Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fußball-Bundesliga

Kein müder Sommerkick

20.05.2012 | 20:28 Uhr
Kein müder Sommerkick
Samstag der 28.04.2012 Gelsenkirchen, am Samstag den 28.04.2012 spielten in der Fussball-Regionalliga der Schalke 04 II (blau) gegen RW Essen (rot) , Schalke II verlor sein Heimspiel mit 2:3. Trainer Bernhard Trares vom FC Schalke II Foto: Olaf Fuhrmann / WAZ FotoPool

Kaiserslautern.  Schalkes U23 trennt sich im letzten Saisonspiel beim 1. FC Kaiserslautern torlos. Am Ende auf Rang elf wie im Vorjahr.

1. FC Kaiserslautern II -
FC Schalke 04 II0:0

Tore: Fehlanzeige.

FC Schalke 04 II: Himmelmann, Langlitz, Sabah, Fahrenhorst, Weber, Volkmer, Müller, Ernst, Schmidt, Wiegel (88. Darwiche), Thiele (85. Pires-Rodrigues).

Premiere am letzten Spieltag: Zum Ausklang der Saison in der Fußball-Regionalliga endete erstmals eine Begegnung des FC Schalke 04 II mit einem torlosen Remis. Ein Ergebnis, mit dem sich Trainer Bernhard Trares nach dem Auftritt seiner Mannschaft beim 1. FC Kaiserslautern II durchaus anfreunden konnte. „Das 0:0 ist leistungsgerecht“, meinte er. „Es war kein müder Sommerkick. Beide Mannschaften haben versucht, die Partie zu gewinnen.“

Die Schalker Reserve beendete die Spielzeit auf Rang elf, so wie sie es auch ein Jahr zuvor getan hat. „Nach dem personellen Kahlschnitt im vergangenen Sommer bin ich mit dem Abschneiden nicht unzufrieden, aber auch nicht zufrieden. Wir haben einige Spiele verschenkt und hätten einen einstelligen Tabellenplatz erreichen können“, resümierte Bernhard Trares. „Die Offensivleistungen unserer Mannschaft waren zufriedenstellend. In der nächsten Saison müssen wir aber im Spiel gegen den Ball noch besser arbeiten.“

Zu den Spielern, auf die in den zurückliegenden Monaten meistens Verlass war, gehörte Torhüter Robin Himmelmann. Er war auch im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg ein starker Rückhalt seines Teams. In der Anfangsphase musste der frühere Essener vor 410 Zuschauern zweimal eingreifen, um gegen den von Alois Schwartz trainierten Gastgeber einen Rückstand zu verhindern. Danach kamen auch die Gäste besser ins Spiel. Durch Andreas Wiegel, Timmy Thiele und Dominik Ernst spielten sie sich bis zur Pause drei gute Tormöglichkeiten heraus, aber auch sie brachten das Leder nicht im Netz unter.

Die zweite Halbzeit begann ohne spektakuläre Momente. Erst nach einer Stunde kam nach einem Weitschuss des Lauterers Patrick Freyer so etwas wie Gefahr auf. Die Gäste brannten ebenfalls nur noch ein kurzes Strohfeuer ab. Richard Weber traf in seinem letzten Spiel im Schalker Trikot vor seinem Wechsel zu den Sportfreunden Siegen die Latte, und auch Andreas Wiegel hätte den Treffer des Tages erzielen können. Ein Sieg für die Knappen wäre allerdings recht schmeichelhaft gewesen.

In der Schlussphase passierte hüben wie drüben nichts Nennenswertes mehr, sieht man einmal davon ab, dass Frank Fahrenhorst acht Minuten vor dem Abpfiff gegen Hendrick Zuck auf der Torlinie rettete. „Keiner wollte mehr etwas riskieren“, meinte Bernhard Trares nach der Partie beim Tabellenneunten. „Mit zunehmender Spieldauer haben sich zudem die hohen Temperaturen bemerkbar gemacht. Das Tempo wurde niedriger, und es fehlte auf beiden Seiten die Energie, die Partie zu den eigenen Gunsten zu entscheiden.“

Von Michael Koch



Kommentare
Aus dem Ressort
Schalkes U19 schlägt Chelsea in der Youth League
Youth League
Schöner Erfolg für die Schalker Knappenschmiede: Die U19 bezwang den FC Chelsea in der Youth League mit 2:0 und steht mit dem Londoner Top-Team nun tabellarisch auf Augenhöhe. Maurice Multhaup schoss beide Tore.
Bülser Siegesserie unterbrochen
Sportschießen
Die Luftgewehrschützen des BSV Buer-Bülse mussten in der 2. Bundesliga West ihre erste Niederlage einstecken. Nach zwei Siegen zum Saisonstart verloren sie ihren Einzelwettkampf in Kevelaer gegen den Absteiger der vergangenen Saison, den SV Deiringsen aus Soest, mit 2:3.
Kinder und Jugendliche begeistert
Judo
Über 300 Kinder und Jugendliche nahmen an der vom Deutschen Judo-Bund initiierten bundesweiten Aktion „Tag des Judo“ teil, die der JC Banzai an zwei Tagen in der Gerhart-Hauptmann-Realschule und in der Astrid-Lindgren-Grundschule begleitete.
TST Buer lässt Möglichkeiten ungenutzt
Tischtennis Verbandsliga
Eine gute Gelegenheit, sich weiter von der Abstiegszone abzusetzen, konnte Verbandsligist TST Buer-Mitte in seinem Heimspiel gegen den TV Kupferdreh nicht nutzen. Das Spiel ging 5:9 verloren.
Mourinho verlor kein Wort über Schalke-Trainer Di Matteo
Schalke-Gegner Chelsea
José Mourinho will in seinem fünften Anlauf mit dem FC Chelsea die Champions League gewinnen. Schalkes Trainer Roberto Di Matteo benötigte mit den Blues nur einen. Am Dienstag trifft Mourinho auf seinen Vor-Vorgänger - und so recht scheint ihm das nicht zu sein.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
S04 unterliegt Elefanten
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Stadien der CL-Teilnehmer
Bildgalerie
Champions League