Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball

Früh dran

05.07.2012 | 15:43 Uhr
Funktionen
Früh dran
95/08-Trainer Torsten Welke Foto: Mathias Schumacher / WAZ FotoPool

Recklinghausen. Sie sind beide schon seit vielen Jahren dabei, haben beide schon jeweils einmal den Titel gewonnen. Wenn die Recklinghäuser Fußball-Stadtmeisterschaft am Samstag (ab 15 Uhr, Schimmelsheider Park) beginnt, gehen die Trainer Torsten Welke (Spvgg. 95/08 Recklinghausen) und Dietmar Holz (SG Suderwich) mit den Mannschaften der beiden Ausrichter ins Rennen. Zu den Favoriten gehen jedoch andere.

„Es ist wie immer“, sagt Holz. „Die Bezirksligisten sind die Favoriten. Also Hillerheide und Preußen Hochlarmark.“ Nicht der FC 96, denn der wird nur mit der Zweitvertretung antreten. Der FC Leusberg tritt gar nicht erst an. „Sie hatten wohl nicht genügend Leute“, erklärt Suderwichs Vorsitzender Mario Flacke. Für Welke kristallisiert sich ein klarer Favorit heraus. „Preußen Hochlarmark wird ein gehöriges Wörtchen mitreden. Sie sind eingespielt.“

Anders als sein eigenes Team. „Wir werden mit einer Mischung aus erster und zweiter Mannschaft spielen, weil beide Mannschaften vor allem wegen Verletzungspech nicht gut aufgestellt sind. Im Moment ist es sehr holprig. Wir kriegen es knüppeldick.“ Dienstag, beim Vorbereitungsauftakt, standen Welke acht Akteure zur Verfügung. „Wir müssen noch ein paar Wochen ausharren. Deshalb wäre es in der jetzigen Verfassung auch vermessen, zu sagen, dass wir den Titel gewinnen wollen. Unser Minimalziel ist ein Sieg im ersten Spiel gegen die SG Hillen.“ Einen kleinen Lichtblick gab es allerdings auch schon. „Im Test gegen RW Erkenschwick hatten wir nur zehn Mann, sechs davon aus der zweiten Mannschaft. Am Ende haben wir nur mit 3:4 verloren.“ Die enge Kooperation mit der Zweitvertretung soll auch während der Saison weitergehen, wenn die Urlauber zurück sind und die Verletzten wieder fit. „In der Zweiten haben wir viele talentierte Leute. Wir wollen die jungen Spieler integrieren. Einen anderen Weg gibt es nicht.“

Besser sind die Vorzeichen bei Co-Gastgeber Suderwich. Auch wenn die Stadtmeisterschaft für Holz zu früh stattfindet. Am Sonntag hatte er seine Spieler zum ersten Training begrüßt, bisher überwogen natürlich die Laufeinheiten. „Wir wollen so weit wie möglich kommen. Hoffentlich bis zum Ko-System.“

Der Stellenwert der Stadtmeisterschaften schwankte in den letzten Jahren merklich. Für Welke hat sie aber immer noch ihren festen Platz in der Vorbereitung. „Unter dem sportlichen Aspekt kann man so bei neuen Spielern früh erkennen, ob sie zur Mannschaft passen. Wie es mit der Kollegialität aussieht. Die Spieler können sich gegenseitig beschnuppern.“ Aus der Sicht der ausrichtenden Klubs, gespielt wird im Schimmelsheider Park und an der Lülfstraße, machen die Titelkämpfe auch weiterhin Sinn. „Natürlich können die Vereine dabei auch ein paar Euros einnehmen. Aber ein Verein hat durch die Stadtmeisterschaft vor allem die Gelegenheit wieder enger zusammenzurücken, indem man mal wieder zusammen etwas auf die Beine stellt. Die Zusammenarbeit mit der SG Suderwich funktioniert zudem wirklich hervorragend.“

Der Spielplan

Gruppe A: Spvgg. 95/08, SG Hillen, PSV;

Gruppe B: FC 96 II, SF Stuckenbusch, SV Herta, FC/JS Hillerheide

Gruppe C: SG Suderwich, SW Röllinghausen, Genclikspor, SU Wacker Süd

Gruppe D: Preußen Hochlarmark, Spvgg. BW Post, SV Hochlar

Schimmelsheider Park (Sa.)

FC96 II - Stuckenbusch (15 Uhr)

SV Herta - Hillerheide (16.15 Uhr)

95/08 - SG Hillen (17.30 Uhr)

Kommentare
Aus dem Ressort
VfB-Sammelalbum la Panini
Ab Montag im Supermarkt
Generationen fußballbegeisterter Knirpse haben ihr Taschengeld dafür geopfert und Tränen vergossen, wenn im Tütchen wieder einmal nur Doppelte waren....
GWE in Disteln unter Druck
Kreisliga A2
Wer hätte das vor der Saison gedacht. Am zehnten Spieltag in der Kreisliga A2 ist die Partie zwischen Vestia Disteln II und GW Erkenschwick am Sonntag...
Alle Torschützen von der Oberliga bis zur Kreisliga B
Das Torjägerbarometer
Am Sonntag wurde wieder scharf geschossen. Hier haben wir alle Marler Torschützen von der Oberliga bis zur Kreislga B aufgelistet. Darunter sind auch...
Ersatzgeschwächte U15 holt Punkt in Hombruch
Landesliga
Mit einem leistungsgerechten 0:0-Remis kehrten die U-15-Junioren des VfB Waltrop vom Hombrucher SV zurück.
"Richtig, richtig gut"
Fußball
Das Verfolgerduell in der Landesliga 4 hat einen klaren Sieger gefunden: Die Sportfreunde Stuckenbusch kletterten mit einem souveränen 3:1...
Fotos und Videos
SV Schermbeck siegt 3:2
Bildgalerie
Fotostrecke
BVH Dorsten besiegt Deuten
Bildgalerie
Fotostrecke
Turnier beim ZRFV Dorsten
Bildgalerie
Fotostrecke
0:0 im Derby
Bildgalerie
Fotostrecke