Das aktuelle Wetter Arnsberg 18°C
Brand

Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten

28.12.2012 | 09:28 Uhr
Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten
Brand im Hochregallager im Stammsitz der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) im Arnsberger Ortsteil Müschede.Foto: Ted Jones / WP

Arnsberg/Meschede.  In der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) in Arnsberg-Müschede ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Holzpaletten mit Hygienepapier in einem Hochregal waren in Brand geraten. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil die brennenden Paletten in großer Höhe liegen. Ein Mitarbeiter hat eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Ein Feuer in der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) im Arnsberger Ortsteil Müschede hält seit Freitagmorgen die Feuerwehr in Atem. Aus noch unklarer Ursache waren in einem Hochregal gelagerte Holzpaletten mit Hygienepapier in Brand geraten. Gegen 7.10 Uhr waren Feuerwehr und Polizei über einen Brandmeldealarm an der Rönkhauser Straße informiert worden.

Nach jetzigem Stand der Polizei im Hochsauerlandkreis waren Holzpaletten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Diese Paletten befanden sich im obersten Bereich des Lagers in etwa 30 Meter Höhe. Um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern, wurden die Brandschutzschleusen in dem Gebäude geschlossen. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung der Flammen unter dem Einsatz starker Kräfte verhindern, jedoch bislang das Feuer nicht restlos löschen. Die Arbeiten dauern an.

Das Hochregal habe ein Kapazität von 25.000 Paletten. Es sei zum größten Teil mit Ware gefüllt, teilte ein Sprecher der Arnsberger Feuerwehr mit. Ein Mitarbeiter der Firma, der den Brand festgestellt und gemeldet hatte, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte zwischenzeitlich wieder von dort entlassen werden. (mit dpa)


Kommentare
Aus dem Ressort
Stephen Hoffmann schießt in Bruchhausen den Vogel ab
Schützenfest Bruchhausen
Es war ein harter Wettstreit bei der Ermittlung des Schützenkönigs der Schützenbruderschaft St.-Maria-Magdalena Bruchhausen. Nach den Ehrenschüssen rückten zehn Schützenbrüder an die Gewehre. Der Kopf der Schützenente war schon weg, den hatte sich Vikar Hasselmeyer beim Ehrenschuss gesichert.
Tim Eichhorn neuer Schützenkönig im Heidedorf
Schützenfest
Die Oelinghauser Heide ist zwar kein Krisengebiet. Aber am Montag kam es zu einer „Massenschießerei“ beim Schützenfest der St. Georgs-Schützenbruderschaft im Heidedorf.
Neheimer Streetdancer träumen vom Finale bei Got to Dance
Got to Dance
Die „Danceroom-Streetdance-Group“ steht bei der deutschen Fernseh-Tanz-Castingshow „Got to Dance“ im Halbfinale. Bis zu diesem Ziel war es für die Hobby-Tänzer ein harter Weg. Doch das Training hat sich gelohnt. Ali Chopan, der seit Juli die ehemalige Tanzschule Thiele in Neheim übernommen hat, ist...
Erst Aufstieg, dann Königstitel
Schützenfest Allendorf
Kaiserwetter zum Königsschießen. Das Allendorfer Schützenvolk genoss schon den Marsch durch das Dorf, denn besseres Wetter dazu konnte es nicht geben. An der Vogelstange angekommen, rief der Hauptmann der St.-Franziskus-Schützenbruderschaft, Hans-Jürgen Merten, zum Gebet.
Ratskeller-Biergarten in Arnsberg
Biergarten Check
Einfach herrlich: Im Biergarten des „Ratskellers“ in Arnsbergs „Guter Stube“ sitzen, das tolle Ambiente im „Schatten“ des Glockenturms genießen und dabei den Sonnenuntergang erleben. Und das bei erfrischenden Getränken, angenehmen Gesprächen und kulinarischen Köstlichkeiten, die Andreas Benfer mit...
Fotos und Videos
1. Arnsberger Motorradtreffen
Bildgalerie
Motorrad
Schützenfest Bachum
Bildgalerie
Schützenfest
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Schützenkönig in Müschede
Bildgalerie
Schützenfest