Das aktuelle Wetter NRW °C
Handball-Oberliga

Riemker Rückraum kommt auf Touren

13.12.2009 | 19:34 Uhr
Riemker Rückraum kommt auf Touren

Mit Lukic und Samija zum Sieg gegen Hamm.

SV Teutonia Riemke - ASV Hamm II 29:23 (13:12)

Teutonia: Erzfeld - Samija (8/4), Lukic (7), Braun (4), Geukes (3), Schröder (2), Schlechtriemen (2), Wild (2), Aufermann (1), Lüning

Die Teutonia bleibt zu Hause weiter eine Macht: Auch gegen den ASV Hamm II präsentierte sich die Sieben von Dieter Lenz stark und schickte den Favoriten ohne Punkte nach Hause. „Das war ein weiteres Mosaiksteinchen auf dem Weg zum Klassenerhalt. So müssen wir weitermachen”, gab sich Lenz zufrieden.

Zum ersten Mal in dieser Saison stand dem Trainer der komplette Rückraum zur Verfügung, was dem Riemker Spiel sichtlich gut tat. Bei Robert Lukic, wochenlang immer von Verletzungen geplagt, scheint der Knoten endgültig geplatzt zu sein, und auch Marijo Samija, Seele des Riemker Angriffsspiels, hat seine Verletzung überwunden und war wieder voll belastbar. Gemeinsam erzielten die beiden mehr als die Hälfte der Tore und bildeten ein kongeniales Duo.

Erst in der zweiten Hälfte gelang es den Riemkern aber, sich vom ASV abzusetzen. Mit einer aggressiven Deckung und einem überragenden Sven Erzfeld im Tor stoppten die Gastgeber die Hammer Angriffsbemühungen und spielten ihre Tempogegenstöße im Gegenzug erfolgreich aus. Als Hamm aufmachte und alles auf eine Karte setzte, gelang es Riemke schließlich, auf sechs Tore wegzuziehen.

Für Jonathan Geukes war die Partie gegen Hamm eine ganz besondere: Dort traf er nämlich auf seinen großen Bruder Matthias, der zuweilen auch in der Bundesliga-Mannschaft des ASV spielt. Beim 29:23-Sieg konnte der kampfstarke Riemker Kreisläufer seinem Bruder Paroli bieten, auch wenn er das interne Torduell verlor. „Er hat im Angriff sowie in der Deckung viel gearbeitet und einen wichtigen Anteil am Sieg”, so Lenz.

Felix Kannengießer



Kommentare
Aus dem Ressort
08 II hofft auf Punkte für die Moral
Fußball Bezirksliga
Eppendorf wieder mit Isaac Korbea und Matthias Gebauer. Neuruhrorts Trainer Bayram Kollu hört nach dem letzten Spiel der Hinrunde auf
Hordel will Marl-Hüls den Spaß nehmen
Westfalenliga
Die 1:2-Pleite gegen den DSC Wanne-Eickel hat die DJK TuS Hordel soweit verdaut, viel Zeit zum Nachtrauern war den Grün-Weißen aber ja ohnehin nicht geblieben. Im Kreispokal gewann Hordel vor Wochenfrist standesgemäß mit 4:1 in Kaltehardt, jetzt wartet die Partie beim Tabellenzweiten TSV Marl-Hüls...
AstroStars Bochum wollen daheim eine Macht bleiben
Basketball
Im Heimspiel gegen Stahnsdorf am Samstag (19 Uhr) wollen die AstroStars Bochum erneut ihre Heimstärke demonstrieren, nachdem sie zuletzt auswärts klar verloren hatten. Der Bulgare Ilko Nanev ist nicht mehr dabei, er bat um eine vorzeitige Vertragsauflösung.
Bollwerk der Liga zu Gast in der Lohrheide
Regionalliga
Es sah lange nicht danach aus, aber gerade noch rechtzeitig hat Bochums U23 sich die Grundlage für eine versöhnliche Weihnachtszeit geschaffen. Drei wichtige Spiele stehen für den VfL bis zur Winterpause noch an, dann wollen die Bochumer über dem Strich stehen: Am Samstag ist Verl im...
Gesell: „Wir haben nichts zu verlieren“
Frauenfußball
Die Zweitliga-Frauen des VfL Bochum sind in ihrem Heimspiel gegen den Tabellenführer Werder Bremen krasser Außenseiter. Trainerin Sabrina Gesell hofft darauf, den Spitzenreiter mit guten Kontern überraschen zu können.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Verbandspokal
Bildgalerie
Fußball
ReWIRpower B-Juniorinnen
Bildgalerie
Bochum
ReWIRpower A-Junioren
Bildgalerie
Bochum
ReWIRpower C-Junioren
Bildgalerie
Bochum