Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fußball

Allagen gut gerüstet für Start der Meisterschaft

11.08.2010 | 22:35 Uhr
Allagen gut gerüstet für Start der Meisterschaft

Allagen. Gelungene Generalprobe von Fußball-Bezirksligist TuS GW Allagen. Die Mannschaft von Trainer Michael Stemmer schlug gestern Abend im letzten Testspiel den Arnsberger A-Liga-Vertreter TuRa Freienohl mit 5:0 (2:0).

Nach dem 4:0 gegen den SV Lippstadt 08 II also der zweite klare Sieg vor der Meisterschafts-Premiere am Sonntag (15 Uhr) im Waldstadion gegen den SC Neheim II. Das kann sich sehen lassen und gibt Selbstvertrauen

Foto: Aaron Bamberg

Stemmer verpasste Angreifer Marc Schröder eine Denkpause, der saß zunächst auf der Bank. Nelson Regalado wurde  geschont, ist am Sonntag gegen Neheims Reserve aber einsatzbereit.  Ob er dann über die volle Distanz durchhält, wird sich zeigen. Erstmals seit langem tauchte wieder Artur Wohlgemut im Kader auf, weil er Semesterferien hat. Ansonsten spielte in großen Teilen die Elf, die am Sonntag die ersten Meisterschaftspunkte holen soll.

Einen besonders guten Eindruck im ersten Durchgang hinterließ Mittelfeld-Mann Robin Liebig. Er traf zweimal mit blitzsauberen Schüssen ins Schwarze (7. und 39. Minute). In beiden Fällen war Freienohls Keeper Josef Köster ohne Abwehrmöglichkeit.

Die Allagener benötigten eine gewisse Anlaufzeit, hatten den tief stehenden Gegner dann aber voll im Griff. Die erste Tormöglichkeit der Gäste datierte aus der 27. Minute (Sebastian Bergknecht). Es sollte die einzige in Halbzeit eins bleiben.

Im zweiten Durchgang fielen die Tore zu Beginn der letzten Viertelstunde im Sekundentakt. Konstantinos Zombras (75.) und zweimal der gerade erst eingewechselte Nicolas Brandner (77./78.) waren erfolgreich.

Michael Stemmer: „Die Jungs haben den Faden von Sonntag gegen Lippstadt gut aufgenommen. Einstellung und Ordnung passten. In der zweiten Halbzeit haben wir es ein wenig ruhiger angehen lassen. Aber: Es war nur ein Testspiel. Das Maß aller Dinge ist die Meisterschaft am Sonntag.“

TuS GW Allagen: Neumann, Wienecke, Ahring, Peck, Zombras, Kaiser (61. Schröder), Schamne (73. Brandner), R. Liebig (50. Regalado), Hiegemann, S. Liebig (70. Fleischer), Gerke (73. Wohlgemut).

Michael Schuetz



Kommentare
Aus dem Ressort
Zwei spannende Derbys im Stadtgebiet
Kreisliga B Lippstadt
In der Kreisliga B duellieren sich in Allagen (gegen Kallenhardt) und Belecke (gegen Oestereiden/Effeln) Kontrahenten aus dem Warsteiner und Rüthener Stadtgebiet. In der A-Kreisliga wollen beide Teams einen Fehlstart vermeiden.
SV Lippstadt peilt gegen den SuS Stadtlohn den ersten Sieg an
Oberliga Westfalen
Die Stimmung ist gut beim Fußball-Oberligisten SV Lippstadt. Nach der Niederlage im Auftaktspiel gegen Hamm, hat der überraschende Pokalsieg gegen die Sportfreunde Siegen der Mannschaft sichtlich gut getan.
Matthias Bigge kehrt ohne böses Blut zurück
Bezirksliga 4
Ein wenig Brisanz steckt in der Rückkehr von Matti Kaiser, Matthias und Andreas Bigge, den ehemaligen Spielern des TuS Warstein, die mit ihrem neuen Verein am Sonntag am Herrenberg gastieren. Matthias Bigge nimmt nun die Schärfe aus diesem Duell.
Technik-Lehrgang lockt Sportler nach Belecke
Taekwondo
Großer Tag für die Taekwondo-Abteilung des TuS Warstein: Am 31. August veranstalten die Sportler um Natale Murrone einen Technik-Lehrgang mit hochkarätigen Referenten in Belecke.
Lörmecketurmlauf im Rahmen der Montgolfiade
Leichtathletik
Zum sechsten Mal richten der Skiclub Warstein und das Warsteiner All Terrain Team (WATT) am Samstag, 6. September, den Lörmecketurmlauf aus.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Kartrennen in Rüthen
Bildgalerie
Motorsport
EVONIK - Ruhr Cup International
Bildgalerie
Jugendfußball