Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Menden

Bencker und Schneider-Endrowait erobern Klassensiege

30.01.2008 | 22:25 Uhr

Menden. (wp) Auf 1 300 Teilnehmer und kaum weniger ernsthafte Widersacher als bei einer Westfalenmeisterschaft traf ein 33-er Aufgebot des Marathon-Clubs Menden beim Auftakt der traditionellen Hammer Winterlaufserie.

In dieser harten Zehn-Kilometer-Konkurrenz gelang es dem MCM dennoch, etliche Akzente zu setzen. Ingrun Bencker (weibliche Jugend B) und Gisela Schneider-Endrowait (W 55) eroberten sogar Klassensiege, und der frischgebackene Kreiscrossmeister Felix Knode demonstrierte als Zweitplatzierter der männlichen Jugend B auch seine Qualitäten auf der Langstrecke.

Gewicht hatten zudem die hervorragenden vierten Ränge von Johannes Kemper (männliche Jugend B), Ioannis Tairis (M 55) sowie Pia Preuß (weibliche Jugend B). Und der erneut schnellste MCM-Athlet Burkhard Schöne (48. gesamt) behauptete sich unter den Top-Ten der Klasse M 40.

Zu den besten Zehn ihrer Altersklasse zählten darüber hinaus Horst Czybulka (5. M 60), Heinz Lüdecke (5. M 70), Josef Kaderhandt (8. M 60) und Janosch Schroeder (5. männliche Jugend B), der Ingrun Bencker wie ein alter Hase zum Klassensieg inklusive Bestzeit geführt hatte.

Zudem sprangen für den Marathon-Club Menden respektable Mannschaftsplatzierungen heraus. Das Frauenteam mit Bencker, Schneider-Endrowait und Gerlinde Langer holte unter 45 Formationen Rang elf, die Männer (Schöne, Knode, Peschel) belegten den 19. Platz von 183 Teams.

In Abständen von jeweils 14 Tagen folgen nun noch die Serienläufe über 15 und 21,1 Kilometer (Halbmarathon).

Im Überblick alle MCM-Ergebnisse von Hamm:

Zehn Kilometer:

Burkhard Schöne 36:30 (10. M 40), Felix Knode 38:25 (2. männliche Jugend B), Klaus Peschel 38:36 (19. M 45), Johannes Kemper 39:28 (4. männliche Jugend B), Mario Köhnemann 39:34 (35. M 35), Ioannis Tairis 40:03 (4. M 55), Henry Wibberg 40:46 (43. M 45), Peter Kolonko 41:42 (63. M 40), Janosch Schroeder 41:54 (5. männliche Jugend B) Ingrun Bencker 41:54 (1. weibliche Jugend B), Georg Schneider 42:23 (29. M 50), Reinhard Zappe 43:19 (19 M 55), Thomas Kuschel 43:28 (69. M 35), Robert Sendatzki 44:15 (71. M 45), Gisela Schneider-Endrowait 44:23 (1. W 55), Horst Czybulka 44:45 (5. M 60), Ulrich Paul 45:14 (56. M 50), Josef Kaderhandt 45:46 (8. M 60), Gary Miller 46:41 (109. M 45), Hagen Völlkopf 47:04 (70. M 50), Gerd Glasmeyer 47:11 (35. M 55), Klaus Hoff 47:14 (118. M 45), Helgi Bencker 49:11 (132. M 45), Stefan Schürmann 50:30 (70. M 20), Wolfgang Schroeder 50:55 (155. M 45), Gerlinde Langer 52:29 (13. W 50), Manfred Poloschek 52:38 (76. M 20), Sonja Rabe 53:35 (28. W 45), Pia Preuß 53:47 (4. weibliche Jugend B), Horst Kaderhandt 56:39 (17. M 65), Heinz Lüdecke 57:05 (5. M 70), Angelika Völlkopf 1:03:52 (52. W 45), Gudula Trinkwald 1:12:43 (19. W 55).


Kommentare
Aus dem Ressort
Personeller Zuwachs steigert die TVS-Qualität
Damenhandball
Auch für die Oberliga-Handballerinnen des TV Menden-Schwitten läuft seit einiger Zeit der Vorbereitungsmodus für die neue Saison. Dass es zuletzt ein wenig ruhig um den TVS war, lag sicherlich auch an der Tatsache, dass in den Sommerferien die Kreissporthalle geschlossen ist.
Besichtigungstouren in der Waldemei
Cross-Triathlon
Beim VfL Platte Heide und speziell bei der Trisport-Abteilung laufen die Vorbereitungen für den 18. Mendener Cross-Triathlon am Sonntag, 17. August, auf hohen Touren. Dazu gehört, dass wie in den vergangenen Jahren eine Streckenerkundung angeboten wird.
Bezirksliga-Derby löst große TuS-Euphorie aus
Fußball
Dirk Potthöfer hat Wort gehalten. Der Staffelleiter der Fußball-Bezirksliga 4 versorgte den TuS Langenholthausen nicht nur mit einem Heimstart, sondern zudem mit einem Derby. Die Kicker um Spielertrainer Michael Erzen haben am Sonntag, 17 August, den TuS Sundern zu Gast. Und genau das löste am...
Vakante Stelle im HSG-Kasten ist Problemfeld
Handball
Es ist ruhig geworden um die zweite Mannschaft der HSG Menden-Lendringsen. Nach dem Abstieg aus der Handball-Bezirksligist ist aber ein Neuaufbau gestartet worden, der zumindest ein erfolgreiches Abschneiden in der bevorstehenden Kreisliga-Saison verspricht.
HSG freut sich auf Holland-Erstligist Tachos Waalwijk
Handball
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! So lautet eine Weisheit von Altbundestrainer Sepp Herberger. Und was für Fußballer gilt, kann durchaus auch für Handballer Maßstab sein.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Handball vom Wochenende
Bildgalerie
Handball