Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball-Bezirksliga 5

Das Selbstvertrauen des Spitzenreiters

11.02.2011 | 17:04 Uhr
Das Selbstvertrauen des Spitzenreiters

Warstein. Mit großem Selbstbewusstsein und Zuversicht geht Fußball-Bezirksliga-Spitzenreiter TuS Warstein ins erste Meisterschaftsspiel des Jahres gegen den Mitkonkurrenten FC Arpe-Wormbach.

Co-Trainer Matthias Bigge: „Wir spielen auf Sieg, die drei Punkte müssen am Herrenberg bleiben. Wir sind Tabellenführer und werden auch so auftreten. Wir können auch zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und einen direkten Titel-Konkurrenten auf Distanz halten.“

In der Tat: Der Fusionsklub aus dem Schmallenberger Sauerland hat zwei Spiele Rückstand auf die Wästerstädter und wäre bei einer Niederlage zunächst einmal weit zurückgefallen.

Das letzte Testspiel der Warsteiner (2:3 bei Bezirksligist Westfalia Soest) bewertet Matthias Bigge nicht über: „Da waren wir nicht so gut, doch Meisterschaftsspiele sind etwas völlig anderes.“

Das letzte Spiel vor der langen Winterpause gewannen die Schröder-Schützlinge mit 9:0 gegen Schlusslicht SG Hoppecketal/Padberg. Matthias Bigge: „Gegen Arpe-Wormbach wird mit Sicherheit ein völlig anderes Spiel. Aber beim 2:2 im Hinspiel habe ich nichts gesehen, was uns Angst machen könnte.“ So selbstbewusst spricht ein Tabellenführer.

Trainer Schröder hat die Qual der Wahl, auch die Mittelfeldspieler Mehmet Turan und Jetmir Besiri sind wieder im Kader. Fehlen wird nur Philipp Grafe, der privat verhindert ist. Auch Ersatzkeeper Nico Schmidt steht wegen einer Daumenverletzung aus dem Training nicht zur Verfügung.

Michael Schütz



Kommentare
Aus dem Ressort
TSV Rüthen und TuS Warstein II stehen unter Druck
Kreisliga Lippstadt
Alles andere als befriedigend verlief der Saisonstart für die heimischen A-Kreisligisten TSV Rüthen und TuS Warstein II. Sie stehen noch punktlos im Keller. Sonntag ist die nächste Gelegenheit das zu ändern.
TuS GW Allagen will wieder, TuS Warstein endlich punkten
Bezirksliga 4
Wohin führt der Weg der heimischen Bezirksligisten? Eine erste Antwort auf diese Frage wird es am Wochenende geben. Der TuS GW Allagen will nach der Niederlage in Schmallenberg wieder gewinnen. Der TuS Warstein möchte die ersten Punkte holen.
Die Plätze in Kallenhardt und Suttrop sind (wieder) grün
Kunstrasen
Das gute Wetter der letzten Tage macht es möglich: Endlich haben die Baufirmen auf den Sportplätzen in Suttrop und Kallenhardt die Chance gehabt, die Rasenbahnen zu verlegen.
Bezirksligist TuS Warstein will sich bei A-Liga-Aufsteiger nicht blamieren
Fußball-Kreispokal
Heute Abend wird im Kreispokal die 1. Runde fortgesetzt. Fußball-Bezirksligist TuS Warstein spielt um 18.30 Uhr bei A-Liga-Aufsteiger TuS Ehringhausen. Auf der Hirschberger Waldbühne kommt es ab 19 Uhr zum Derby zwischen dem heimischen D-Ligisten und dem B-Ligisten TV Kallenhardt.
Rüther: „Zwei bis drei starke Mannschaften“
Tischtennis
Die Tischtennis-Saison 2014/15 nimmt am kommenden Wochenende so richtig Fahrt auf. Unter anderem tritt der TV Suttrop beim TTC Germania Lippstadt an. Auch die Kreisligisten TuS Warstein und TTC Niederbergheim müssen auswärts ran.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3386 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Kartrennen in Rüthen
Bildgalerie
Motorsport
EVONIK - Ruhr Cup International
Bildgalerie
Jugendfußball