Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Leichathletik Nordrhein-Meisterschaft

Älterem Jahrgang Paroli geboten

27.06.2012 | 20:00 Uhr
Älterem Jahrgang Paroli geboten

Wesel. Mit acht Medaillen kehrte der Weseler TV von den Nordrhein-Jugendmeisterschaften aus Uerdingen zurück. Trotz undankbarer Witterung konnten die Rot-Weißen mit ihren Leistungen dort zufrieden sein. Der erst 15–jährige Kai Köllmann wurde in der Klasse U18 über 100m nach 11,29s (1,4m/s Gegenwind) ebenso wie über die 200m nach 22,88s Vizemeister. Bronze gewann Köllmann über die 110m Hürden (15,30s).Torsten Sanders musste aufgrund einer Halswirbelverletzung auf die Teilnahme beim Hochsprung verzichten. Über die 110m Hürden der U20 wurde Wesels Sportler des Jahres nach 15,25s überraschend Dritter. Der amtierende Schüler–Nordrheinmeister Stefan Tigler kam auch bei den U18 im Hochsprung gut zurecht und gewann mit seinen 1,79m Bronze.

Ebenfalls stark präsentierten sich die 4x100m-Staffeln mit Weseler Beteiligung. Die U18 StG Rhede-Sonsbeck-Wesel mit Arne Mindthoff (Wesel), Steffen Hendricks (Sonsbeck), Jan Schmitz (Sonsbeck) und Kai Köllmann (Wesel) wurde in 45,13s ebenso Vizemeister wie die U20 StG Rhede-Sonsbeck-Wesel mit David Geisels (Sonsbeck), Torsten Sanders (Wesel), Dirk Schütte (Rhede) und Robin Chan (Wesel) in 43,83s.

„Die Medaillenausbeute und die Präsenz des Weseler TV war sehr gut, aber leider hat das Wetter bei den Athleten keine richtig guten Leistungen ermöglicht“, so der Weseler Trainer Roman Buhl. „Zum Glück konnte jeder WTV-Athlet ohne Verletzung nach Hause fahren.“

Zufrieden war auch der Weseler Mädchen-Trainer Heinz Peters. Die 4x100m-Sprintstaffel der StG WTV-Moerser SC rannte zum Nordrhein-Titel: Bei Dauerregen sprinteten die WTV-B-Jugendlichen Janine Schulte und Fiona Schürmann mit ihren Kameradinnen in einer Klassezeit von 49,79s zum Sieg. Renommierte Staffeln wie die des TSV Bayer-Leverkusen ließen sie hinter sich und möchten nun bei den Deutschen Jugendmeisterschaften, die im Juli in Mönchengladbach ausgetragen werden, das Finale erreichen.

Janine Schulte belegte über 200m in 26,05s den undankbaren vierten Rang, im Endlauf über 100m Hürden in 15,29s Gesamtplatz fünf. Den Weitsprung beendete die 16-Jährige mit 5,20m auf Rang Sechs.

Mit den schlechten Witterungsbedingungen kämpften insbesondere die Hochspringerinnen der U20. Franziska Frach sprang trotzdem gute 1,57m und erreichte mit ihrer Saisonbestleistung den vierten Platz. Sechster wurde in diesem Wettbewerb Anna Uhlenbruck, die ebenfalls 1,57m überquerte. Susann Schepers verpasste im 400m-Lauf in 61,01s und Platz sechs nur knapp ihre persönliche Bestleistung.

an



Kommentare
Aus dem Ressort
Zahlreiche Geschichten über den Untergrund
30. NRZ-Sportfete
Die NRZ-Sportfete dient immer wieder dazu, alte Erinnerungen aufzufrischen. Auch Erinnerungen an Zeiten, in denen es so manchem Fußballverein noch besser ging. So fand sich bei der 30. Auflage im Walsumer Brauhaus Urfels ein Trio zusammen, das für viele noch eng mit den Hochzeiten des Weseler SV...
Günter Mehring für Weseler Sportkegler erneut in Topform
Sportkegeln
Mit einem 2:1 (4889:4645 Holz)-Heimsieg gegen die SK Kamp-Lintfort II bleiben die Sportkegler der BFG Wesel auch nach dem fünften Spieltag der Rheinlandliga erster Verfolger von Spitzenreiter KSG Essen. Dabei musste der Schlussblock der Gastgeber einen 50-Holz-Rückstand aufholen.
Pagojus: „Ein viertes Jahr C-Liga wäre für den Verein fatal“
Weseler SV
Weniger lautstark in seiner Zielsetzung, dafür mit einem qualitativ deutlich aufgerüsteten Kader war der Weseler SV in seiner dritte Saison in der Fußball-Kreisliga C gestartet. Diese Kombination scheint aufzugehen, mit 24 Punkten und 56:3 (!) Toren nach acht Spielen steuert der Spielverein...
Große Resonanz auf den Neustart im Wald
Schermbecker Waldlauf
„Sehr positiv überrascht“ sei Michael Benninghoff gewesen, als er nach der Voranmeldefrist ein Zwischenfazit zog. Rund 450 Starter haben sich für die erste Auflage des Schermbecker Waldlaufes entschieden. Damit ist die Resonanz auf den Nachfolger des stets mit geringen Teilnehmerzahlen kämpfenden...
Der Wahnsinn führt Corina Schröder zum „schönsten Titel“
Fußball
Beseelt schunkeln die Fußballerinnen des Liverpool FC Arm in Arm zur Melodie der Hymne „You’ll never walk alone“, die in dieser Stadt weltberühmt wurde. Auf der Haupttribüne des Select Security Stadium stehen ihnen gegenüber nur noch wenige Fans, doch sie recken inbrünstig ihre rot-weißen Schals in...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
10. Hanse-Citylauf
Bildgalerie
Laufen
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
24. Halbmarathon
Bildgalerie
Schermbeck
36. Citylauf
Bildgalerie
Hamminkeln