Das aktuelle Wetter Balve 7°C
Hubertusfeier

Orden für verdiente Mitglieder

04.11.2007 | 19:55 Uhr

Volkringhausen. Zum Namenstag des Heiligen Hubertus können sich die Hälfte der Volkringhauser Männer gegenseitig gratulieren.

Diesen Eindruck hat man zumindest auf der Hubertusfeier der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in der Hubertushalle zu VolkringhausenNatürlich war auch Bürgermeister Hubertus Mühling dabei, als der Brudermeister  Stephan Neuhaus die Schützenbrüder nach dem Gottesdienst in der Halle zum Frühstück begrüßte. Ortsvorsteher Hubertus Schweitzer ließ sich allerdings entschuldigen.Brudermeister Stephan Neuhaus nutzte gestern Morgen die Gelegenheit, sich bei seinen Schützenbrüdern zu bedanken, die immer wieder in die Bresche springen, wenn es darum geht, sich für die Bruderschaft und die Erhaltung der Schützenhalle einzusetzen. „Mein Dank gilt allen, die hier helfen,   die Halle in Schuss zu halten.” In diesen Dank schloss der Brudermeister auch die Damen mit ein, denn die sorgen immer wieder hinter den Kulissen für gelungene Feste, so auch am Sonntag, als sie das Frühstück in der kleinen Schützenhalle vorbereiteten und servierten. Für die Arbeit an den Zapfhähnen waren die Jungschützen verantwortlich.

Dankeschön vom Königspaar 

Mit einem großen Dankeschön wandte sich auch das Königspaar, Stefan und Manuela Wiesenhöfer, an Brudermeister und Offizierskorps, um sich herzlich für die Ausrichtung des Offiziers- und Königsballs zu bedanken: „Jeder, mit dem ich am Samstagabend gesprochen habe, war von der Halle, dem Hallenschmuck, der Organisation und der tollen Musik begeistert.” In der Messe, mitgestaltet vom Quintett der Amicitia aus Garbeck, hatte Pastor Karl Kudla darauf hingewiesen, dass die Beständigkeit ein wesentliches Element des Glaubens sei. Das bot dem Brudermeister Stephan Neuhaus eine solide Brücke, um auf die beständige Treue der Jubilare zur Bruderschaft hinzuweisen. Traditionell werden auf der Hubertusfeier jene Mitglieder geehrt, die beim Schützenfest nicht dabei sein konnten:

Ehrung der Jubilare

Seit 25 Jahren dabei sind Stephan Szyszka und Eberhard Bauerdick jun. 50-jähriges Jubiläum feierten Eberhard Bauerdick sen. Helmut Bauerdick und Josef Allefeld. Schon vor einem Jahr konnte Franz Jedowski seine 40-jährige Mitgliedschaft bei der Volkringhauser Bruderschaft begehen. Auch er fand sich gestern ein, um mit den Hubertusschützen zu feiern.

Wolfgang SIMON



Kommentare
Aus dem Ressort
Viele Worte des Dankes für Günter Wurzel
Abschied
. Viel hätte nicht mehr zum goldenen Jubiläum gefehlt. Und auch Sparkassen-Vorstand Mike Kernig sagte gleich zu Beginn seiner Ansprache, dass er gerne noch drei Jahre gewartet hätte, um gemeinsam mit Günter Wurzel dessen 50-Jähriges zu feiern. Doch auch 47 Berufsjahre in Diensten der Sparkasse sind...
Auf zwei Routen zum Eisborner Ebbergturm
Wandertag
Wie in den vergangenen Jahren steht der Balver Wandertag erneut unter einem besonderen Motto. Für dieses Jahr wurde das Motto „Zum Ebbergturm nach Eisborn“ ausgewählt. Gemäß diesem Leitsatz hat das Organisationsteam des SGV Balve für Sonntag, 28. September, zwei Wanderstrecken ausgearbeitet, eine...
Achtjähriger aus Beckum mit Heiner Lauterbach vor der Kamera
Film
Viele Frauen würden sich darüber freuen, Laurenz Lürbke passiert es auf einem schwankenden Bootssteg am Ufer des Möhnesees: Heiner Lauterbach nimmt ihn in den Arm. Obwohl: auf den Arm, so muss es richtig heißen – für eine Szene des Films „Forever Sauerland“ hebt der Schauspielstar den Achtjährigen...
Malteser pilgern mit Kranken und Alten nach Werl
Wallfahrt
Es war ein Nachhause-kommen im übertragenen Sinne: Am Sonntag pilgerten 550 Malteser aus der Erzdiözese Paderborn zur Mutter Gottes nach Werl. Diese Malteser-Wallfahrt war dabei „ein Weg zur Mutter“, wie es Weihbischof Manfred Grothe beschreib. Denn wie ein Schiffbrüchiger, der unlängst beschrieben...
25-Jähriger schlägt bei Disco-Streit mit Glasflasche zu
Disco-Schlägerei
Mit einer Glasflasche hatte er auf den Kopf seines Gegenübers eingeschlagen. Die Folge: eine drei Zentimeter lange, stark blutende Platzwunde an der Stirn des Opfers. Vor Gericht konnte sich der 25-jährige Balver auf der Anklagebank aber nicht mehr an die Tat erinnern.
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?
 
Fotos und Videos
Der Festzug beim Kreisschützenfest
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Stadtverbandstag
Bildgalerie
Feuerwehr
Tag des Sports und Panoramalauf
Bildgalerie
Balver Tag des Sports
Kreisschützenfest in Arnsberg
Bildgalerie
Kreisschützenfest