Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fortuna

Voronin stark – aber Fortuna Düsseldorf trifft nur einmal

05.08.2012 | 20:52 Uhr
Voronin stark – aber Fortuna Düsseldorf trifft nur einmal

Düsseldorf.  Fortuna Düsseldorf hat das Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar mit 1:3 verloren. Dennoch war Trainer Norbert Meier mit der Leistung seiner Spieler zufrieden - besodners dürfte das auf Neuzugang Andrej Voronin zutreffen, der ein gutes Spiel machte.

Andrej Voronin brauchte nur eine gute Viertelstunde, dann hatte er gestern Abend im Testspiel beim niederländischen Ehrendivisionär AZ Alkmaar schon gezeigt, dass er eine enorme Verstärkung für den Düsseldorfer Bundesliga-Aufsteiger Fortuna sei kann. Da die Teamkollegen des ukrainischen Starstürmers aber zwei Tage nach ihrem 4:0-Sieg über den Zweitligisten De Graafschap ein wenig matt vom Training wirkten und viele Torchancen ausließen, musste die Fortuna mit einer 1:3 (0:2)-Niederlage im Gepäck die Heimreise aus dem Trainingslager in Doorwerth antreten. Der Ehrentreffer gelang der Mannschaft von Trainer Norbert Meier erst beim Stande von 0:3 in der 80. Minute Neuzugang Ronny Garbuschewski, der vom Drittligisten FC Chemnitz an den Rhein kam.

„Ich bin zufrieden mit dem Spiel“, sagte Meier trotz der Niederlage und betonte: „Wir haben nie aufgegeben und bis zuletzt gekämpft.“ Zu bemängeln hatte er lediglich die mangelhafte Chancenverwertung. „Die Tore müssen wir natürlich reinmachen“, so seine Forderung.

Teamkollegen noch überfordert von Voronins Aktionen

Und was sagte Andrey Voronin nach seinem Debüt im Trikot der Düsseldorfer? „Wir brauchen noch Zeit“, erläuterte der 33-jährige Ukrainer, „wir müssen uns noch richtig kennen lernen. Ich hoffe, dass die Jungs verstehen werden, was ich für einen Fußball spielen kann und ich muss verstehen, das die Jungs spielen wollen.“

In der Tat wirkten etliche der neuen Kollegen bei einigen Aktionen von Voronin gedanklich noch ein wenig überfordert. Zum Beispiel, als der Ukrainer in der elften Minute Du-Ri Cha mit einem Traumpass auf die Reise schickte, der Koreaner aus etwa 14 Metern aber knapp über das Tor der Niederländer schoss. Oder fünf Minuten später: Da legte Voronin im Mittelfeld den Ball per Hacke auf für Andreas Lambertz, doch der mögliche Konter kam nicht zustande, da „Lumpis“ Rückpass zu steil ausfiel.

Malezas als Pechvogel des Tages

Als Pechvogel des Tages fuhr am Abend der griechische Fortuna-Neuling Stelianos Malezas zurück in die neue Heimat. Er hatte rund 12 Minuten vor dem Ende eine flache Hereingabe ziemlich unbedrängt ins eigene Tor abgefälscht. Da hätte der lange Grieche eigentlich gar nicht einuzgreifen brauchen.

Und das Fazit? Rund drei Wochen vor dem Bundesliga-Auftakt beim FC Augsburg (Samstag, 25. August, 15.30 Uhr) benötigt die Fortuna zwar noch eine Menge Arbeit zur Steigerung der Feinabstimmung – aber es wurde hier und da bereits sichtbar, dass die Mannschaft über genügend Potenzial verfügt, um den einen oder anderen etablierten Bundesliga-Gegner durchaus in Verlegenheit zu bringen.

Walter Brühl


Kommentare
Aus dem Ressort
Düsseldorfer SC 98 legte einen erstaunlichen Endspurt hin
2. Wasserball-Bundesliga
In der 2. Wasserball-Bundesliga tat sich die stark verjüngte Mannschaft des Düsseldorfer SC 98 in der Hinserie schwer. Und sah schon wie ein sicherer Absteiger aus. Doch das Team um Trainer Andreas Schlagmann wusste sich zu steigern und schaffte mit sieben Rückrundenerfolgen noch die unverhoffte...
Fortuna-Zugang Avevor spielte schon mit Mario Götze
Avevor
Bei Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf spielt in der neuen Saison auch „Jackson“ mit. Das ist der ungewöhnliche Spitzname von Neuzugang Christopher Avevor. Der deutsch-ghanaische Innenverteidiger hat schon mit WM-Finaltorschütze Mario Götz bei der U-17-Nationalmannschaft zusammengespielt.
Der BV 04 will auch nach dem Aufstieg offensiv spielen
Fußball-Bezirksliga
Der ehemalige Landesligist BV 04 Düsseldorf hat nach einer torreichen Saison des Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga geschafft. Trainer Youssef Aitzmani will seine junge Mannschaft auch in der höheren Liga offensiv spielen lassen. Auf die Derendorfer kommt in einer starken Gruppe eine schwere...
Davies und Turnbull - DEG-Freunde auf Titeljagd
Eishockey
Zur Saison 2004/05 trennten sich mit dem Weg auf’s College ihre Wege. Der Kontakt riss jedoch nie ab. Geimeinsam wollen DEG-Neuzugang Michael Davies und Travis Turnbull die Rot-Gelben wieder an die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga bringen.
Julian Schauerte soll Fortunas rechte Abwehrseite verbessern
Schauerte
Im Herzen ist Fortunas neuer Rechtsverteidiger Julian Schauerte aus dem Örtchen Grafschaft zwar Sauerländer geblieben. Die fußballerische Wanderschaft hat aber die sprachliche Wurzel gezogen. Zuletzt war er Leistungsträger des SV Sandhausen.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp
Unterrath - Hamborn 3:0
Bildgalerie
C-Junioren