Das aktuelle Wetter NRW 21°C
BVB 2

Nach Aufstieg - Bei BVB 2 steigt Vorfreude auf Liga drei

21.05.2012 | 18:20 Uhr
Der Vater des Erfolgs inmitten seiner Jungs: die Spieler lassen ihren Trainer David Wagner hochleben.Foto: WAZ Foto Pool/Bodo Goeke

Dortmund.   Bei Borussia Dortmund 2 passt momentan einfach alles zusammen. Die Stimmung ist blendend und die ganze Mannschaft blickt schon gespannt auf die neue Saison in der 3. Liga. Trotz Aufstieg: Das Team will seinen Grundsätzen weiter treu bleiben.

Ihren Triumph genossen sie in vollen Zügen. Zuerst bei der internen Meisterschaftsfete am Samstagabend im Kreuzviertel, dann seit Montagmorgen auf der Mannschaftsfahrt auf Mallorca. Auch hier bewiesen die Jungs von BVB 2-Trainer David Wagner jenen Teamgeist, der sie schon während dieser Regionalliga-Saison ausgezeichnet hatte: bis auf Terrence Boyd und Ivan Paurevic, die für die US-Nationalmannschaft bzw. die kroatische U 21-Auswahl unterwegs sind, und Jonas Hofmann, der seine letzten Abi-Klausuren schreiben muss, um dann seinen Kollegen am Mittwoch für nur eine Nacht nachzureisen, war der Kader komplett. Eine Selbstverständlichkeit, wenn man auch außerhalb des Platzes so gut miteinander harmoniert.

Natürlich ließen sie diese sensationelle Rückrunde noch einmal Revue passieren. Und so einfach war das, was sich in den letzten Monaten abgespielt hatte, selbst für David Wagner nicht zu fassen: „Es war schon eine verrückte Saison“, so der Trainer in einem letzten Rückblick . Man muss sich das mal vorstellen: Lotte verliert ganze vier Spiele, holt 76 Punkte - und trotzdem reicht das nur zu Platz zwei. Allein diese Tatsache dokumentiert, was die Jungs Wahnsinniges geleistet haben.“

Trainer Wagner sucht noch zwei Verteidiger

BVB
Auch BVB 2 jubelt und steigt in die 3. Liga auf

Borussia Dortmund feiert weiter: Die zweite Mannschaft schaffte an einem spannenden letzten Spieltag den Aufstieg in die 3. Liga. Während Konkurrent Lotte den SC Wiedenbrück mit 2:1 besiegte, setzte sich der BVB beim Wuppertaler SV mit 5:3 durch. Das fünfte Tor fiel kurz vor Schluss.

Für einige wenige Spieler wurde der Mallorca-Trip zur Abschiedsreise. Neben Mario Vrancic (zum FC Paderborn), Ivan Paurevic (zu Fortuna Düsseldorf), Johannes Focher (er soll Kontakte zu einem österreichischen Erstligisten und zu mehreren deutschen Drittliga-Klubs haben) und Marc Klopp wird auch Marc Schnier den BVB nach zwei Jahren mit noch unbekanntem Ziel verlassen. Ungeklärt ist noch die Zukunft von Kiyan Soltanpour. Wagner: „Wir werden uns in der nächsten Woche mit ihm unterhalten.“

Mit weiteren Abgängen ist nach derzeitigem Stand nicht zu rechnen, so dass sich die Fluktuation in Grenzen halten wird. Dritter externer Neuzugang nach Stürmer Erik Durm (Mainz 05 2) und Paul Ehmann (A-Junioren 1899 Hoffenheim) ist Torhüter Edin Sancaktar von Fortuna Düsseldorf 2. Der 20-Jährige (Gardemaß 1,93 m) kam in dieser Regionalliga-Saison elfmal zum Einsatz und wird die Nummer zwei hinter Zlatan Alomerovic. Während - wie berichtet - Tim Kübel, Kerem Demirbay und Koray Günter aus der eigenen U 19 aufrücken, sucht Wagner noch einen Rechtsverteidiger sowie einen weiteren Mann für die Defensive: „Dabei werden wir allerdings unserem Grundsatz treu bleiben, keine alten Hasen holen, sondern wieder mit der mit Abstand jüngsten Mannschaft der Liga in die Saison gehen. Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass man vor allem als Team funktionieren muss.“

