Das aktuelle Wetter Balve 1°C
Balve

Liborius-Glocke hängt jetzt im Turm

03.01.2008 | 00:20 Uhr

Garbeck. Die Garbecker Liborius-Glocke wurde gestern Morgen in den Glockenturm der Drei-Königs-Kirche gezogen. Nun ist das Geläut endlich komplett Dreimal hallten die Glockenschläge gestern morgen um 9 Uhr über die Dächer Garbecks. ...

... Doch noch befand sich die neue Liborius-Glocke nicht an ihrem Platz. Johann Hartl, der Mitarbeiter der Gießereifirma Perner, hatte die 350 Kilogramm schwere Glocke mit dem Hammer angeschlagen, um sie ein letztes Mal zu testen, bevor die Glocke ihren Platz im Garbecker Kirchturm einnahm.

Der Kranverleih Balve war mit einem Fahrzeug vor Ort, um die Liborius-Glocke an ihren Platz in luftiger Höhe zu heben. Ganz langsam ging es dann an einem kräftigen Stahlseil nach oben, wo in fast dreißig Metern Höhe Reimund Schulte vom Kirchenvorstand, Zimmermann Vinzenz Schulte und mehrere Helfer warteten.

Mit Kran in die Höhe Kein Problem, die 350 Kilogramm schwere Glocke in die Höhe zu bringen: Der Kran war für Gewichte bis zu 1000 Kilo ausgelegt. Doch als Nadelöhr erwies sich gestern Morgen das geöffnete Schall-Loch im Turm der Garbecker Pfarrkirche. Zwar waren bei der Vorbereitung der Arbeiten extra ein Balken abgesägt und mehrere Ziegelsteine aus dem Mauerwerk gebrochen worden, dennoch musste Reimund Schulte Maßarbeit leisten, bevor er die Glocke durch die Öffnung ins Innere des Glockenturmes ziehen konnte. Die erweiterte Öffnung hätte keinen Millimeter kleiner sein dürfen.

Im Inneren des Turmes übernahm dann Johann Hartl die Regie: Mit zwei Flaschenzügen wurde die Glocke an ihren Platz im Glockenstuhl gebracht. Ohne jede Angst vor der Höhe turnte der Fachmann auf dem Glockenstuhl und den drei vorhandenen Glocken, bis er zusammen mit Vinzenz Schulte die neue Glocke ins Geläut eingfügt hatte. Nachdem die Glocke ihren Platz erreicht hatte, musste noch der geschmiedete Klöppel eingesetzt und festgeschraubt werden. Dann endlich war das Garbecker Geläut komplett und die einzelnen Glocken konnten aufeinander abgestimmt werden.

Schon vor den Weihnachtsfeiertagen hatten die Garbecker den Glockenturm erneuert und die gekröpften Halterungen der Glocken gegen neue Joche aus Eichenholz ersetzt. Nun schwingen die Glocken um ihre Aufhängung und sollen dadurch einen noch schöneren Klang erzeugen.

Glocken schwingen Davon können sich die Garbecker spätestens am 6. Januar überzeugen, wenn die Glocken zum Feiertag der Heiligen Drei Könige im Geläut erklingen sollen. Dann feiern die Garbecker in der Kirche und in der Schützenhalle. Bis dahin werden auch die noch vorhandenen Probleme mit der Aufhängung der größten Glocke "Heilige Drei Könige" bereinigt sein.

Von Wolfgang Simon



Kommentare
Aus dem Ressort
Nach Riesenerfolg ist jetzt ein neuer Wagen fällig
Bürgerbus
Der neue Balver Bürgerbus ist eine Erfolgsgeschichte, die selbst die Macher überrascht. Geschäftsführer Michael Breier vom Bürgerbus-Verbund rechnet für das Jahr 2014 mit rund 12 500 Fahrgästen – 4000 mehr als zum Start im September 2013 erwartet. „Es ist gewaltig, was wir transportieren. Besser...
„Mit 65 Jahren muss auch mal Schluss sein“
Gastronomie
Mehr als drei Jahrzehnte lang war die Küche im Restaurant Balver Höhle sein Reich. Am morgigen Sonntag steht Friedrich Harnischmacher zum letzten Mal am großen Herd und rührt in den ganz großen Töpfen. Eigentlich hatte der 65-Jährige schon früher aufhören wollen, doch die Nachfolge gestaltete sich...
Balver CDU blickt zuversichtlich in die Zukunft
Politik
Zuversichtlich in die Zukunft blicken die Balver Christdemokraten. Während ihrer Jahreshauptversammlung im Restaurant „Balver Höhle“ stellte die CDU nicht nur die personellen Weichen für die nächsten Jahre und zeichnete langjährige Mitglieder für deren Treue aus, sie präsentierte mit dem...
Grote kann „erfolgreiche Politik“ fortführen
CDU
Der Langenholthauser Guido Grote ist mit einem großartigen Wahlergebnis im Amt bestätigt worden. Nachdem ihm Landrat Thomas Gemke zur Wiederwahl gratuliert und für die sehr gute Arbeit gedankt hatte, kann der Stadtverbands-Vorsitzende seine erfolgreiche Politik fortführen.
Wandern zur Burg und zum See
SGV
Die Senioren des SGV Balve/Garbeck haben in der Wanderhütte den Abschluss eines rundum gelungenen Wanderjahres gefeiert. Dazu hatten die Damen der Seniorenabteilung Kaffee und Kuchen sowie Schnittchen und Radler vorbereitet. Nach einem Spaziergang vom Parkplatz Padberg zum Ewald-Hagedorn-Heim durch...
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
56%
Nein, das ist nicht nötig.
38%
Dazu habe ich keine Meinung.
6%
1550 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Top-Party in Unterwasserwelt
Bildgalerie
Festival der Liebe
Hochzeitsmesse in Eisborn
Bildgalerie
Modenschau