Das aktuelle Wetter Balve 2°C
SuS Eisborn

Baggerführer übernimmt die Regie auf der „Mailinde“

04.07.2012 | 19:00 Uhr
Funktionen
Baggerführer übernimmt die Regie auf der „Mailinde“
Die „Mailinde“ ist fest in der Hand des Baggerführers. Foto: Richard Elmerhaus

Eisborn. Der SuS Eisborn wartet zwar noch auf seine Baugenehmigung für die Errichtung eines neuen Sporthauses auf der „Mailinde“, dennoch wird dort seit Tagen fleißig gearbeitet. „Wir sind dabei, die Zäune abzureißen und die Büsche zu entfernen“, sagt der 1. Vorsitzende des Fußball-Clubs, Georg Schulte, der froh darüber ist, mit Markus Krämer einen Eisborner Unternehmer für die Erdarbeiten gewonnen zu haben.

Auch gestern Morgen wurde mit dem Bagger rund um den Sportplatz der Oberboden abgetragen, damit eine neue Rasenfläche entstehen kann. Sobald diese Arbeiten erledigt sind und das Grün sprießt, will der SuS Eisborn Ruhebänke aufstellen. „Wir denken auch darüber nach, neben dem Sportplatz ein Fußball-Kleinfeld oder eine Beach-Volleyballanlage wie in Langenholthausen zu bauen“ sagt Vorsitzender Georg Schulte, der diese Investition aber im Augenblick noch als Zukunftsmusik bezeichnet.

Über die aktuellen Pläne des Vorstands werden er und sein Team die Mitglieder am kommenden Sonntag ab 11.15 Uhr im Vereinslokal „Hotel Zur Post“ informieren. Dabei geht es vorrangig um den Bau des neuen Sporthauses, das nach Einschätzung von Georg Schulte im Frühjahr 2013 stehen soll. Um alle Mitglieder in die geplante Maßnahme zu integrieren, wird der Vorstand des SuS Eisborn am Sonntag jeden einzelnen Bauabschnitt erklären. Auch über die Finanzierung wird an diesem Morgen gesprochen, obwohl sie nach Auskunft des 1. Vorsitzenden in trockenen Tüchern ist.

Der Vorstand wird mit den Mitgliedern über die Eigenleistung reden, denn der Bau des Sporthauses ist so kalkuliert, dass er nur dann realisiert werden kann, wenn möglichst viele mit ins Rad packen. Ins Rad packt auch der FC Hövel. Er stellt dem SuS Eisborn seinen Sportplatz in der ersten Serie zur Verfügung.

Richard Elmerhaus

Kommentare
Aus dem Ressort
Viele Fahrten fallen unter die 30-Tonnen-Grenze
Verkehr
Die Aussicht auf eine Entschärfung der Umleitungs-Problematik freut viele betroffene Balver Betriebe. Udo Wenniges, Fuhrparkleiter bei Chemie Wocklum,...
Ausnahmegenehmigungen für Balver Firmen
Verkehr
Die ersten Umleitungsschilder stehen schon seit Tagen am Straßenrand, und gestern begannen Arbeiter damit, eine Ampelanlage in Langenholthausen zu...
Frauenchor Garbeck freut sich über gute Probenbeteiligung
Musik
Der Frauenchor Garbeck möchte im neuen Jahr an Sängerfesten in Langenholthausen, Allendorf, Sundern und Garbeck sowie am Meisterlichen Chorfestival in...
Sinfonieorchester krönt die Karnevalsfeier
Karneval
Beste Stimmung herrschte am Samstagabend in der Schützenhalle. Dort läutete der Förderverein der Löschgruppe Garbeck die fünfte Jahreszeit ein und...
Gedichte, die dem Alltäglichen eine andere Bedeutung geben
Lesung
„Ich lerne sehen. Ich weiß nicht, woran es liegt, es geht alles tiefer in mich ein und bleibt nicht an der Stelle stehen, wo es sonst immer zu Ende...
Fotos und Videos
Tolle Party für Claudius Spelsberg
Bildgalerie
Benefiz-Veranstaltung
Kfd auf Patronatsfeier geehrt
Bildgalerie
Garbeck
article
6843717
Baggerführer übernimmt die Regie auf der „Mailinde“
Baggerführer übernimmt die Regie auf der „Mailinde“
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/balve/baggerfuehrer-uebernimmt-die-regie-auf-der-mailinde-id6843717.html
2012-07-04 19:00
Balve