Das aktuelle Wetter Balve 10°C
SuS Eisborn

Baggerführer übernimmt die Regie auf der „Mailinde“

04.07.2012 | 19:00 Uhr
Baggerführer übernimmt die Regie auf der „Mailinde“
Die „Mailinde“ ist fest in der Hand des Baggerführers. Foto: Richard Elmerhaus

Eisborn. Der SuS Eisborn wartet zwar noch auf seine Baugenehmigung für die Errichtung eines neuen Sporthauses auf der „Mailinde“, dennoch wird dort seit Tagen fleißig gearbeitet. „Wir sind dabei, die Zäune abzureißen und die Büsche zu entfernen“, sagt der 1. Vorsitzende des Fußball-Clubs, Georg Schulte, der froh darüber ist, mit Markus Krämer einen Eisborner Unternehmer für die Erdarbeiten gewonnen zu haben.

Auch gestern Morgen wurde mit dem Bagger rund um den Sportplatz der Oberboden abgetragen, damit eine neue Rasenfläche entstehen kann. Sobald diese Arbeiten erledigt sind und das Grün sprießt, will der SuS Eisborn Ruhebänke aufstellen. „Wir denken auch darüber nach, neben dem Sportplatz ein Fußball-Kleinfeld oder eine Beach-Volleyballanlage wie in Langenholthausen zu bauen“ sagt Vorsitzender Georg Schulte, der diese Investition aber im Augenblick noch als Zukunftsmusik bezeichnet.

Über die aktuellen Pläne des Vorstands werden er und sein Team die Mitglieder am kommenden Sonntag ab 11.15 Uhr im Vereinslokal „Hotel Zur Post“ informieren. Dabei geht es vorrangig um den Bau des neuen Sporthauses, das nach Einschätzung von Georg Schulte im Frühjahr 2013 stehen soll. Um alle Mitglieder in die geplante Maßnahme zu integrieren, wird der Vorstand des SuS Eisborn am Sonntag jeden einzelnen Bauabschnitt erklären. Auch über die Finanzierung wird an diesem Morgen gesprochen, obwohl sie nach Auskunft des 1. Vorsitzenden in trockenen Tüchern ist.

Der Vorstand wird mit den Mitgliedern über die Eigenleistung reden, denn der Bau des Sporthauses ist so kalkuliert, dass er nur dann realisiert werden kann, wenn möglichst viele mit ins Rad packen. Ins Rad packt auch der FC Hövel. Er stellt dem SuS Eisborn seinen Sportplatz in der ersten Serie zur Verfügung.

Richard Elmerhaus

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Stüeken: „Umweltminister Rommel betreibt Populismus“
Jagdgenossenschaft
Es brodelt in der Jägerschaft. Der vorgestellte Entwurf eines neuen Jagdgesetzes von NRW-Umweltminister Johannes Remmel, der unter anderem verbieten...
Balve hat ein Herz für Flüchtlinge - Engagierte Bürger
Flüchtlinge
Balve hat ein Herz für Flüchtlinge: Die Bürger der Gemeinde engagieren sich in einem vorbildlichen Bündnis für die Integration von Asylbegehrenden.
„Wir haben den Orient nach Balve geholt“
LandFrauen
Orientalisches Essen? Da geht bei Annette Soennecken das Herz auf. „Einfach in der Zubereitung und sehr vitaminreich“, sagt die Expertin, die...
Hönnebrücke erweist sich als widerspenstig
Baumaßnahme
Tiefe Risse weist die Hönnebrücke in Sanssouci auf. Sie sollen in den nächsten Wochen beseitigt werden. Die Sanierung ist jedoch weit schwieriger als...
Bienenstöcke umgetreten und Karren geklaut
Polizei
Die gut erhaltene Streuobstwiese am Rötloh in Garbeck war kaum wiederzuerkennen. Bislang unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 10. März, 12 Uhr, bis...
Fotos und Videos
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Partystimmung mit den Amigos
Bildgalerie
Keglerparty
Super Stimmung bei Keglerparty
Bildgalerie
Siegerehrung
article
6843717
Baggerführer übernimmt die Regie auf der „Mailinde“
Baggerführer übernimmt die Regie auf der „Mailinde“
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/balve/baggerfuehrer-uebernimmt-die-regie-auf-der-mailinde-id6843717.html
2012-07-04 19:00
Balve