Das aktuelle Wetter Balve 13°C
Spende für Argentinien

"Guardapolvos" für arme Kinder in Buenos Aires

31.03.2009 | 14:37 Uhr

Langenholthausen. Die Großen kennen ihn schon lange, die Erstklässler der Grundschule Langenholthausen lernten gestern Morgen von Pfarrer Reinhold Theune ihre ersten spanischen Worte, als der Geistliche eine Spende der Schule in Empfang nahm.

Bereits seit vielen Jahren bekommt der Priester den Erlös des Weihnachtsbasars. Das waren diesmal 449,69 Euro. Mit staunenden Gesichtern hörten die Kindern dem Pfarrer, der viele Jahre in Argentinien gewirkt hatte, zu, wofür das Geld von ihrem Weihnachtsbasar eingesetzt wird: „In Argentinien gehen alle Kinder mit Guardapolvos zur Schule. Das sind weiße Kittel und übersetzt heißen sie Staubschützer.”

Theune erläuterte den Kindern, dass in den argentinischen Schulen an der Kleidung nicht ersichtlich sein soll, ob es sich um arme oder reiche Kinder handelt. „Aber die Ärmsten an der Schule 46 haben nicht einmal dafür Geld. Ihre Staubschützer bezahlt ihr”, sagte der Priester.

Stefan Scherer



Kommentare
Aus dem Ressort
„Cold Water Challenge“: Die Sicherheit geht vor
Kaltwasser-Wettbewerb
Wie eine Flutwelle ist die „Cold Water Challenge“ – ein Kaltwasser-Wettbewerb, der sich wie ein Kettenbrief via Internet und soziale Netzwerke verbreitet – durch Balve geschwappt und hat etliche lustige, teils skurrile Fotos und Videos produziert.
„Amigos“ tauchen beim Festival der Liebe in Garbeck ab
Erfolgsgeschichte
Um die Stimmung auf einer Karnevalsfeier beim Männergesangverein „Amicitia“ Garbeck zum Kochen zu bringen, schnappten sich Ingo Mettken, Alexander Schulte und Peter Hoffmann das Mikrofon und coverten alte Schlager.
Zahl der Arbeitslosen in Balve erneut gesunken
Arbeitslosenstatistik
Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Im Juli ist die Zahl der Arbeitslosen in Balve erneut gesunken. 269 Menschen waren ohne Job, das sind sieben Personen weniger als noch im Juni – ein Minus von 2,5 Prozent. Auch im Vergleich zum Juli 2013 ist die Zahl der Erwerbslosen um 45 Personen gesunken (Minus...
Silberweide in L.A. auf vier Meter gestutzt
Natur
Prächtig und stolz stand sie fast 70 Jahre lang in Langenholthausen – die Silberweide an der Bornstraße. Und sie würde dort wahrscheinlich noch einmal genau so lange stehen, wenn aus der beschaulichen Silberweide nicht plötzlich ein Gefahrenbaum geworden wäre. Diagnose: Weißfäule.
Wald-Zustand sieben Jahre nach Kyrill
SGV-Wanderung
Der Orkan Kyrill sorgte am 18. Januar 2007 in ganz Mitteleuropa für schwere Sturmschäden. Zen­trum der Zerstörung war das Sauerland mit geschätzten 15 Millionen Festmetern Sturmholz. Besonders stark betroffen war die heimische Region zwischen Iserlohn und Sundern. Doch wie sieht es nach gut sieben...
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?
 
Fotos und Videos
Vogelschießen in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Sonntagsfestzug in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Festauftakt in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Schützenfest: Der Montag mit Festzug
Bildgalerie
Schützenfest in Balve