Das aktuelle Wetter NRW 23°C
KOMMENTAR

Quo vadis, VC 02?

16.12.2007 | 14:46 Uhr

Fast ist man geneigt zu wetten, dass die Tabelle der Volleyball-Verbandsliga der Frauen mindestens in einem von vielen Weihnachtsbäumen bei Spielerinnen, Funktionären und Trainern des VV Phönix Schwerte hängen wird.

  Der Aufsteiger ist Spitzenreiter - wer hätte das beim Saisonstart gedacht? Ralf Tinnefeld und seine Mädels sind sogar mehr als nur ein Spitzenreiter; der VVP hat sich zu einem ernsthaften Anwärter für den Aufstieg in die Oberliga gemausert. Und legt man die aktuelle Tabelle zugrunde, dann ist die Frage nach der Nummer 1 in Schwerte beantwortet. Zumindest vorerst.

 Auf der anderen Seite müssen sich der VC Schwerte 02 und der VV Holzwickede Gedanken um ihre Zukunft machen. Die Frage ist: Werden beide Vereine ihre Kooperatin in Form einer Spielgemeinschaft fortsetzen und dann den Oberligaplatz des VC 02 einnehmen? Das würde bedeuten, dass Holzwickede dann auf seinen Verbandsligaplatz verzichten müsste und als erster Absteiger aus dieser Klasse feststehen würde - will man das? Auf der anderen Seite wäre der VC seinen Oberligaplatz los, ginge es mit der SG in der Verbandsliga weiter - will man das?

 Es gibt also jede Menge Gesprächsbedarf in alle Richtungen. Noch reicht in Schwerte die glorreiche Vergangenheit in die Gegenwart. Sie bringt auch ein Stück Verantwortung für die Zukunft. Klar lassen sich alte Zöpfe auch kappen, aber ob eine weitere sportliche Talfahrt Anreize für die Jugend bietet, ist doch eher zweifelhaft. Es kommen, so sieht es aus, anstrengende Wochen auf den VC Schwerte 02 zu.

 In diesem Zusammenhang muss festgestellt werden, dass Spielgemeinschaften immer nur für ein Spieljahr genehmigt werden. Insofern hatte SG-Trainer Peter Schramm mit seiner Stellungnahme in unserer Samstag-Ausgabe recht. Allerdings: Spielgemeinschaften müssen nach einem Jahr nicht zwangsläufig aufgelöst werden, sie können auch wieder neu beantragt werden.

Quo vadis, SG? Quo vadis, VC 02?

Ingo Rous



Kommentare
Aus dem Ressort
VfL im Eiltempo / Erster Sieg für Holzpfosten
Fußball-Stadtmeisterschaf...
Die Holzpfosten Schwerte konnten mit einem 3:1 über den TuS Wandhofen ihren ersten Sieg im zweiten Spiel einfahren, allerdings hielt der klassentiefere TuS die Partie lange offen. Der VfL Schwerte hingegen machte seinen Sieg gegen Holzen-Sommerberg früh klar.
Technisches Doping oder sportliche Bereicherung?
Diskussion um Markus Rehm
Deutschlands neue Nummer eins im Weitsprung, Markus Rehm, erhitzt die Gemüter. Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) nominierte den unterschenkelamputierten Deutschen Meister nicht für die Europameisterschaft in Zürich. Ist das richtig? Auch die Schwerter Leichtathleten diskutieren - und sind...
Roman Baumkötter - Borusse mit Faible für Manuel Neuer
Ich bin's, der Neue
Mit Roman Baumkötter wechselt ein 33-jähriger Schlussmann vom ASC Dortmund 2 zu den Holzpfosten Schwerte, für die er insgesamt 17 Jahre die Handschuhe geschnürt hat. Nun sucht Baumkötter in Schwerte eine neue Herausforderung. In unerer Serie "Ich bin's, der Neue" stellt er sich vor.
Hennen siegt spät / Yildirim lässt ETuS/DJK jubeln
Fußball-Stadtmeisterschaf...
Letztlich war es ein verdienter 2:0-Sieg des Landesligisten SC Hennen gegen das klassentiefere Team des SC Berchum-Garenfeld. Zwei späte Tore sorgten für den Erfolg der "Zebras". Ein Ex-Garenfelder brachte Hennen in der Schlussphase auf die Siegerstraße. Auch im zweiten Spiel fiel die Entscheidung...
Iserlohner Staffel: Der Spielplan ist raus
Fußball-Kreisliga A
Mit einem Heimspieltag starten die Schwerter Teams in die Iserlohner Kreisliga A. Ein erstes Lokalduell bestreiten Aufsteiger Ergste und Hennens Reserve. Auch Holzen-Sommerberg und die Holzpfosten starten zu Hause.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Die DLRG-Freigewässer-Disziplinen
Bildgalerie
Fotostrecke
Schwerter Reitertage 2014
Bildgalerie
Fotostrecke