Das aktuelle Wetter NRW 12°C
2. Basketball-Bundesliga

Dücker verlässt die Schwelmer Baskets

27.05.2012 | 08:00 Uhr

Schwelm. Für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga, Pro B Nord, wurde Julius Dücker von den Schwelmer Baskets keine Vertragsverlängerung angeboten.

So wechselt der 27-jährige Center zum Liga-Konkurrenten Hertener Löwen. „Nach fünf Jahren ist es an der Zeit frischen Wind und Veränderungen auch auf der Center-Position herbeizuführen. Es fällt Trainer und Spieler nach so langer Zeit zunehmend schwerer sich gegen gegenseitig zu motivieren und neue Impulse zu setzen“, so Trainer Raphael Wilder. „Julius Dücker war einer der ersten Spieler, die ich nach Schwelm geholt habe. Er hat sich stets als sehr zuverlässig erwiesen und sich stetig verbessern können. In der letzten Saison hat er mit 27 Minuten die meiste Spielzeit nach den beiden Amerikanern erhalten.“

Dücker kam über die Jugend des TuS Lichterfelde, Paderborn Baskets und BenslipsBaskets Salzkotten nach Schwelm. In Salzkotten hatte ihn Wilder entdeckt und vor fünf Jahren nach Schwelm geholt. Im vergangenen Jahr war der Center Top-Rebounder im Team der Baskets. Bei allen Spielen in der vergangenen Saison stand er auf dem Feld.

Dücker, der Student an der Universität Dortmund ist, wird wohl nach Dortmund ziehen, um sein Studium dort zu beenden. Ein weiterer Grund, warum er sich für Herten entschieden hat.

Manager Marvin Eberle bedankt sich bei Dücker „für fünf tolle Jahre. Wir freuen uns jederzeit auf ein Wiedersehen in unserer Halle oder auch in Herten.“

WR-Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Vorfreude auf die neue Saison ist riesengroß
Rote Erde Handball
Die Handballabteilung der RE Schwelm feierte am Sonntag eine gelungene Saisoneröffnung. Dabei bekamen die Zuschauer so einiges geboten. Fast schon traditionell sorgten die Schwelmer mit Kuchen, Getränken und einem großen Grill bestens für das leibliche Wohl. Sportlich begann die Veranstaltung mit...
Turniersieg ohne verletzten Julius Dücker
EN Baskets
Es war ein interessantes Wochenende, an dem die EN Baskets Schwelm zwei völlig unterschiedliche Spiele zeigten. Einer sehr guten Leistung am Samstag folgte eine weniger gute Leistung am Sonntag, die aber reichte, um den Konkurrenten aus Salzkotten zu besiegen und das Turnier bei der BG Hagen zu...
Um 4 Uhr früh beginnt die Arbeit
Radtouristik
Ein ordentliches Durchatmen war spätestens am Tag danach angesagt bei den exakt 80 Helferinnen und Helfern, die dabei waren, als der Gevelsberger Skiclub zum 20. Mal zur 16-Talsperren-Rundfahrt und zur dritten CTF-Fahrt gebeten hatte. Sie hatten für einen reibungslosen Ablauf gesorgt, als die genau...
Obersprockhövel erhält eine Lehrstunde vom BSV Schüren
Fußball-Landesliga
Sowohl Liganeuling SC Obersprockhövel als auch der Hasper SV verloren gestern ihre Spiele. SCO – BSV Schüren 1:6 (:). Mit hängenden Köpfen und viel Frust verließen die Spieler des SC Obersprockhövel den Platz am Schlagbaum. Nach wie vor bleibt ihr Punktekonto gähnend leer.
Schwelm verzweifelt an Hakenberg
Fußball-Kreisliga A
Voerdes Trainer Lars Möske sieht seine Mannschaft eigentlich ungern in der Favoritenrolle, doch seit gestern muss er mit ihr klar kommen. Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel sicherte sich seine Elf nicht nur die alleinige Tabellenspitze, sie bezwang auch hochverdient den direkten Konkurrenten VfB...
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Stars zum Anfassen
Bildgalerie
Handball
Gevelsberg ist schockiert
Bildgalerie
Handball-Oberliga
Radtourenfahrt
Bildgalerie
Radsport