Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Handball

Ein heißes Turnier beim OSC Rheinhausen

17.08.2012 | 21:00 Uhr
Ein heißes Turnier beim OSC Rheinhausen
Am Samstag und Sonntag sind die Handballer des OSC Rheinhausen Gastgeber beim Derby-Cup.Foto: Fabian Strauch

Duisburg. Der OSC Rheinhausen will am Samstag und Sonntag Fenster und Türen öffnen, damit zumindest eine kühles Lüftchen durch die Halle an der Krefelder Straße weht. Ausgerechnet am heißesten Wochenende seit Jahren richtet der Handball-Drittligist sein Turnier um den Derby-Cup aus. Nicht nur die Spieler werden heute und morgen schwitzen, die Gastgeber wollen trotzdem ihr Publikum mit attraktiven Spielen verwöhnen. Vor der Halle steht ein Grill, dafür gibt’s drinnen kalte Getränke. „Wir bewahren einen kühlen Kopf“, so OSC-Chef Steffen Dauter.

Für OSC-Trainer Jörg Förderer ist das Turnier in eigener Halle ein weiterer wichtiger Punkt im Rahmen der Vorbereitung. Drei Drittliga-Konkurrenten sind am Ball, in der Vorrunde trifft der OSC mit dem TV Korschenbroich auf einen dieser Konkurrenten. Außerdem sind der Lokalrivale VfL Rheinhausen und Förderers „Lieblingstestgegner“ Borussia Mönchengladbach dabei.

In der zweiten Gruppe spielen die Drittligisten VfL Gladbeck, DJK Adler Königshof, die „Zweite des OSC Rheinhausen aus der Landesliga und Verbandsligist SG Ratingen. Die Spielzeit in der Vorrunde beträgt 30 Minuten, die Platzierungsspiele gehen über die normale Spielzeit.

Viele „Ehemalige“

Die Rheinhauser feiern bei diesem Turnier ein Wiedersehen mit zahlreichen „Ehemaligen“. Verbandsligist SG Ratingen kommt mit Torwart Jens „Siggi“ Bothe und Tobias Dickel, die in den letzten Jahren noch für den OSC Rheinhausen am Ball waren. Max Zimmermann, Lukas Esser und Oliver von Ritter sind beim Drittliga-Aufsteiger Adler Königshof am Start. In der zweiten Mannschaft des OSC sind ohnehin zahlreiche bekannte Handball-Gesichter mit von der Partie, zum Beispiel Niels Fabian und Björn Benner.

Tagestickets kosten für Erwachsene sechs Euro, für Kinder von sieben bis 17 Jahren drei Euro. Turnierkarten sind für zehn Euro (Erwachsene) und fünf Euro (Kinder) erhältlich. Das Turnier beginnt am Samstag um 13 Uhr. Die Platzierungsspiele beginnen am Sonntag um 11 Uhr, das Finale steht um 15.30 Uhr auf dem Programm.

Dirk Retzlaff

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
SG spielt künftig als OSC Wölfe Rheinhausen
Handball
Der alte Name SG OSC Löwen Duisburg war nach dem Austritt von Hamborn 07 aus der SG überholt.
Lenz will beim MSV Duisburg um die Nummer eins kämpfen
MSV-Aufstieg
Der Ersatzkeeper gibt sich beim Zweitliga-Aufsteiger mit der Rolle des Schattenmannes nicht zufrieden. In der nächsten Saison will er angreifen.
Abstecher zum Montan-Turnier
Fechten
Eintracht Duisburg war in der Halle an der Krefelder Straße zum 37. Mal Gastgeber seiner beliebten Veranstaltung.
FSV Duisburg bangt um Bora Karadag
Fußball
Noch ist nicht klar, ob sich der Spielmacher des Landesligisten im Spiel gegen Königshardt einen Außenbandriss zugezogen hat.
Die Welt der MSV-Zebras ist trotz Aufstiegs nicht rosarot
Ausblick
Duisburgs Klubchef Ingo Wald warnt vor blinder Euphorie: "Es ist weiter harte Arbeit erforderlich, um den MSV wieder zu etablieren.“
Fotos und Videos
Kanu Weltcup
Bildgalerie
Kanusport
Augenzwinkernder Blick auf MSV-Spieler
Bildgalerie
Die Aufstiegshelden
8. Zoolauf in Duisburg
Bildgalerie
Laufen
MSV steigt nach 3:1-Sieg auf
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
article
6994177
Ein heißes Turnier beim OSC Rheinhausen
Ein heißes Turnier beim OSC Rheinhausen
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/lokalsport/duisburg/ein-heisses-turnier-beim-osc-rheinhausen-id6994177.html
2012-08-17 21:00
Duisburg