Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Handball-Oberliga

Riemker Rückraum kommt auf Touren

13.12.2009 | 19:34 Uhr
Riemker Rückraum kommt auf Touren

Mit Lukic und Samija zum Sieg gegen Hamm.

SV Teutonia Riemke - ASV Hamm II 29:23 (13:12)

Teutonia: Erzfeld - Samija (8/4), Lukic (7), Braun (4), Geukes (3), Schröder (2), Schlechtriemen (2), Wild (2), Aufermann (1), Lüning

Die Teutonia bleibt zu Hause weiter eine Macht: Auch gegen den ASV Hamm II präsentierte sich die Sieben von Dieter Lenz stark und schickte den Favoriten ohne Punkte nach Hause. „Das war ein weiteres Mosaiksteinchen auf dem Weg zum Klassenerhalt. So müssen wir weitermachen”, gab sich Lenz zufrieden.

Zum ersten Mal in dieser Saison stand dem Trainer der komplette Rückraum zur Verfügung, was dem Riemker Spiel sichtlich gut tat. Bei Robert Lukic, wochenlang immer von Verletzungen geplagt, scheint der Knoten endgültig geplatzt zu sein, und auch Marijo Samija, Seele des Riemker Angriffsspiels, hat seine Verletzung überwunden und war wieder voll belastbar. Gemeinsam erzielten die beiden mehr als die Hälfte der Tore und bildeten ein kongeniales Duo.

Erst in der zweiten Hälfte gelang es den Riemkern aber, sich vom ASV abzusetzen. Mit einer aggressiven Deckung und einem überragenden Sven Erzfeld im Tor stoppten die Gastgeber die Hammer Angriffsbemühungen und spielten ihre Tempogegenstöße im Gegenzug erfolgreich aus. Als Hamm aufmachte und alles auf eine Karte setzte, gelang es Riemke schließlich, auf sechs Tore wegzuziehen.

Für Jonathan Geukes war die Partie gegen Hamm eine ganz besondere: Dort traf er nämlich auf seinen großen Bruder Matthias, der zuweilen auch in der Bundesliga-Mannschaft des ASV spielt. Beim 29:23-Sieg konnte der kampfstarke Riemker Kreisläufer seinem Bruder Paroli bieten, auch wenn er das interne Torduell verlor. „Er hat im Angriff sowie in der Deckung viel gearbeitet und einen wichtigen Anteil am Sieg”, so Lenz.

Felix Kannengießer



Kommentare
Aus dem Ressort
Enttäuschende Niederlage für die PSV
Judo 2. Bundesliga
Am kommenden Samstag empfängt Bochum das Judoteam Holle zum Saisonfinale
Turner liefern einen starken Auftakt
Turnen 3.Bundesliga
Gegen die KTV Ruhr-West gelingt ein 51:21-Erfolg. TZ damit auf dem zweiten Tabellenplatz. Dalakishvili wird Top-Scorer mit 27 Punkten
Es läuft gerade gut für Post Langendreer
Tischtennis
Der Bochumer Tischtennis-Landesligist Post SV Langendreer feierte um seinen noch ungeschlagenen Kapitän Frank Berenberg einen 9:4-Sieg gegen SSV Germania Wuppertal II. Der TuS Querenburg freute sich beim 8:8 gegen Fortuna Wuppertal über einen Punkt beim.
Neururer nimmt 0:5 des VfL Bochum auf seine Kappe
Neururer
„Ich nehme diese Niederlage auf meine Kappe“, sagte Peter Neururer einen Tag nach dem 0:5-Debakel des VfL Bochum in Heidenheim. Dann präzisierte der Trainer: „Ich habe im Vorfeld gesehen, was los war und war doch nicht imstande Spannung aufzubauen.“
Der Frust ist groß beim TV Gerthe
Basketball
Joachim Wein war geladen. Von einer indiskutablen Leistung sprach der Trainer des Basketball-Oberligsten TV Gerthe, der mit großen Ambitionen in die Saison gestartet war und nun bei 55:68-Niederlage beim TSV Hagen auf den Boden der Tatsachen geholt wurde.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
VfL Bochum spielt wieder 1:1
Bildgalerie
VfL Bochum
SG Wattenscheid 09 - SC Verl 0:1
Bildgalerie
Regionalliga
CSV SF Linden - Hasper SV 2:1
Bildgalerie
Landesliga
VfL Bochum bleibt ungeschlagen
Bildgalerie
VfL Bochum