Das aktuelle Wetter Arnsberg 11°C
Schülerparty

Alkoholexzesse bei Abschlussparty von Hüstener Realschülern in Werl

04.07.2012 | 15:03 Uhr
Alkoholexzesse bei Abschlussparty von Hüstener Realschülern in Werl
Foto: WAZ FotoPool

Hüsten/Werl.   So hätten sich die ehemaligen Hüstener Realschüler ihre Abschlussfeier sicher nicht vorgestellt: Die außerschulische, große Abschlussjahrgangsparty, die in der Nacht zum vergangenen Samstag in der Werler Großraumdiskothek „Kraftwerk Relax“ steigen sollte, fand bereits etwa drei Stunden nach dem offiziellen Einlass um 21 Uhr durch den Einsatz des Werler Ordnungsamts ihr jähes Ende. Es wurden Jugendliche gesehen, die eindeutig betrunken waren.

Die Konsequenzen daraus wird in erster Linie der Wirt zu tragen haben, gegen den bereits ein Bußgeldverfahren wegen „massiver Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz eingeleitet wurde. Dieser war auf Anfragen der Westfalenpost zu keiner Stellungnahme bereit. Das sei sicher nicht im Sinne des Werler Ordnungsbehörde gewesen, versichert der zuständige Ordnungsbeamte Karl Wilhelm Poth. Er zeigt Verständnis für die Enttäuschung vieler verärgerter Abgangsschüler, die offenbar falsch informiert gewesen seien.

Harte Alkoholika zu niedrigen Preisen

Durch Hinweise, unter anderem auf Einträge im Internet-Netzwerk „Facebook“ sei man auf die Veranstaltung aufmerksam geworden . Massiv sei für harte Alkoholika zu niedrigen Preisen geworben worden. „Wir haben den Wirt im Vorgespräch zur Veranstaltung im Mai gebeten, das Seine zu tun, um solche Ankündigungen und auch den Ausschank alkoholischer Getränke an Jugendliche zu unterbinden“, erinnert Poth sich. Eine ebenfalls zum Gespräch eingeladene Vertretung der veranstaltenden Schüler sei leider nicht erschienen.

Als die Ordnungsbeamten in Begleitung des Kreisjugendamtes dann gegen 23 Uhr die Feierlichkeiten besuchten, bot sich ihnen ein ganz anderes Bild: „Ich habe Jugendliche gesehen, die waren nicht mehr im Stande, sich aufrecht zu halten“, so Poth. Minderjährige und Erwachsene seien zwar durch rote und grüne Bändchen an den Armen voneinander unterscheidbar gekennzeichnet gewesen, und es habe die Anweisung gegeben, harte alkoholische Getränke ausschließlich an der Theke zu verzehren, umgesetzt worden seien diese Forderungen aber nicht.

Außerschulische Veranstaltung

Zudem habe man deutlich als minderjährig gekennzeichnete Rauchende gesehen. Der Aufforderung der Behörde an den Wirt, die Minderjährigen um 0 Uhr nach Hause zu schicken traten die Feiernden mit Bescheinigungen und Ausweiskopien der Eltern entgegen. „Leider konnten wir das so nicht akzeptieren“, sagt Poth. Auch der verspätete Hinweis auf eine geschlossene Veranstaltung (ohne Gästeliste) sei rechtlich so nicht haltbar gewesen. Eine entsprechende Aufklärung der Schüler im Vorfeld wäre wichtig gewesen.“

Von Seiten der Schulleitung der Realschule Hüsten wurde auf Anfrage nochmals klargestellt, dass es sich um eine außerschulische Veranstaltung gehandelt habe. Wie jedes Jahr sei der Schulleiter vor der Entlassung gemeinsam mit Vertretern der Polizei und des Arnsberger Ordnungsamtes durch die Klassen gegangen, um die Schüler auf richtiges Verhalten bei Abschlussveranstaltungen hinzuweisen.

Oliver Heimann

Kommentare
07.07.2012
18:16
Die Schule macht es sich sehr einfach!
von dieschwalm | #5

Als Vater zweier ehemaliger Schüler der Hüstener Realschule, die auch nach 10 Jahren Schule das große Bedürfnis hatten, bei einer Abschlussparty mal...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
„Sommergelee“ - ein Mix aus Malen, Musik und Tanz
Kunstwoche
Zahlreiche Kreativkurse und auch Einzelveranstaltungen bietet wieder die Neheimer Kunstwoche „Sommergelee“. Vom 19. bis 25. Juni wird sich unter...
SGV Neheim feiert 125-jähriges Bestehen
Vereinsjubiläum
„125 Jahre ein starkes Stück Heimat” hat sich der SGV Neheim als Motto über das Jahr 2015 geschrieben. Als erste Abteilung des Sauerländischen...
„Kochschmiede“ bereichert Arnsberg
Kulinarisches
Die Investitionen im Stadtteil Arnsberg gehen weiter: Am 20. Juni eröffnet Angelika Wosberg in 1a-Lage am Neumarkt die „Kochschmiede“. Ein...
Ausstellung: 830 Gäste in zehn Tagen
Kriegsende
Die Ausstellung „70 Jahre Kriegsende – Erinnerungen an schwere Zeiten in Niedereimer – Mahnung zum Frieden“ des Arbeitskreises „Dorfgeschichte“ (AKD)...
Im Freibad-Wasser ist es doppelt so warm wie draußen
Badsaison-Start
Bei 23,5 Grad Wassertemperatur war es gestern im Neheimer Freibadbecken doppelt so warm wie draußen, wo das Thermometer nur 12 Grad Celsius anzeigte....
Fotos und Videos
Schützenfest Breitenbruch 2015
Bildgalerie
Schützernfest
Tough Mudder 2015 aus der Luft
Bildgalerie
Extremsport
Tough Mudder 2015 in Herdringen
Bildgalerie
Tough Mudder
Schlammschlacht im Sauerland
Bildgalerie
Tough Mudder
article
6842780
Alkoholexzesse bei Abschlussparty von Hüstener Realschülern in Werl
Alkoholexzesse bei Abschlussparty von Hüstener Realschülern in Werl
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/arnsberg/alkoholexzesse-bei-abschlussparty-von-huestener-realschuelern-in-werl-id6842780.html
2012-07-04 15:03
Ordnungsamt, Werl, Realschule Hüsten, Kraftraum Relax, Großraumdisco, Abschlussfeier, Großraumdiskothek, Alkohol
Arnsberg