Das aktuelle Wetter NRW 15°C
„Rund um Flierich“

Serke, Steinmetz und vielleicht Soufi

06.01.2012 | 13:32 Uhr

Bönen.   411 Voranmeldungen lagen den Lauffreunden Bönen für den 27. Lauf „Rund um Flierich“ bis Freitagmorgen vor, davon 56 für das Walken. „Damit liegen wir über den Zahlen des letzten Laufes“, kommentierte Jürgen Korvin von den Lauffreunden diese Zahl.

411 Voranmeldungen lagen den Lauffreunden Bönen für den 27. Lauf „Rund um Flierich“ bis Freitagmorgen, 6. Januar, vor, davon 56 für das Walken. „Damit liegen wir über den Zahlen des letzten Laufes“, kommentiert Jürgen Korvin von den Lauffreunden diese Zahl.

Korvin weiter: „Aber wir hatten schon deutlich höhere Meldezahlen. Von dem einen oder anderen Läufer habe ich gehört, dass ihn der Wind gehindert hat, sich frühzeitig anzumelden. Aber der hat sich ja doch ein klein wenig gelegt.“

Vorjahressieger Sven Serke von den Lauffreunden ist natürlich am Start. Auch Roland Steinmetz, der den Lauf insgesamt 6 Mal gewonnen hat, steht in der Starterliste. Melanie Kionka, die Siegerin des Vorjahres, hat noch nicht gemeldet. Jürgen Korvin: „Ein Name ist mir bei den Männern aufgefallen, Rachid Soufi, Jahrgang 1989. Wir haben mal recherchiert. Er ist Marokkaner und lebt in Halle. Seine 5 km-Bestzeit liegt bei 13:45 Min. und seine 10 km-Bestzeit bei 30:55 Min. Wenn er tatsächlich antritt, wird es wohl spannend. Er trainiert unter Anleitung des ehemaligen Spitzenläufers Hicham El Guierrouj.“ Mit Johannes Grasse aus Fröndenberg und Walter Teumert sind zwei Läufer dabei, die bisher keinen Start ausgelassen haben.

Mit 33 Starterinnen und Startern, davon 6 Walker, stellt LSF-Unna-2000 in diesem Jahr erneut die größte vorangemeldete Teilnehmergruppe. Das mit 14 Personen stärkste vorangemeldete Walking Team kommt vom TLV Rünthe.

Der Startschuss, abgegeben von Jochen von Glahn, dem Vorsitzenden der Lauffreunde, fällt am Sonntag, 8. Januar, um 11 Uhr an der Ermelingschule in Bönen-Lenningsen. Läufer und Walker gehen gemeinsam auf die Strecke. Die Streckensicherung übernimmt in sportlicher Verbundenheit der TV Germania Flierich-Lenningsen. Für zusätzliches warmes Duschwasser - die Kapazitäten der Ermelingschule reichen da nicht aus - sorgt die Feuerwehr Hamm. Den Sanitätsdienst und die Funktion des Besenwagens übernimmt das DRK Bönen. Jürgen Korvin: „Wir freuen uns auch auf Jochen Heringhaus von Runnerspoint, der mit seiner Moderation an Start und Ziel informiert und unterhält. Er ist ein echter Kenner der Laufszene.“ Nachmeldungen sind an Ort und Stelle noch bis 10.30 Uhr möglich.

Jochen von Glahn: „Ich rechne schon mit 500 bis 600 Starterinnen und Startern. Jetzt gilt es, die Wetterentwicklung abzuwarten. Die Prognosen sind für den Sonntagvormittag im Vergleich zu den letzten Tagen doch besser.“

EB



Kommentare
Aus dem Ressort
Schumacher legt das "Triple" hin
Fröndenberg
Karsten Schumacher hat?s einfach drauf: Auch das dritte Open-Friday-Turnier am vergangenen Freitag entschied er für. Mit seinem dritten Turniersieg in Serie feiert er das "Triple"
SSV Mühlhausen zeigt sich schon in guter Form
Mühlhausen
Der SSV Mühlhausen hat gestern das Turnier um den Sommercup gewonnen, das am Wochenende am Mühlbach ausgetragen wurde. Im Finale besiegte die Elf von Hartmut Sinnigen den VfL Kamen mit 3:1 und sicherte sich den ausgesetzten Pokal.
HSV fehlen einige Prozent zum Finalsieg
Rünthe
"Am Ende fehlte uns der Saft", meinte HSV-Coach Ingo Peter nach einem unterhaltsamen Pokalfinale gegen die klassenhöhere Westfalia, das mit einer Niederlage endete. "Rhynern ist halt die entscheidenden zehn bis 20 Prozent besser als wir", so der Holzwickeder Übungsleiter weiter.
Vier Teams buhlen um Sommer-Cup
Mühlhausen
Zum zweiten Mal nach 2012 lädt der SSV Mühlhausen auch in diesem Jahr zum Sommer-Cup ein. Ein Turnier, in dem neben den Platzherren mit dem SC Neheim und dem SV Herbern zwei weitere Landesligisten am Ball sind. Ergänzt wird dieser Wettbewerb noch durch die Teilnahme des VfL Kamen.
Ab ins Trainingslager
Kreis Unna
Intensive Laufeinheiten, Spiele mit dem Ball oder auch teambildende Maßnahmen - das sind alles Bestandteile eines Trainingslagers. Und die haben auch bei den heimischen Kickern einen hohen Stellenwert. Der SC Fröndenberg-Hohenheide war zuletzt in Winterberg; der FC Overberge und TuS Niederaden...
Fotos und Videos
Die Reitstars in Balve
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
Balve Optimum im Sonnenschein
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
Das Sportwochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
Kamener Hallenkick
Bildgalerie
Fotostrecke