Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Wettskandal

Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler

31.05.2012 | 18:49 Uhr
Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler
Bringt ihn der Wettskandal zu Fall? Italiens Nationaltorwart Gianluigi Buffon.Foto: imago

Rom.  Der Wettskandal im italienischen Fußball zieht immer weitere Kreise nun interessiert sich die Staatsanwaltschaft auch für verdächtige Kontobewegungen bei Nationaltorwart Buffon.

Am Mittwoch hatte Gianluigi Buffon noch scharf die Razzia im EM-Trainingslager kritisiert , jetzt gerät Italiens Nationaltorhüter anscheinend selbst ins Visier der Ermittler im Wett- und Manipulationsskandal im italienischen Fußball. Die Ermittler der Staatsanwaltschaft aus dem norditalienischen Cremona, die die Untersuchungen durchführt, haben auf Bankkonten des Weltmeisters von 2006 offenbar Geldtransfers in Höhe von 1,6 Millionen Euro festgestellt und vermuten, dass diese Summen für Wetten genutzt worden seien. Buffon könnte in den nächsten Tagen von den Staatsanwälten vorgeladen werden, berichteten italienische Medien am Donnerstag.

Am Tag zuvor hatte sich Buffon noch über die Durchsuchungen im EM-Trainingslager der Squadra Azzurra beschwert. "Es gibt Razzien, über die Medien schon drei bis vier Monate vorher berichten. Ein Spieler wird von den Ermittlern befragt und die Journalisten kennen den Inhalt nach zehn Minuten. Das ist eine Schande. Bei der Durchsuchung des Trainingslagers in Coverciano am Montag standen die TV-Kameras schon seit sechs Uhr früh bereit, um die Razzia aufzunehmen", hatte der Schlussmann gesagt. Auf die Frage, ob er von den ermittelnden Staatsanwälten befragt werden soll, antwortete Buffon: "Der Betroffene ist immer der Letzte, der so etwas erfährt." (sid)

Kommentare
01.06.2012
08:47
Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler
von Ismet | #2

Also man kann über die Italiener denken was man will. Nur eine Vorverurteilung muss nicht sein.
Ein Herr Buffon (der ja bekanntlich ein bekennender...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Darmstadt 98 vollendet das Lilien-Märchen mit dem Aufstieg
Bundesliga-Aufstieg
Darmstadt 98 schaffte mit dem Aufstieg das Wunder vom Böllenfalltor. Auch ein kleiner Etat und ein marodes Stadion konnten die Lilien nicht stoppen.
Alexander Zorniger neuer Trainer des VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
Alexander Zorniger wird als Nachfolger von Huub Stevens neuer Trainer des VfB Stuttgart. Das gab der Fußball-Bundesligist am Montag bekannt.
Bochum geht mit lachendem und weinendem Auge in die Pause
Ausblick
Das 0:0 gegen Sandhausen war wie ein Spiegelbild der gesamten VfL-Saison: Es gab ein wenig was zu feiern, aber irgendwie war auch mehr drin.
Bierdeckel gegen Rassismus - Aktion des BVB kommt gut an
Borussia Dortmund
"Kein Bier für Rassisten" – das Motto, mit dem sich der BVB gegen Fremdenfeindlichkeit einsetzt, kommt so gut an, dass die Deckel nun verkauft werden.
Rosberg siegt vor Vettel in Monaco - Mercedes verzockt sich
GP von Monaco
Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat in der Formel 1 zum dritten Mal den Großen Preis von Monaco gewonnen. Hamilton leistet sich einen Taktik-Fehler.
article
6716930
Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler
Wettskandal - Buffon gerät ins Visier der Ermittler
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/wettskandal-buffon-geraet-ins-visier-der-ermittler-id6716930.html
2012-05-31 18:49
Sport