Das aktuelle Wetter NRW 18°C

Rhein-Ruhr-Marathon

Kreth beim Duisburger Marathon wieder knapp geschlagen

20.05.2012 | 20:47 Uhr

Samson Kosgei stand nach 42,195 Kilometern so entspannt da, als sei er gerade vom Einkaufen zurückgekommen. „Das war ein schöner Lauf“, sagte der Kenianer. „Ich bin seit einem Monat hier. Da passte der Lauf in Duisburg.“ Während sich der Afrikaner über seinen Erfolg freute, war Magnus Kreth gar...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Füchse gegen Roosters
Bildgalerie
Eishockey
MSV gelingt Pokal-Überraschung
Bildgalerie
DFB-Pokal
MSV gegen Halle
Bildgalerie
3. Liga
Aus dem Ressort
Bewährungsprobe für den „Bombenkader“
Fußball
Die DJK Vierlinden hat sich für die neue Bezirksliga-Saison verstärkt, richtet aber in der schweren Gruppe 6 den Blick weiter nach unten. „Einige gute Klubs werden ganz schön dumm in die Röhre gucken“, ist Trainer Ahmet Tutal sicher.
Dolata setzt auf Disziplin in der Defensive
Fußball
Mit dem bewährten Team will der VfvB Ruhrort/Laar in der Gruppe 2 der Kreisliga A wieder ganz oben mitspielen. Torjäger Tim Keinert konnte gehalten werden; mit Christian Scharfenort und Thomas Sühring gibt es nur zwei interne Zugänge.
FCR belohnt sich mit spätem Ehrentor
Fußball
Rumelner B-Kreisligist muss in der ersten Runde des Niederrheinpokals erwartungsgemäß die Segel streichen. Trainer Marco Armiento war mit der Leistung beim 1:4 gegen Jahn Hiesfeld dennoch sehr zufrieden.
VfB quält sich in Runde zwei – DSV scheitert knapp
Niederrheinpokal
Der VfB Homberg brauchte im Fußball-Niederrheinpokal beim Bezirksligisten VfL Jüchen-Garzweiler das Elfmeterschießen, um eine Runde weiterzukommen. Landesligist DSV 1900 verlor gegen den klassenhöheren TuS Bösinghoven erst nach Verlängerung.
Ein intensiver Arbeitstag für die Füchse
Eishockey
Schon um 8 Uhr morgens starten die Eishockeyspieler des EV Duisburg ins Training. Der Tag endet für die Füchse mit dem Vorbereitungsspiel bei der DNL-Mannschaft des Kölner EC. Am Freitag kommt der Zweitligist aus Bremerhaven an die Wedau.