Das aktuelle Wetter NRW 15°C
2. Baskteball-Bundesliga

Mit Dr. Dunk Patrick Flomo in die BBL

04.05.2012 | 20:00 Uhr
Mit Dr. Dunk Patrick Flomo in die BBL

Düsseldorf. Düsseldorf. Das Rätselraten hat ein Ende. Die Giants werden eine Wildcard für die Basketball-Bundesliga beantragen. „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren hart daran gearbeitet, eine solide Organisation zu werden. Wir haben ein Recht auf die Wildcard und verdienen diese auch“, betont Geschäftsführer und Trainer Murat Didin. Ein Sponsor für die anfallenden Kosten von 150 000 Euro ist bereits gefunden.

Als größten Vorteil sieht der 57-jährige Türke das starke Jugendprogramm des in diesem Jahr im Halbfinale der zweiten Liga gescheiterten Vereins. „Nicht viele Teams haben einen Unterbau mit der NBBL, der JBBL und einer Regionalliga-Mannschaft“, so Didin. Noch ist die Wildcard für den letzten freien BBL-Startplatz nicht ausgeschrieben. Neben den Giants bewerben sich wohl die BBL-Absteiger BG Göttingen und Bundesliga-Dino LTi Giessen 46ers, der seit Gründung der Bundesliga 1966 im Oberhaus immer vertreten war. Und daher die meisten Chancen besitzen dürften. 2009 retteten sich die Hessen bereits mit eben jener Wildcard. 2004 sprangen sie dem Abstieg von der Schippe, da dem MBC nachträglich die Spiellizenz aberkannt wurde.

Murat Didin weiß jedoch um einen weiteren Vorteil seiner Giants: „Düsseldorf ist eine Metropole. Das ist für die Liga immer interessant. Und wir haben einen guten Zuschauerschnitt.“

Die ersten Vertragsverlängerungen gibt es ebenfalls. Ceyhan Pfeil zog seine Option für zwei weitere Jahre am Rhein. Bei Marc Liyanage zog der Klub seine Option für eine weitere Saison mit der Möglichkeit um eine weitere Verlängerung. Zudem sollen „Dr. Dunk“ Patrick Flomo, der in den kommenden Tagen seinen deutschen Pass erhält und eine 99-prozentige Zusage gab, sowie Galionsfigur Marin Petric weiter an die Giganten gebunden werden. Aubrey Reese und Rait Keerles bleiben nur bei einem BBL-Antritt.



Kommentare
05.05.2012
11:20
Mit Dr. Dunk Patrick Flomo in die BBL
von TorteD | #1

Die Qualität dieses Artikels erkennt man schon an der Überschrift mit Rechtschreibfehler (2. BASKTEBALL-BUNDESLIGA). Die Anzahl der Gießener Wildcards hat sich der Redakteur wohl aus den Fingern gesaugt, um für mehr "Schlagkraft" in seinem so seichten Artikel zu sorgen - denn sie ist schlichtweg gelogen und fernab von jeglicher Realität.

Aus dem Ressort
DEG wird am Ende überrollt - 4:7 gegen Augsburg
Deutsche Eishockey-Liga
Das Team von Cheftrainer Christof Kreutzer führte in Augsburg bis zum Beginn des Schlussdrittels und verliert noch 4:7. Torwart Bobby Goepfert musste mit einer Hüftverletzung vom Eis
Fortuna Düsseldorf feiert Premiere gegen Heidenheim
Fortuna-Vorschau
Am Sonntag empfängt Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga Aufsteiger 1. FC Heidenheim. Für Fortunen-Trainer Oliver Reck ist der stark gestartete Liga-Neuling ein unbeschriebenes Blatt. Großen Respekt bringt Reck den Baden-Württembergern dennoch entgegen.
Aus Tandems müssen bei der DEG Trios werden
Vorbericht
Die Düsseldorfer EG tritt am Freitagabend in der DEL in Augsburg an, und am Sonntagnachmittag beim Top-Favoriten München. „Wenn wir in allen drei Zonen über alle vier Reihen organisiert stehen, dann werden es auch die Panther gegen uns schwer haben“, betont Assistenz-Trainer Tobias Abstreiter.
Fortuna: Zwei Dirigenten auf dem Platz
2. Fußball-Bundesliga
Christian Gartner und Sergio da Silva Pinto ergänzen sich auf der wichtigen Position im zentralen Mittelfeld. Am Sonntag (13.30 Uhr) gegen Heidenheim sind sie erneut gefordert
Weber als Problemlöser
Fußball-Regionalliga
Trainer Aksoy probierte bei Fortunas Zweitvertretung bisher drei Linksverteidiger aus – der Routinier könnte helfen
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp