Das aktuelle Wetter Arnsberg 8°C
Schülerparty

Alkoholexzesse bei Abschlussparty von Hüstener Realschülern in Werl

04.07.2012 | 15:03 Uhr
Alkoholexzesse bei Abschlussparty von Hüstener Realschülern in Werl
Foto: WAZ FotoPool

Hüsten/Werl.   So hätten sich die ehemaligen Hüstener Realschüler ihre Abschlussfeier sicher nicht vorgestellt: Die außerschulische, große Abschlussjahrgangsparty, die in der Nacht zum vergangenen Samstag in der Werler Großraumdiskothek „Kraftwerk Relax“ steigen sollte, fand bereits etwa drei Stunden nach dem offiziellen Einlass um 21 Uhr durch den Einsatz des Werler Ordnungsamts ihr jähes Ende. Es wurden Jugendliche gesehen, die eindeutig betrunken waren.

Die Konsequenzen daraus wird in erster Linie der Wirt zu tragen haben, gegen den bereits ein Bußgeldverfahren wegen „massiver Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz eingeleitet wurde. Dieser war auf Anfragen der Westfalenpost zu keiner Stellungnahme bereit. Das sei sicher nicht im Sinne des Werler Ordnungsbehörde gewesen, versichert der zuständige Ordnungsbeamte Karl Wilhelm Poth. Er zeigt Verständnis für die Enttäuschung vieler verärgerter Abgangsschüler, die offenbar falsch informiert gewesen seien.

Harte Alkoholika zu niedrigen Preisen

Durch Hinweise, unter anderem auf Einträge im Internet-Netzwerk „Facebook“ sei man auf die Veranstaltung aufmerksam geworden . Massiv sei für harte Alkoholika zu niedrigen Preisen geworben worden. „Wir haben den Wirt im Vorgespräch zur Veranstaltung im Mai gebeten, das Seine zu tun, um solche Ankündigungen und auch den Ausschank alkoholischer Getränke an Jugendliche zu unterbinden“, erinnert Poth sich. Eine ebenfalls zum Gespräch eingeladene Vertretung der veranstaltenden Schüler sei leider nicht erschienen.

Als die Ordnungsbeamten in Begleitung des Kreisjugendamtes dann gegen 23 Uhr die Feierlichkeiten besuchten, bot sich ihnen ein ganz anderes Bild: „Ich habe Jugendliche gesehen, die waren nicht mehr im Stande, sich aufrecht zu halten“, so Poth. Minderjährige und Erwachsene seien zwar durch rote und grüne Bändchen an den Armen voneinander unterscheidbar gekennzeichnet gewesen, und es habe die Anweisung gegeben, harte alkoholische Getränke ausschließlich an der Theke zu verzehren, umgesetzt worden seien diese Forderungen aber nicht.

Außerschulische Veranstaltung

Zudem habe man deutlich als minderjährig gekennzeichnete Rauchende gesehen. Der Aufforderung der Behörde an den Wirt, die Minderjährigen um 0 Uhr nach Hause zu schicken traten die Feiernden mit Bescheinigungen und Ausweiskopien der Eltern entgegen. „Leider konnten wir das so nicht akzeptieren“, sagt Poth. Auch der verspätete Hinweis auf eine geschlossene Veranstaltung (ohne Gästeliste) sei rechtlich so nicht haltbar gewesen. Eine entsprechende Aufklärung der Schüler im Vorfeld wäre wichtig gewesen.“

Von Seiten der Schulleitung der Realschule Hüsten wurde auf Anfrage nochmals klargestellt, dass es sich um eine außerschulische Veranstaltung gehandelt habe. Wie jedes Jahr sei der Schulleiter vor der Entlassung gemeinsam mit Vertretern der Polizei und des Arnsberger Ordnungsamtes durch die Klassen gegangen, um die Schüler auf richtiges Verhalten bei Abschlussveranstaltungen hinzuweisen.

Oliver Heimann

Kommentare
07.07.2012
18:16
Die Schule macht es sich sehr einfach!
von dieschwalm | #5

Als Vater zweier ehemaliger Schüler der Hüstener Realschule, die auch nach 10 Jahren Schule das große Bedürfnis hatten, bei einer Abschlussparty mal...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
FDP lehnt Museums-Neubau am Hang ab
Sauerlandmuseum
Hinsichtlich der geplanten Erweiterung des Sauerlandmuseums (Schaffung eines Museums- und Kulturforums Südwestfalen) beantragt die...
Neheimer Prunksitzung ab 2016 in Herdringen
KG Blau-Weiß
Man könnte singen: „Die Karawane zieht weiter“ (Höhner), aber nicht, weil der Sultan Durst hat, sondern weil die große Prunksitzung und der beliebte...
Brand in Neheimer Gießerei
Feuerwehr-Einsatz
Wegen übergelaufenen Metalls brannte heute Morgen ein kleiner Teil eines Gießerei-Ofens der Arnsberger Metallwerke. Den Mitarbeitern gelang es aus...
Stadt sieht noch Lücken in Ebels Erweiterungsantrag
Steinbruch Habbel
Die Stadtverwaltung macht ihr Einvernehmen mit der von der Firma Ebel beantragten Erweiterung des Steinbruchs Habbel davon abhängig, dass zusätzliche...
27. Neheimer Citylauf wird zum Markenzeichen für die Stadt
Citylauf
Den Startschuss zum 27. Neheimer Citylauf gab Bürgermeister Vogel mit den Worten: "Lassen sie uns den Citylauf zum Markenzeichen der Stadt werden“.
Fotos und Videos
25. Bike-Festival in Sundern-Hagen
Bildgalerie
Mega-Event
SC Neheim - SV Hüsten 09 0:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Party mit Lindenberg in Werl
Bildgalerie
Promi-Party
Wohlfühlen im Sauerland
Bildgalerie
Fotowettbewerb
article
6842780
Alkoholexzesse bei Abschlussparty von Hüstener Realschülern in Werl
Alkoholexzesse bei Abschlussparty von Hüstener Realschülern in Werl
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/arnsberg/alkoholexzesse-bei-abschlussparty-von-huestener-realschuelern-in-werl-id6842780.html
2012-07-04 15:03
Ordnungsamt, Werl, Realschule Hüsten, Kraftraum Relax, Großraumdisco, Abschlussfeier, Großraumdiskothek, Alkohol
Arnsberg