Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Leichtathletik

Über Weinheim nach Barcelona

24.05.2012 | 16:46 Uhr
Über Weinheim nach Barcelona
Annika Drazek, das Sprinttalent des TV Gladbeck, startet in Weinheim bei der Cosinus Kurpfalz Gala. Jan Dinter

Gladbeck.   Annika Drazek, 17-jähriges Sprinttalent des TV Gladbeck, möchte bei der Cosinus Kurpfalz Gala in Weinheim für die U 20-Weltmeisterschaften in Barcelona qualifizieren. Das Meeting findet am Samstag, 26. Mai, statt.

Im Juli des vergangenen Jahres erlebte Annika Drazek den bisherigen Höhepunkt ihrer sportlichen Karriere. Bei den U 18-Weltmeisterschaften im französischen Lille erreichte das Ausnahmetalent des TV Gladbeck als 16-Jährige den Endlauf über 100 m. In diesem Sommer soll ein weiteres Highlight folgen. In Barcelona findet vom 10. bis zum 15. Juli die WM der U 20 statt. Und Annika Drazek , die im April ihren 17. Geburtstag feierte, möchte in der Hauptstadt Kataloniens dabei sein.

Am Samstag, 26. Mai, kann sich die Schülerin des Heisenberg-Gymnasiums ihren Traum erfüllen. Bei der Cosinus Kurpfalz Gala in Weinheim werden nämlich Fahrkarten für Barcelona vergeben. Es gilt, im Sepp-Herberger-Stadion 11,75 Sek. über 100 m zu laufen, eine Zeit, die TVG-Trainer Jürgen Schlebach Annika Drazek zutraut. „Ihre Bestleistung aus dem vergangenen Jahr liegt bei 11,76 Sekunden“, sagt Schlebach, der die aktuelle Form seines Schützlings als gut bezeichnet. Kann man wohl so sagen: Erst beim Himmelfahrtsportfest in Köln trommelte die Gladbeckerin die 200 m in 24,48 Sek. herunter - damit führt die 100-m-Spezialistin in der Altersklasse U 18 die nationale Jahresbestenliste an.

Chancen darf sich Annika Drazek zudem auf einen Platz in der 4 x 100 m-Staffel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) machen - unabhängig von der Erfüllung der Einzelnorm. In Weinheim findet am Freitag vor dem Meeting noch eine Staffelmaßnahme statt, an der die Gladbeckerin teilnehmen wird.

Dass Annika Drazek im Nationaltrikot eine gute Figur abgibt, hat sie nicht nur im vergangenen Jahr in Lille bewiesen. Das Talent des TVG vertrat den deutschen Verband auch schon in zwei Ländervergleichskämpfen erfolgreich, zuletzt am Ende der vergangenen Hallensaison.

Nun geht es für Annika Drazek also darum, in Weinheim zu überzeugen. Auf ihrem Programm stehen zwei Starts über 100 m sowie ein Rennen in der Staffel. Die Bahn gilt als schnell, ihre aktuelle Verfassung ist gut und die Konkurrenz sehr stark - die Voraussetzungen könnten kaum besser sein. Einmal mehr wird sich die Gladbeckerin der geballten und zum Teil bis zu zwei Jahre älteren Sprintelite der Republik stellen. Für sie ist es immer wieder ein Ansporn, sich mit Anderen zu messen. Annika Drazek ist nun einmal ein Wettkampftyp durch und durch. „Die Wettkämpfe sind es, die mich auch im Training antreiben“, sagt sie, „es ist der Wunsch, mich immer gut zu präsentieren.“

Neben Annika Drazek erhielt in der Hürdensprinterin Laura Mossakowski ein weiteres Talent des TVG eine Einladung zur Gala. Betreut werden die beiden Athletinnen von Trainer Jürgen Schlebach. Somit muss das Trio auf das eigene Borsig-Meeting am Pfingstsamstag verzichten. Dazu Schlebach: „Es tut uns ein bisschen weh, bei dieser Veranstaltung zu fehlen.“

Thomas Dieckhoff


Kommentare
Aus dem Ressort
Christopher Zeh: Einer wie ihn SVZ-Coach Appelt liebt
Fußball
Christopher Zeh ist der Baustein, der das defensive Mittelfeld des SV Zweckel vor dem Saisonstart am 15. August komplettiert. Der 23-Jährige kam von ETB Schwarz-Weiß Essen zum Gladbecker Oberligisten.
Dominik Grudzien wagt den Husarenritt
Motorsport
Der Gladbecker VLN-Pilot bestreitet das nächste Vier-Stunden-Rennen im Rahmen der Langstreckenserie am Nürburgring ganz allein. Der Tenor der Kollegen: machbar, aber bockschwer.
Der SV Zweckel im Kreispokal - Mehr Favorit geht nicht
Fußball
In der ersten Runde des Kreispokals gastiert der Gladbecker Oberligist SV Zweckel bei der SG Eintracht Gelsenkrichen, ihres Zeichens B-Ligist. Fünf Spielklassen trennen beide Vereine voneinander.
Chaotische Wacker-Saison ohne Happy End
Fußball
Nach mehreren Jahren Abstiegskampf gab es zum Ende der vergangenen Saison keine Rettung mehr für die Butendorfer von Wacker Gladbeck. Es folgte der bittere Gang in die Kreisliga B.
Neuanfang bei der Rentforter Reserve
Fußball
„Nach dem Klassenerhalt ist vor dem Klassenerhalt“ lautet die Devise für den zweiten Anzug des BV Rentfort. Der neue Coach Maik Rogalski peilt jedoch einen Rang im Mittelfeld der Kreisliga A an.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
BV Rentfort III verteidigt Titel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft
Rentforter Jubel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft Finale
Der SV Zweckel unterliegt dem VfL Bochum
Bildgalerie
Fußball Testspiel
Preußen hat es geschafft!
Bildgalerie
Aufstiegsspiel