Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Kreis Olpe

"Endlich belohnt worden"

10.10.2008 | 17:39 Uhr

Haspe. (GG) Rothemühles Spielertrainer Maik Wolf ist ein positiv denkender Fußballer. Einer, der einen Rückschlag auch als Herausforderung begreift.

Nach dem Landesliga-Fehlstart der Elf vom Rothenborn wurde Ruhe bewahrt und letzte Woche gegen den FC Lennestadt der erste Saison-Sieg eingefahren.

Daran möchte Maik Wolf (Sonntag 15 Uhr) beim Hasper SV anknüpfen. Unbeirrt und akribisch hatten sie am Rothenborn auf die Trendwende hin gearbeitet. "Ich hatte schon in Hohenlimburg gemerkt, dass es aufwärts geht. Gegen Lennestadt ist unsere harte Arbeit endlich belohnt worden", ließ Maik Wolf verlauten.

Ganz wichtig dabei auch, dass mit Ben Breidenbach, Said Boubaous und Sven Jörn Bleck die Protagonisten des Rothemühle Spiels langsam wieder bei 100 Prozent Leistungsvermögen ankommen. "Bis zur Winterpause wollen wir unten aus dem Tabellenke ller raus sein. Da muss man die Begegnung in Haspe natürlich gewinnen", lautet das ehrgeizige Ziel des Coaches.

Bei den Gastgebern läuft es in dieser Saison bislang gar nicht rund. Tabellenplatz 15 und erst vier Punkte auf der Habenseite sprechen eine deutliche Sprache. Der Hagener Traditionsverein musste vor der Saison viele gestandene Spieler abgeben und steckt im Umbruch. "Die suchen immer noch an der richtigen Formation. Dazu haben sie schon mit Undiszipliniertheiten, die zu Roten Karten führten, auf sich aufmerksam gemacht. Es brodelt im Umfeld. Mit der richtigen Einstellung holen wir in Haspe was", so Wolf.

Roman Schulzki (Muskelverletzung) wird ausfallen, während Manuel Hesse (Urlaub) wieder zum Aufgebot gehört.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Welch ein Start: Vier der ersten Fünf sind unter sich
Fußball-Kreisliga A
Ein Vierteljahr des Darbens ist vorbei. Doch das elend lange Warten hat sich gelohnt. Denn mit einem wahren Traumstart eröffnet die heimische...
Fußball am Wochenende
Überblick
Eine Woche eher als die Landes- und Bezirksliga starten die Fußball-Kreisligen in die Restsaison.
Pokalfinale im Schatten des Abstiegskampfes
Volleyball
Alle Jahre wieder: Die Frage nach dem Pokalsieger der Volleyball-Frauen im WVV-Bezirk Süd stellt sich eigentlich nicht ernsthaft. Seit 2011 stellte...
Attendorn/Ennest bestreitet Spitzenspiel des Wochenendes
Handball-Vorschau
Geht es nach dem Drolshagener Trainer Jan-Hendrik Spies, dann werden die Oberliga-Handballerinnen des TuS 09 Drolshagen am Sonntag 17 Uhr von Beginn...
„Die Kilometer möchte ich nicht zählen...“
Serie: Vater & Sohn
Peter und Christian Bölker gehören seit Jahr und Tag zum Inventar des SV Heggen. Vater Peter war dort in den siebziger und achtziger Jahren der Mann...
Fotos und Videos
Benefizspiel für Markus Rusch
Bildgalerie
Handball
Olpes Top-Sportler 2014 ermittelt
Bildgalerie
Sportlerehrung
Ruhrpott-Pärchen siegt in Soest
Bildgalerie
Silvesterlauf
Meschede - Attendorn 3:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
article
1091576
"Endlich belohnt worden"
"Endlich belohnt worden"
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/lokalsport/kreis-olpe/endlich-belohnt-worden-id1091576.html
2008-10-10 17:39
Kreis Olpe