Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Wettskandal

Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler

31.05.2012 | 18:49 Uhr
Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler
Bringt ihn der Wettskandal zu Fall? Italiens Nationaltorwart Gianluigi Buffon.Foto: imago

Rom.  Der Wettskandal im italienischen Fußball zieht immer weitere Kreise nun interessiert sich die Staatsanwaltschaft auch für verdächtige Kontobewegungen bei Nationaltorwart Buffon.

Am Mittwoch hatte Gianluigi Buffon noch scharf die Razzia im EM-Trainingslager kritisiert , jetzt gerät Italiens Nationaltorhüter anscheinend selbst ins Visier der Ermittler im Wett- und Manipulationsskandal im italienischen Fußball. Die Ermittler der Staatsanwaltschaft aus dem norditalienischen Cremona, die die Untersuchungen durchführt, haben auf Bankkonten des Weltmeisters von 2006 offenbar Geldtransfers in Höhe von 1,6 Millionen Euro festgestellt und vermuten, dass diese Summen für Wetten genutzt worden seien. Buffon könnte in den nächsten Tagen von den Staatsanwälten vorgeladen werden, berichteten italienische Medien am Donnerstag.

Am Tag zuvor hatte sich Buffon noch über die Durchsuchungen im EM-Trainingslager der Squadra Azzurra beschwert. "Es gibt Razzien, über die Medien schon drei bis vier Monate vorher berichten. Ein Spieler wird von den Ermittlern befragt und die Journalisten kennen den Inhalt nach zehn Minuten. Das ist eine Schande. Bei der Durchsuchung des Trainingslagers in Coverciano am Montag standen die TV-Kameras schon seit sechs Uhr früh bereit, um die Razzia aufzunehmen", hatte der Schlussmann gesagt. Auf die Frage, ob er von den ermittelnden Staatsanwälten befragt werden soll, antwortete Buffon: "Der Betroffene ist immer der Letzte, der so etwas erfährt." (sid)

Kommentare
01.06.2012
08:47
Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler
von Ismet | #2

Also man kann über die Italiener denken was man will. Nur eine Vorverurteilung muss nicht sein.
Ein Herr Buffon (der ja bekanntlich ein bekennender...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Traum vom WM-Titel im Doppel für Timo Boll geplatzt
Tischtennis-WM
Das deutsch-chinesische Duo Boll/Ma Long scheitert bei der Tischtennis-WM früh an den China-Stars Zhang Jike/Xu Xin. Konzentration aufs Einzel.
Borussia Dortmund kann gegen Bayern viel wiedergutmachen
DFB-Pokal
Das Duell mit den Bayern ist für Klopp fast so wichtig, wie ein Champions-League-Finale. Der scheidende Trainer will mit dem BVB ins Pokal-Finale.
Bewährung für Ex-Fußballprofi René Schnitzler beantragt
Wettskandal
Die Staatsanwaltschaft fordert zwei Jahre Haft auf Bewährung für den ehemaligen St.-Pauli-Spieler. Ihm werden vier Manipulationsversuche vorgeworfen.
Erneute Pleite in Brooklyn - Schröders Hawks unter Druck
NBA-Playoffs
Nach zwei glatten Auftaktsiegen sind die Atlanta Hawks und Dennis Schröder in den NBA-Playoffs gegen die Brooklyn Nets vom Erfolgskurs abgekommen.
Vorverkauf für Finale des Niederrheinpokals startet Dienstag
RWO
Die Vorbereitungen auf das Endspiel zwischen RWO und RWE sind in der heißen Phase. Beide Teams konnten sich ja bereits zwei Mal beschnuppern.
article
6716930
Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler
Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/wettskandal-buffon-geraet-ins-visier-der-ermittler-id6716930.html
2012-05-31 18:49
Sport