was würde wohl passieren, wenn die Mitarbeiter in allen Kinosälen gesagt hätten, dass ein Feuer ausbebrochen ist? Es bestände die Möglichkeit, dass bei einigen Besuchern Panik ausbricht und alle so schnell wie möglich das Kino verlassen wollen. Das wäre bei dem hier beschriebenen Ausmaß völlig überzogen. Wäre das Feuer größer gewesen hätte man sicher zeitig alle Säle über die Hinterausgänge (Fluchttreppen an der Gebäuderückseite hinter den Sälen) entfluchtet.

31.12.2012
09:25
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von NicoleA | #3

Ich war mit meiner Familie auch im Kino, in zwei unterschiedlichen Filmen.
Die Frechheit besteht im Artikel der WAZ: Das Kino hatte zu diesem Zeitpunkt, die Zuschauer bereits auf eine mögl. Evak. vorbereitet.
Dies ist zumindesten in den zwei Kinosäälen nicht der Fall gewesen.
Nichts war passiert, ausser daß das Licht anging. Man wurde angelogen.
Auf meine Nachfrage sagte man mir auch, das es ein technisches Problem gibt und man schickte uns wieder in die Kinosääle.

1 Antwort
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von Ruhry22 | #3-1

Es wird eine sehr sinnvolle Taktik sein, dass man von "technischen Problemen" spricht. Das kam allen Gästen zu Gute und eine Panik wurde vermieden. Vorbildlich wurde gehandelt.

30.12.2012
22:17
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von Frankie72 | #2

Bei einer "Massenpanik" wäre wahrscheinlich deutlich mehr passiert. Ich kann die Sorge verstehen, aber ich denke auch, dass die Kino-Mitarbeiter und auch die Feuerwehr in der Lage sind, einzuschätzen, wie ernst die Lage ist. Wenn da nur ein Adventsgesteck auf einer Theke gebrannt hat, wodurch nunmal die Brandmeldeanlage (Rauchmelder) ausgelöst wird, denn dafür ist sie ja da, dann müssen da doch nicht zwangsläufig die Besucher verrückt gemacht werden. Bei einem größeren Brand wäre das sicherlich etwas anderes. Ich denke, dass die Besucher in den Kinosäälen in dem Moment und bei dem speiellen Fall am sichersten aufgehoben waren. Ich kenne die räumlichen Gegebenheiten im UCI, weil ich auch schon ein paar Mal dort war.

30.12.2012
20:04
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von Hader | #1

Meine Kinder waren im Kino . Während des Films ging Licht an. Der Film stoppte . Über eine halbe Stunde nichts . Dann wurde gesagt, es gäbe ein technisches Problem . Keiner ist auf einen Brand hin gewiesen worden. Anschließend lief der Film weiter.
Frechheit !!!!
Ich darf nicht dran denken was hätte sonst passieren können.

3 Antworten
Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von WaddeHaddeDuddeDa | #1-1

Die Feuerwehr war doch direkt vor Ort... also was soll das Rumgeheule?

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Feuerwehr löscht Brand im UCI-Kino in Bochum
von larix | #1-3

Gab es keinen hörbaren Feueralarm?

Aus dem Ressort
Schläge - Essener erlitt in Bochum schwere Kopfverletzungen
Auseinandersetzung
Ein Streit zwischen zwei Männern endet für einen 33-Jährigen im Krankenhaus. Sein Kontrahent, ein 36-jähriger Bochumer, rief selbst die Polizei.
Problemlöser Eggheads zerbrechen sich für andere den Kopf
Mittelstand-Serie
Eine Firma mit ungewöhnlichem Namen hat sich als Anbieter von Produktionsplattformen etabliert. Große Touristikunternehmen gehören zu seinen Kunden.
Sternwarte "Kap Kaminski" wurde zu Bochums Ohr im All
Bochum historisch
Die von Heinz Kaminski gegründete Sternwarte in Sundern war bundesweit ein Begriff. Heute ist hier das Institut für Umwelt- und Zukunftsforschung.
AGR verhandelt mit Recyclinghof-Interessent
Entsorgung
Die AGR räumt zum Jahresende ihren Recyclinghof in Bochum-Riemke. Womöglich erwirbt einer anderer Entsorger das Areal.
Polizei geht nach mysteriösem Vorfall von Unfallflucht aus
Ermittlungen
Nachdem eine 56-Jährige schwer verletzt mitten auf der Straße in Bochum gefunden worden ist, geht die Polizei inzwischen von einer Unfallflucht aus.
Fotos und Videos
AstroStrars auf Platz 2
Bildgalerie
Basketball 2. Bundesliga
Propst-Hellmich-Promenade
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt