Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Kreisliga B

TuS Belecke eiskalt erwischt

17.12.2007 | 01:12 Uhr

Belecke. Bei zwei Grad unter Null wurde der TuS Belecke im B-Liga-Fußballspiel gegen Schmerlecke kurz vor Schluss eiskalt erwischt.

Fussball-Kreisliga B

TuS Belecke - SV Schmerlecke 2:3 (0:1).

Im ersten Durchgang dominierten die Gäste den größten Teil des Spielgeschehens. Die TuS-Elf agierte besonders in der Anfangsphase zu passiv. Fünf Minuten vor der Pause geschah dann das unvermeidliche: nach einem druckvollen Angriff des SV schloss Christian Lobemeier diesen mit dem Führungstor für den SV Schmerlecke ab. Nach dem Wiederanpfiff ergriffen die Belecker die Initiative und hatten den Gegner nun fest im Griff. In der 51. Minute zahlte sich die Fleißarbeit aus: Matthias Hüttner markierte nach einer gut herausgespielten Torchance den verdienten Ausgleich.

Da gab es noch Grund zur Freude: Christof Possienke glich zum 2:2 aus.

 Eine Viertelstunde nach dem Seitenwechsel erhielt die Spielfreude des TuS einen erheblichen Dämpfer, als Stefan Köhler die Gäste erneut in Führung brachte. Die Gilbert-Elf blieb dennoch relativ unbeeindruckt und glich durch ein Tor von Christof Possienke in der 73. Minute wiederum aus. Infolge dessen entwickelte sich noch einmal ein richtiges Kampfspiel.

Winterpause dringend nötig

Enttäuscht: Trainer Uli Gilbert (r.) und Co Thorsten Lüttig (l.). Fotos: Achenbach

Bereits in der Nachspielzeit kam dann Schmerlecke noch einmal zum Torerfolg und besiegelte so Beleckes Niederlage. „Der späte Gegentreffer war richtig bitter für uns”, sagte Uli Gilbert frustriert kurz nach dem Schlusspfiff, „die Winterpause habe ich jetzt dringend nötig.”

Durch die Niederlage hat der TuS Belecke entgültig den Anschluss zur Tabellenspitze verloren. Mit zwölf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Stirpe überwintert der TuS auf Rang vier.

TuS Belecke: Krajewski, Grawe, Duda (40. Grünke), Schlüter (78. Biermann), Wolff, Vahle, Wessel, Possienke, Siepe, Prasnik (46. Lüttig), Hüttner.

Mehr Bilder zum Spiel: Fotostrecke unten

TuS Belecke eiskalt erwischt

Fabian ACHENBACH



Kommentare
Aus dem Ressort
Alfred Krick: Grün und weiß ein Leben lang
Borussia Mönchengladbach
Grün und weiß, das sind die Farben, die im Leben von Allagens Fußball- Obmann Alfred Krick die größte Rolle spielen. Neben dem heimischen TuS GW drückt Krick auch der Borussia aus Mönchengladbach die Daumen.
Allagener Reserve unterschätzt Benninghausen nicht
Kreisliga B Lippstadt
Nur nicht auf die leichte Schulter nehmen. So lautet die wichtigste Botschaft, die Gernot Neumann, Trainer der Reservemannschaft des TuS GW Allagen, seinen Jungs am Donnerstag mit auf den Weg gibt.
FLVW-Spitze stellt sich dem „tabulosen“ Dialog mit der Basis
Vereinsdialog
Vorreiter Oestereiden: Erstmals findet der Vereinsdialog des FLVW im Kreis Soest statt. Bei der Veranstaltung in Oestereiden standen vier Schwerpunktthemen im Mittelpunkt des Interesses.
Erste Punkte für TuS Warstein II
Tischtennis
Was den Fußballern noch nicht gelungen ist, das erreichten nun die Tischtennisspieler des TuS Warstein II. Sie feierten beim 9:3-Erfolg in Bruchhausen den ersten Saisonsieg.
Volleyballerinnen des SuS Sichtigvor bleiben ungeschlagen
Volleyball
Zweites Spiel, zweiter Sieg- besser hätte der Saisonstart für die Volleyballerinnen aus dem Möhnetal nicht laufen können. Gegen die technisch starken Oestereider zeigten die Mädels eine überragende Leistung.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Gladbach siegt in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
Gladbach-Fans feiern Sieg
Bildgalerie
Bundesliga
Lörmecketurmlauf bei der WIM
Bildgalerie
WIM 2014
Möhnesee-Triathlon 2014 - Finisher
Bildgalerie
Triathlon