Bei Borussia Dortmund 2 steigt schon die Vorfreude auf neue Saison

Im vorderen Bereich sieht der Trainer seinen künftigen Kader auch ohne weitere Verstärkungen sehr gut aufgestellt. Auch den Verlust von Mario Vrancic glaubt Wagner, mit dem vorhandenen Personal (Marvin Bakalorz, Rico Benatelli, Konstantin Fring) kompensieren zu können. „Noch wichtiger“, sagt er, „wird sein, dass wir uns auch eine Etage höher die Stärke und Robustheit gerade bei den Defensiv-Standards bewahren. Aber ich bin davon überzeugt, dass die Jungs mit den gehobenen Ansprüchen weiter wachsen werden. Und freue mich jetzt schon auf diese Saison.“

Nur drei Wochen Pause - Saisonstart am 21. Juli

Zeit zur Erholung hat der BVB 2 bis dahin kaum. Nach nur drei Wochen startet die Vorbereitung auf die Drittliga-Saison. Am 13. Juni steht zum Auftakt traditionell ein Laktat-Test auf dem Programm. Schon in der ersten Trainingswoche folgt ein vier- bis fünftägiges Teambuilding-Trainingslager, das allerdings noch nicht genau fixiert ist.

Den Kern der sportlichen Vorbereitung bildet ein weiteres Trainingslager, das die Borussen Ende Juni für eine Woche im polnischen Ostróda beziehen werden. Der erste Meisterschafts-Spieltag ist für Samstag, 21. Juli, terminiert. An diesem Tag starten die BVB-Profis in ihr Trainingslager , zu dem David Wagner eventuell wieder Spieler abstellen muss.

BVB II feiert Aufstieg

 

Udo Stark


Kommentare
21.05.2012
19:38
Nach Aufstieg - Bei BVB 2 steigt Vorfreude auf Liga drei
von scaptcha | #1

Es wird wohl nächste Saison erstmal um den Klassenerhalt gekämpft werden müssen. Die dritte Liga ist nicht zu unterschätzen. Für eine langsame Heranführung der Nachwuchstalente an den Profifussball ist der Verbleib in Liga 3 jedoch unabdingbar.

Aus dem Ressort
Kein Tor: BVB-U19 scheitert an schlechter Chancenverwertung
Fußball: Ruhr-Cup
Die Vorrunde des Ruhr-Cup International hat die U19 des BVB am Freitag ohne Sieg und ohne Tor beendet. Zu beiden hatten die Borussen gegen Dinamo Tiflis und den VfL Wolfsburg zwar genügend Möglichkeiten, doch nach den zwei torlosen Unentschieden belegten die Dortmunder lediglich den vierten Platz in...
Brünninghausen steigert sich und kommt weiter
Fußball: Hecker-Cup
Der Hombrucher SV und der FC Brünninghausen stehen sicher im Viertelfinale des Hecker-Cups. Der HSV besiegte am Freitagabend den VfL Schwerte mit 2:0, der FCB feierte ein 3:0 gegen den BSV Schüren - überzeugte aber erst nach dem Seitenwechsel.
BVB-Nachwuchs startet sieglos ins Turnier
Fußball: Ruhr-Cup
Ohne Sieg beendete die U19 des BVB den ersten Turniertag beim Ruhr-Cup International. Nach dem 0:0 gegen Dinamo Tiflis und der 0:2-Niederlage gegen Benfica Lissabon haben die Dortmunder aber immer noch Chancen, sich für das Halbfinale zu qualifizieren.
Dritter Tag: Siege für Kirchhörde und Brackel
Fußball: Hecker-Cup
Überraschungen sind beim Hecker-Cup am Donnerstagabend ausgeblieben. Wie schon der ASC 09 hatte auch der Kirchhörder SC beim Hecker-Cup keine Mühe mit Kreisligist Hörder SC.
Zweiter Tag: Mengede demontiert Schwerte mit 6:0
Fußball: Hecker-Cup
Zweiter Tag, zweiter Kantersieg Mengede 08/20 hieß der klare Sieger in der Gruppe C des Hecker-Cups. Die Teichmann-Elf ließ dem VfL Schwerte beim 6:0 keine Chance. Der FC Brünninghausen musste sich mit weniger zufrieden geben. Die Spiele im Überblick.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Ruhr-Cup: BVB U19 - VfL Wolfsburg 0:0
Bildgalerie
Fotostrecke
Hecker-Cup 2014: Hörder SC gegen Kirchhörder SC
Bildgalerie
Fotostrecke
Hecker-Cup 2014: 1. Turniertag
Bildgalerie
Fotostrecke