Das aktuelle Wetter Arnsberg 22°C
Arnsberg

Arnsberger Ansichten und Einsichten

10.08.2008 | 15:35 Uhr

Arnsberg. (wob) Die touristische Angebotspalette in der Stadt ist seit dem Wochenende mit der Eröffnung der "Arnsberger Aussichtsroute" als Teil der neuen "Sauerland-Waldroute" um eine Attraktion reicher.

Heinz Hahn vom Verkehrsverein übergab am Samstagmorgen die erste Wanderkarte an Bürgermeister Hans-Josef Vogel. "Die neue Aussichtsroute verbindet Kultur und Natur" so der Bürgermeister bei der Begrüßung der Wanderer am Maximilianbrunnen, und "wer die Aussichtsroute läuft, erlebt nicht nur Ansichten sondern auch Einsichten in unsere Stadt."

Zur Premiere ging es mit Gerd Riedel auf eine erste Schnuppertour, über die westliche Strecke hinauf zum Kreuzberg, wo die Teilnehmer von der Osterfeuerwiese aus einen wunderschönen Ausblick auf die ganze Stadt genießen konnten. Entlang des Hohen Nackens führte der 10 Kilometer lange Weg weiter zur neu aufgebauten Ehmsen-Schutzhütte und unweit vom Storchennest hinauf zur Country-Lodge überhalb des Dickenbruchs.

"Der Weg ist so ausgerichtet, dass man in 15 Minuten von jedem Punkt aus immer wieder die Innenstadt erreichen kann", erklärte SGV-Wanderführer Gerhard Rath. Denn das ist das Interessante an der Streckenführung: Es gibt auf der exakt 20,1 km langen Aussichtsroute weder Start noch Ziel. "Jedermann kann beginnen oder aufhören wo er mag", so Rath. So kann die Strecke für Wanderer ein tagfüllendes Programm sein. Spaziergänger haben die Möglichkeit, nach freiem Ermessen die Route in kleinen oder größeren Teilstücken zu erlaufen, je nach Zeit und Belieben. Die Wanderkarte zur "Arnsberger Aussichtsroute", lokaler Teil der neuen "Sauerland-Waldroute", ist ab sofort beim Verkehrsverein am Neumarkt erhältlich.


Kommentare
Aus dem Ressort
Die Uentroper packen an
Bürgerschaftliches...
Nicht meckern, sondern in Zeiten leerer öffentlicher Kassen auch selbst einmal die Initiative ergreifen, um Missstände zu beseitigen. Dies praktiziert derzeit die Dorfgemeinschaft Uentrop und legt mit großem körperlichen Einsatz und der Unterstützung von Sponsoren einen völlig neu gestalteten...
„radprax“ nimmt Arbeit am neuen Standort Anfang August auf
Röntgenzentrum
Ursprünglich wollte der Röntgenspezialist „radprax“ seine bisherigen Arnsberger Standorte (Möhnestraße und Stolte Ley) längst in der neuen Praxis an der Langen Wende 31 zusammen­geführt haben – für das zweite Quartal 2014 war der Umzug geplant. Dann dauerte der Um- und Ausbau doch länger als...
Erstmals „Klassik Treffen“ in Arnsberg
Motorrad
Am Sonntag, 27. Juli, steigt in Arnsberg das „1. Arnsberger Motorrad Klassik Treffen“. Veranstalter ist der AMC Arnsberg. Alle Motorradbesitzerinnen und -besitzer sind dazu eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter ist der Automobil- und Motorradclub (AMC) Arnsberg.
Buntes Leben gehört in die Stadt
Donnerstags live in...
Ein Ortsteil im Aufbruch. In Arnsberg bewegt sich derzeit vieles: Brückenplatz, Klosterbrücke und Ruhrstraße werden umgestaltet, Kreisverkehre im kommenden Jahr angelegt und im Herbst folgt der Einstieg in die Museumserweiterung. Doch zu Steinen und Straßen gehört farbiges Leben in der Stadt. Ein...
Picknick in diesem Jahr dezentral
Soziale Bindung
Das Familien-Picknick am Solepark im Spätsommer 2013 war ein Ereignis und ein Erlebnis für alle teilnehmenden Familien. Da waren sich alle Kooperationspartner in der Rückbetrachtung einig, berichtete gestern Doris Weber. Dennoch will man das Familienpicknick nun auf andere Beine stellen.
Fotos und Videos
Schützenfest Bachum
Bildgalerie
Schützenfest
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Schützenkönig in Müschede
Bildgalerie
Schützenfest
700 WM-Fans feiern in Neheim
Bildgalerie
WM-Finale