Das aktuelle Wetter NRW 24°C
MSV Duisburg

MSV-Oldies wollen Titel verteidigen

04.01.2013 | 20:00 Uhr
MSV-Oldies wollen Titel verteidigen
Das MSV-Oldies wollen beim Traditionsmasters in Mülheim erneut jubeln.Foto: Kerstin Bögeholz

Duisburg/Mülheim. Am Donnerstag erzählte MSV-Co-Trainer Ilia Gruev, dass ihn auch die Medienarbeit reizen könnte. Bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und in der Schweiz war er als Experte für das bulgarische Fernsehen unterwegs. „Das hat sehr viel Spaß gemacht. Aber am liebsten bin ich aber immer noch am Fußball-Platz aktiv“, gestand der Ex-Profi. Am Samstag steht Ilia Gruev sogar auf dem Platz. Beim NRW-Traditionsmasters in Mülheim geht er für die Oldie-Kicker des MSV Duisburg an den Start.

Beginn in der RWE-Sporthalle ist um 12 Uhr. Der MSV Duisburg will den Titel aus dem vergangenen Jahr erfolgreich verteidigen und spielt in einer Gruppe mit den Traditionsmannschaften von Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen und VfL Bochum. In der Parallelgruppe sind Rot-Weiß Oberhausen, die Mülheim Allstars, Rot-Weiß Essen, Wattenscheid 09 und der FC Deutsche Post am Ball.

Auch MSV-Manager Ivica Grlic schnürt sich für die Zebras die Schuhe. „Ich habe ein Jahr lang fast gar nichts gemacht“, stellt sich der ehemalige MSV-Kapitän auf ein hartes Stück Arbeit ein. Im Tor der Zebras steht Thomas Verwaayen. Auf dem Feld sind neben Gruev und Grlic die Spieler Thomas Puschmann, Markus Osthoff , Uwe Weidemann, Andreas Voss, Michael Olschewski, Abdelaziz Ahanfouf, Michael Korb, Franz-Josef Steininger, Ismet Hrstic und Paul Dickerboom aktiv.

Im Spiel gegen den VfL Bochum trifft der MSV auch auf zwei ehemalige Zebras: Kai Michalke und Peter Peschel sind nun für den VfL am Ball. Für die „Weisweiler-Elf“ von Borussia Mönchengladbach kicken unter anderem Bachirou Salou, Thomas Hoersen, Martin Schneider und Jörg Neun.

Die Vorrunde endet um 16.30 Uhr. Die Halbfinalspiele gehen um 17 und um 17.13 Uhr über die Bühne. Um 17.26 Uhr steigt das Spiel um Platz drei, Anpfiff des Endspiels ist um 17.39 Uhr. Danach wollen die Meidericher wie schon im letzten Jahr den Pokal des Turniersiegers in Empfang nehmen.

Dirk Retzlaff



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Kanutin fährt als Vizemeister auf Treppchen
Kanuslalom
Kanuslalom-Fahrerin Janina Mannschott vom KSV Wedau belegt bei den Jugend- und Juniorenmeisterschaften in Augsburg Platz zwei. Männliche Junioren erreichten ihr gesetztes Ziel.
Duisburger überzeugt bei den 24 Stunden von Spa
Motorsport
Maximilian Götz belegte bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps den fünften Platz. Eine nicht selbstverschuldete Kollision kostet André Lotterer einen möglichen Podestplatz.
MSV-Keeper Michael Ratajczak redet nicht über Druck
Ratajczak
Der Duisburger Torhüter hatte an der Auftaktniederlage der Zebras in Regensburg einige Tage zu knabbern. Er weiß, dass am Samstag gegen Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach der erste Sieg her muss. "Jetzt geht es darum, den Kopf frei zu bekommen und es besser zu machen.“
Abels Lob für Haesen/Hochheide
Fußball
VfB Homberg gewinnt Test gegen den kleinen Nachbarn mit 6:2. Löwen setzen Remis-Serie fort: Gegen den SV Uedesheim heißt es am Ende 1:1. Meiderich 06/95 schafft ein ungefährdetes 4:0 bei Sterkrade 06/07.
Flinke Finger und kräftige Waden
Mountainbike
Rund 2500 Mountainbiker werden am Samstagmittag um 12 Uhr ihre Räder besteigen, um bei den „24 Stunden von Duisburg“ wieder auf Kilometerjagd zu gehen. Eine Sache zeigt alle 2500 Biker aus – sie haben ausgesprochen flinke Finger.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben
Lacrosse
Bildgalerie
Sportarten