Das aktuelle Wetter Arnsberg 19°C
Am 1. Dezember gehts wieder los

Adventsfenster sind beliebte Treffpunkte auf Bergheim

22.11.2009 | 21:43 Uhr
Adventsfenster sind beliebte Treffpunkte auf Bergheim

Bergheim. Am 1. Dezember startet auf Bergheim wieder die beliebte Aktion „Lebendiger Adventskalender”.

Bereits seit 2004 organisieren Markus Lex und Claudia Hieronymus den adventlichen abendlichen Treffpunkt auf Bergheim. Sie freuen sich, dass auch beim 6. Bergheimer Adventskalender genügend Familien bereit waren, sich zu beteiligen. Es sind auch wieder einige neue Familien dabei.

 An den Dezemberabenden um 18.30 Uhr öffnet eine Bergheimer Familie ein besonders geschmücktes Fenster ihres Hauses. Danach bleibt man noch kurz zusammen, um entweder eine Geschichte zu hören oder gemeinsam zu singen. Alle Bergheimer und Nicht-Bergheimer sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

Den Reigen eröffnen diesmal die Kommunionkinder 2010. Aber auch der Bergheimer Männerchor, die Grundschule, die Kinderkirche und der Kindergarten beteiligen sich an einem Fenster. Eine Zeitabweichung gibt es nur an den Samstagen und Heiligabend. An den Samstagen öffnet sich das Fenster jeweils in der Vorabendmesse in der St.-Joseph-Kirche und Heiligabend ebenfalls dort um 15 Uhr in der Krippenfeier.

 Wer Lust hat, sich am Ende alle Fenster anzusehen, kann am 24. Dezember um 11 Uhr ab Kirche am beliebten „Kläppchenlauf” teilnehmen. Gemeinsam geht man dann noch einmal alle Fenster ab. Die Route steht bereits fest: Sie ist etwa fünf Kilometer lang.

Die komplette Liste aller Adventsfenster gibts im Internet unter: www.adventsfenster.auf-bergheim.de Auf dieser Seite werden demnächst jeden Abend die geöffneten Fenster zu sehen sein.


Aus dem Ressort
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
IG Motorradlärm fordert schnelles Handeln
Polizei
Fast wöchentlich kracht es auf der Hellefelder Höhe. Jetzt wendet sich die „IG gegen Motorradlärm und Raserei“ mit massiven Forderungen an die Politik. Auslöser war ein Unfall am Wochenende, bei dem ein 33-jähriger aus Bergkamen schwer verunglückte.
Prösterchen in höchster Lage
Biergarten-Check
In Arnsberg und Sundern geht es nicht höher: Auf etwas über 600 Metern kann man sich im Biergarten der Familie Steinberg ausruhen, die Seele baumeln lassen, ein kühles Getränk zu sich nehmen oder Kalorien zuführen.
Ziel: Stärkere ärztliche Präsenz im Pflegeheim
Projekt „Senimed“
Zahlreiche Pflegeheimbewohner, die an Wochenenden, Feiertagen und Mittwochnachmittagen erkranken, werden zur Überbrückung der Zeit, in der der Hausarzt fehlt, vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, obwohl dies medizinisch nicht zwingend erforderlich ist. Denn der Arzt aus dem hausärztlichen...
Unternehmen und Jugend passgenau verzahnen
„Generation Zukunft...
„Langfristig – auf Dauer angelegt“ soll es sein; jährlich optimiert und neu ausgerichtet auf den jeweiligen Personenkreis: junge Menschen auf der Suche nach dem für sie passenden Beruf. Und einen Namen hat dieses von der „Generation Zukunft Arnsberg“ angedachte Projekt auch schon: „Passgenau“.
Fotos und Videos
Schützenfest Bruchhausen-Ruhr
Bildgalerie
Schützenfest
1. Arnsberger Motorradtreffen
Bildgalerie
Motorrad
Schützenfest Bachum
Bildgalerie
Schützenfest
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM