Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Volleyball, Bezirkspokal

Sensationell, wie Schwelm die Partie noch dreht

03.04.2009 | 22:59 Uhr
Sensationell, wie Schwelm die Partie noch dreht

Mit einer nicht mehr für möglich gehaltenenen Energieleistung drehte Volleyball-Oberligist RE Schwelm das Endspiel und holte sensationell zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokal.

Dabei sahen die Kreisstädter beim 3:2 (19:25, 20:25, 25:23, 25:1, 15:12) gegen den Regionalligisten TV Dresselndorf schon fast der sicherer Verlierer aus. Denn die Gäste aus dem Siegerland erwiesen als eine Nummer zu groß. Zunächst. Denn die Angriffs-Schläge des TVD wusste Schwelm nicht vernünftig abzuwehren, die Feldabwehr war löcherig. Dagegen stand der Gäste-Block souverän. Das waren die ersten Sätze

Doch als es zum dritten Durchgang zurück auf das Parkett ging, stand plötzlich eine völlig veränderte Schwelmer Mannschaft auf dem Parkett. Bissig, besser in der Feldabwehr, sicherer die Aufschläge. Und die Schwelmer Blicke zeigten: „Wir wollen es.” Allen voran es Julian Schallow, der mit wuchtigen Hammerschlägen immer wieder die Lücken riss.

So gab es einen unbeschreiblichen Jubel, als um 22.15 Uhr Thomas Siepmann den Gäste-Angriff erfolgreich blockte.

Das Team

RE Schwelm: Köster, Becker, Richter, Schallow, Siepmann, Hembeck, Kotzur, Gri.

Heinz-Gerhard Lützenberger



Kommentare
Aus dem Ressort
Und plötzlich steigt die Truppe doch noch auf
Nachwuchs-Fußball
Unverhofft kommt oft. Die zweite Mannschaft der C-Junioren des TuS Ennepetals darf als Zweitplatzierter der Fußball-Kreisliga C nun doch den Weg in die B-Liga antreten. Der eigentliche Meister – VfL Gennebreck – hatte auf den Aufstieg verzichtet und damit den Weg für die Klutertstädter freigemacht.
Zum Abschied gibt es nochmal Gold
Laufen
Er hat es wieder getan. Dabei hatte Engelbert Stein bereits mehrmals angekündigt, diesen Lauf nicht mehr zu bestreiten. Die jüngste Auflage des Nürburgring-Laufes soll nun tatsächlich der letzte Start für den mittlerweile in Hachenburg im Westerwald lebenden Schwelmers sein. Und zum Abschluss gab es...
Lukas Schmitz will alle 34 Spiele bestreiten
2. Fußball-Bundesliga
Ein besonderes Ziel hat sich Lukas Schmitz bei seinem neuen Verein Fortuna Düsseldorf vorgenommen. Der einstige Spieler der TSG Sprockhövel will beim Zweitligisten alle 34 Pflichtspiele bestreiten. Das erste davon ist das am heutigen Freitagabend in Düsseldorf gegen Eintracht Braunschweig zur...
Preußen Münster kommt am 2. September
Westfalenpokal
Der Termin für den Höhepunkt steht, jetzt kann Fußball-Landesligist SC Obersprockhövel für das Spiel des Jahres planen. In der ersten Runde im Kampf um den Westfalenpokal trifft der SCO auf den Drittligisten Preußen Münster. Inzwischen gibt es auch einen Termin. Die Partie wird am Dienstag, 2....
Die „EN Baskets Schwelm“ lösen offiziell die Schwelmer Baskets ab
2. Basketball-Bundesliga,...
Die Vorbereitungen gibt es schon seit längerem. Spätestens mit dem Ende der abgelaufenen Saison in der 2. Basketball-Bundesliga, Pro B Nord, laufen die Planungen auf Hochtouren. Und mit dem 1. August 2014 beginnt auch juristisch offiziell eine neue Zeitrechnung: aus den Schwelmer Baskets wird „EN...
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Radtourenfahrt
Bildgalerie
Radsport
Ennepetaler Reitertage
Bildgalerie
Reiten
TuS Ennepetal
Bildgalerie
Fußball-Oberliga