Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Handball-Oberliga

Riemker Rückraum kommt auf Touren

13.12.2009 | 19:34 Uhr
Riemker Rückraum kommt auf Touren

Mit Lukic und Samija zum Sieg gegen Hamm.

SV Teutonia Riemke - ASV Hamm II 29:23 (13:12)

Teutonia: Erzfeld - Samija (8/4), Lukic (7), Braun (4), Geukes (3), Schröder (2), Schlechtriemen (2), Wild (2), Aufermann (1), Lüning

Die Teutonia bleibt zu Hause weiter eine Macht: Auch gegen den ASV Hamm II präsentierte sich die Sieben von Dieter Lenz stark und schickte den Favoriten ohne Punkte nach Hause. „Das war ein weiteres Mosaiksteinchen auf dem Weg zum Klassenerhalt. So müssen wir weitermachen”, gab sich Lenz zufrieden.

Zum ersten Mal in dieser Saison stand dem Trainer der komplette Rückraum zur Verfügung, was dem Riemker Spiel sichtlich gut tat. Bei Robert Lukic, wochenlang immer von Verletzungen geplagt, scheint der Knoten endgültig geplatzt zu sein, und auch Marijo Samija, Seele des Riemker Angriffsspiels, hat seine Verletzung überwunden und war wieder voll belastbar. Gemeinsam erzielten die beiden mehr als die Hälfte der Tore und bildeten ein kongeniales Duo.

Erst in der zweiten Hälfte gelang es den Riemkern aber, sich vom ASV abzusetzen. Mit einer aggressiven Deckung und einem überragenden Sven Erzfeld im Tor stoppten die Gastgeber die Hammer Angriffsbemühungen und spielten ihre Tempogegenstöße im Gegenzug erfolgreich aus. Als Hamm aufmachte und alles auf eine Karte setzte, gelang es Riemke schließlich, auf sechs Tore wegzuziehen.

Für Jonathan Geukes war die Partie gegen Hamm eine ganz besondere: Dort traf er nämlich auf seinen großen Bruder Matthias, der zuweilen auch in der Bundesliga-Mannschaft des ASV spielt. Beim 29:23-Sieg konnte der kampfstarke Riemker Kreisläufer seinem Bruder Paroli bieten, auch wenn er das interne Torduell verlor. „Er hat im Angriff sowie in der Deckung viel gearbeitet und einen wichtigen Anteil am Sieg”, so Lenz.

Felix Kannengießer


Kommentare
Aus dem Ressort
TV Wattenscheid hofft auf große Sprünge in Ulm
Leichtathletik
Acht bis zehn Medaillen sind das Ziel der Wattenscheider am Wochenende bei der Deutschen Mesiterschaft der Leichtathleten in Ulm. Sprint-Staffel peilt neuen Deutschen Rekord an.
Der VfL Bochum will wieder Freude bereiten
Zwischenbilanz
In diesem Sommer hat man beim Zweitligisten VfL Bochum auf Qualität und nicht auf Quantität gesetzt. Für die Bochumer Talente bedeutet das: Der Weg in die Startelf ist weiter geworden, der Weg auf die Reservebank aber kürzer. Der „Vertragsfall“ Lukas Klostermann wird zügig beendet.
Taskin-Transfer noch nicht perfekt
Wattenscheid 09
Eren Taskin soll Wattenscheider werden, die Frage ist nur: Wann kann der Fußball-Regionalligist Vollzug melden? Klub und Spieler verhandeln aktuell noch über Vertragsmodalitäten – und es ist, wie bei Neuzugang Sascha Tobor, eher unwahrscheinlich, dass der offensive Mittelfeldspieler in Wattenscheid...
U23 des VfL gelingt kein Tor
Fußball
Mit Twente Enschede II und dem SV Elversberg hat Bochums U23 seine ersten richtigen Testspiel-Prüfsteine hinter sich – mit nur mäßigen Ergebnissen: Nach dem Remis gegen Twente (2:2) kehrte der VfL aus Elversberg mit einer 0:1-Niederlage im Gepäck zurück.
Denise Krebs kommt der EM-Norm nahe
Leichtathletik
Meeting in Belgien
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Testspiel VfB Homberg - VfL Bochum
Bildgalerie
Fußball
SG Wattenscheid 09 - DSC Arminia Bielefeld
Bildgalerie
Testspiel
Schalke gewinnt Testspiel
Bildgalerie
Testspiel
Vfl bei Langendreerholz
Bildgalerie
Freundschaftsspiel