Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Bochum

Mayleen Witte ist die erfolgreichste Stiepelerin

08.08.2012 | 17:37 Uhr

Eine ungewöhnlich hohe, dennoch aber erfreuliche Auslastung der Prüfungen verzeichnete der RV Stiepel bei seinem mittlerweile vierten, reinen Dressurturnier, das der Klub diesmal in Kooperation mit dem Reitstall Monstadt ausrichtete.

Und, noch erfreulicher: Der gastgebende Verein konnte mit den Ergebnissen seiner Reiterinnen zufrieden sein. Nicole von Gilardi erritt sich mit Domanio vier Schleifen, darunter den einzigen Stiepeler Sieg in der kombinierten Dressur- und Springprüfung der Klasse A. Hier wurde Anna Justen mit Papagena Dritte. Janina Frielinghaus feierte ebenfalls vier Erfolge auf Welfentraum, Chorusline und Pina Colada.

Erfolgreichste Stiepelerin jedoch wurde Mayleen Witte mit Wellington. Sie erzielte in der L-Dressur Rang neun, in der M*-Dressur Platz acht. Hier wurde Henriette Ellerbrock Zehnte, zudem in der M**-Dressur Neunte - ihr bis dato größter Erfolg.

Den „Großen Preis der Sparkasse Bochum“ indes dominierte eine der erfolgreichsten Bochumer Dressur-Reiterinnen. Corinna Reen vom LRFV Wattenscheid ließ die Konkurrenz mit einem Abstand von 36 Punkten hinter sich. Heike Eiting (Hattingen) und Christina Müller (Letmathe) vervollständigten das Podest.

Auch der Nachwuchs schnitt gut ab: Im Reiterwettbewerb wurde Leni Fahrenhorst (RV Gut Havkenscheid) Zweite, Lokalmatadorin Laura Hanel wurde Vierte. In der E-Dressur sicherten sich Julia Severloh und Lara-Maria Kasten vom RG Hof Balte die Plätze zwei sowie sechs. Vom Nachbarn Balte machten Svenja Schröder, Nina Taulien, Svenja Ludwig, Angela Maser und Catherine Holz einen guten Eindruck in den A- und L-Dressuren. In der A- Dressur siegte Horst Göbel aus Hordel. Seine Vereinskameradin Daniela Arendt wurde Fünfte.

In der Dressurreiterprüfung der Klasse A überzeugten Melanie Zyber als Zweite, Christina D`Alessandro als Dritte, Lea Birnfeld als Neunte. In der L-Dressur siegte Laura Düppe (Bochumer Reiterschaft).

In den Aufbauprüfungen für junge Pferde platzierte Svetlana Klenke von der Bochumer Reiterschaft ihre Pferde Skydancer und Powerboy auf den Rängen fünf und zehn, Sarah Objartel aus Gerthe erzielte hier mit Rossandro den zwölften Rang.

Nun wird der Blick wieder nach vorn gerichtet. Denn in drei Wochen steht schon das Springturnier an.


Kommentare
Aus dem Ressort
FCN hofft auf wichtige Punkte
Fußball Bezirksliga
Concordias Wartala fällt mit Kreuzbandriss sieben Monate aus
„Keine Angst“ vor dem Spitzenreiter
Fußball - Regionalliga
U23-Trainer Thomas Reis will die Überraschung gegen Fortuna Köln - die haben eine fast makellose Bilanz gegen zweite Mannschaften. Albert Streit ist aber verletzt.
SG 09 zieht sich achtbar aus der Affäre: 1:2 in Köln
Regionalliga
Drei bis sechs Punkte braucht die SG Wattenscheid 09 wohl noch, um diese kleine Sensation namens Regionalliga-Klassenerhalt dingfest zu machen – aus Köln allerdings kehrte die Mannschaft von André Pawlak am Donnerstagabend mit leeren Händen zurück.
„Natürlich gucken wir nach oben“
Westfalenliga
Ein bisschen abgedroschen ist das Sprichwort mit dem Hochmut und dem Fall ja schon, aber Carsten Blankenagel, Trainer des Westfalenliga-Dritten DJK TuS Hordel, trifft’s damit auf den Punkt. Mit 3:1 hatte sein Team am Sonntag noch den Spitzenreiter TSV Marl-Hüls geschlagen, um vorgestern im...
Zur Abwechslung mal Fußball
Wattenscheid 09
Es ist viel passiert in den letzten Tagen, und bereits heute (19.30 Uhr, Höhenberg) geht’s für die SG Wattenscheid 09 im Pflichtspielbetrieb beim FC Viktoria Köln weiter. Bis Dienstagabend hatte noch ein Boykott der Partie im Raum gestanden, inzwischen sind aber alle Februar-Gehälter überwiesen...
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
SG Wattenscheid 09 - Sportfreunde: Siegen 0:2
Bildgalerie
Regionalliga
Fußball-Camp in Wattenscheid
Bildgalerie
Fußball
Big Points für den VfL Bochum
Bildgalerie
VfL Bochum
Landesliga-Derby in Linden
Bildgalerie
6:2