Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Billard - 2. Bundesliga Mehrkampf

BCC verteidigt die Tabellenführung

23.01.2012 | 17:21 Uhr

MBC Duisburg -
BCC Witten2:6

BCC: Andreas Klüber 2:0 (145:66/20 Aufnahmen), Sebastian Rob 2:0 (80:41/21), Ulrich Synek 2:0 (150:47/13), Dirk Beyer 0:2 (45:86/20).

Der BCC Witten bleibt weiter an der Spitze: Der Mehrkampf-Zweitligist verteidigte dank eines 6:2-Erfolges beim MBC Duisburg seine Tabellenführung.

Ohne den wegen eines Trauerfalls verhinderten, starken Wiel van Gemert gelang der lockere Sieg dennoch, da man doch deutlich stärker als das Schlusslicht war.

Andreas Klüber brachte in der Freien Partie die ersten Punkte auf das Konto des BCC. Er gewann gegen Rainer Neveling mit 145:66 in 20 Aufnahmen. Im Einband setzte Sebastian Rob den BCC-Siegeszug ohne große Probleme fort. Seine bisher beste Saisonleistung führte zu einem klaren 80:41-Erfolg in 21 Aufnahmen gegen Harry Disselen. Matchwinner für die erfolgreichen Ruhrstädter war dann Ulrich Synek im Cadre 47/2. Er gewann mit 150:47 in 13 Aufnahmen gegen Murat Topal. So war die Niederlage von Dirk Beyer im Cadre 71/2 letztlich bedeutungslos für das Gesamtergebnis. Denn trotz der 45:86 Pleite in 20 Aufnahmen gewann der BCC und holte sich so die volle Punktzahl.

Im Heimspiel gegen den BSV Langenfeld wird es sicher deutlich schwerer für das BCC-Team, zum Erfolg zu kommen. Auch am kommenden Samstag wird man auf Wiel van Gemert verzichten, der in seiner Heimat an den Start gehen muss.


Kommentare
Aus dem Ressort
Für die Besten gibt’s den Sackträger
Ringen - DM
Langsam geht es in die heiße Phase für den KSV Witten 07. In gut einem Monat (24./25. Mai) stehen die Deutschen Meisterschaften im Greco-Stil in der Husemannhalle auf dem Programm. Jetzt stellte der Ausrichter die entsprechenden Trophäen und das DM-Plakat vor.
Treffen des Meister-Trios
Fußball
Von seinem Wettbewerb um den „Sparkassen-Cup“ in seiner bisherigen Form (seit 2010 ausgespielt) kann sich der Fußballkreis Bochum verabschieden. Traten bislang die drei A-Liga-Meister sowie das fairste Team gegeneinander an, so steht diesmal der Aufstieg in die Bezirksliga im Fokus der Vereine.
Auch Jungen finden Spaß am Schmettern
Volleyball
Auch Schmettern steht auf dem Trainingsprogramm: Dann ist der männliche Volleyball-Nachwuchs der DJK BW Annen mit besonders großem Eifer bei der Sache. In der neuen Saison wollen die Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahren erstmals als „richtiges“ Team am Spielbetrieb teilnehmen.
HSV Herbede setzt sich die Krone auf
Jugendhandball
Besser hätte es nicht laufen können: Die von Jenny Lukaschik und Nina Gerhartz betreute gemischte E-Jugend des HSV Herbede schnappt sich die Kreismeisterschaft durch eine souveräne Mannschaftsleistung und vier Siegen in allen vier Spielen.
Meilenstein für die Ruhrbaskets
Basketball
Witten wird zum Bundesliga-Standort in Sachen Basketball. Am vergangenen Sonntag unterschrieb Dominik Lux im Namen des gesamten Vorstandes der SG Ruhrbaskets den so wichtigen Kooperationsvertrag: Die Spielgemeinschaft ist nun ein Teil der Carbon Baskets.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Landesliga-Derby
Bildgalerie
Witten
Judo Doppel-Erfolg
Bildgalerie
Witten
Kreisliga Derby
Bildgalerie
Witten
Heven gewinnt
Bildgalerie
Witten