Das aktuelle Wetter NRW 14°C
2. Basketball-Bundesliga

Dücker verlässt die Schwelmer Baskets

27.05.2012 | 08:00 Uhr

Schwelm. Für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga, Pro B Nord, wurde Julius Dücker von den Schwelmer Baskets keine Vertragsverlängerung angeboten.

So wechselt der 27-jährige Center zum Liga-Konkurrenten Hertener Löwen. „Nach fünf Jahren ist es an der Zeit frischen Wind und Veränderungen auch auf der Center-Position herbeizuführen. Es fällt Trainer und Spieler nach so langer Zeit zunehmend schwerer sich gegen gegenseitig zu motivieren und neue Impulse zu setzen“, so Trainer Raphael Wilder. „Julius Dücker war einer der ersten Spieler, die ich nach Schwelm geholt habe. Er hat sich stets als sehr zuverlässig erwiesen und sich stetig verbessern können. In der letzten Saison hat er mit 27 Minuten die meiste Spielzeit nach den beiden Amerikanern erhalten.“

Dücker kam über die Jugend des TuS Lichterfelde, Paderborn Baskets und BenslipsBaskets Salzkotten nach Schwelm. In Salzkotten hatte ihn Wilder entdeckt und vor fünf Jahren nach Schwelm geholt. Im vergangenen Jahr war der Center Top-Rebounder im Team der Baskets. Bei allen Spielen in der vergangenen Saison stand er auf dem Feld.

Dücker, der Student an der Universität Dortmund ist, wird wohl nach Dortmund ziehen, um sein Studium dort zu beenden. Ein weiterer Grund, warum er sich für Herten entschieden hat.

Manager Marvin Eberle bedankt sich bei Dücker „für fünf tolle Jahre. Wir freuen uns jederzeit auf ein Wiedersehen in unserer Halle oder auch in Herten.“

WR-Redaktion


Kommentare
Aus dem Ressort
Neues System birgt noch Defizite
Fußball-Kreisliga A
Von einem schweren ersten Jahr ist Steve Seißer bei seinem Amtsantritt bei RW Rüggeberg ausgegangen. Obwohl seine Erwartungen letztendlich erfüllt und der Klassenerhalt der Fußball-Kreisliga A frühzeitig gesichert wurde, ist er dennoch nicht ganz zufrieden mit der Saison. Für die kommende Spielzeit...
Trauer um Werner Lueg
Leichathletik
Werner Lueg, der bekannteste und erfolgreichste Leichtathlet der Sportfreunde Gevelsberg in den 1950er Jahren, verstarb nach kurzer schwerer Krankheit in seinem Wohnort Hannover im Alter von 83 Jahren.
Gute Laune herrscht beim Gottwald-Team
Fußball
Gute Laune herrschte beim Westfalenligisten TuS Heven um den ehemaligen Gevelsberger FSV-Trainer Oliver Gottwald bei den Wittener Stadtmeisterschaften.
WM-Titel in 1978 und 2007 die Höhepunkte
Handball-Nachwuchs
Mit Heiner Brand, der am vergangenen Samstag seinen 64. Geburtstag feiern konnte, kommt die Handball-Ikone am 23. August in die Gevelsberger Halle West. Als Siebenjähriger begann er beim VfL Gummersbach. Mit den Bergischen dominierte er viele Jahre das Handball-Geschehen, wurde siebenmal Deutscher...
Ex-Bochumer Aydin sieht Türkei-Wechsel als Fortschritt an
VfL-Abschied
Nach sieben Jahren VfL Bochum wird Mirkan Aydin in Zukunft in der Türkei tätig sein. In einer neuen Liga will sich Aydin neu beweisen. Der Stürmer spielt kommende Saison für den türkischen Erstligisten Eskisehirspor, dem Verein, der ihm das beste Gefühl gegeben hat.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Radtourenfahrt
Bildgalerie
Radsport
Ennepetaler Reitertage
Bildgalerie
Reiten
TuS Ennepetal
Bildgalerie
Fußball-Oberliga