Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Bochum

Mayleen Witte ist die erfolgreichste Stiepelerin

08.08.2012 | 17:37 Uhr

Eine ungewöhnlich hohe, dennoch aber erfreuliche Auslastung der Prüfungen verzeichnete der RV Stiepel bei seinem mittlerweile vierten, reinen Dressurturnier, das der Klub diesmal in Kooperation mit dem Reitstall Monstadt ausrichtete.

Und, noch erfreulicher: Der gastgebende Verein konnte mit den Ergebnissen seiner Reiterinnen zufrieden sein. Nicole von Gilardi erritt sich mit Domanio vier Schleifen, darunter den einzigen Stiepeler Sieg in der kombinierten Dressur- und Springprüfung der Klasse A. Hier wurde Anna Justen mit Papagena Dritte. Janina Frielinghaus feierte ebenfalls vier Erfolge auf Welfentraum, Chorusline und Pina Colada.

Erfolgreichste Stiepelerin jedoch wurde Mayleen Witte mit Wellington. Sie erzielte in der L-Dressur Rang neun, in der M*-Dressur Platz acht. Hier wurde Henriette Ellerbrock Zehnte, zudem in der M**-Dressur Neunte - ihr bis dato größter Erfolg.

Den „Großen Preis der Sparkasse Bochum“ indes dominierte eine der erfolgreichsten Bochumer Dressur-Reiterinnen. Corinna Reen vom LRFV Wattenscheid ließ die Konkurrenz mit einem Abstand von 36 Punkten hinter sich. Heike Eiting (Hattingen) und Christina Müller (Letmathe) vervollständigten das Podest.

Auch der Nachwuchs schnitt gut ab: Im Reiterwettbewerb wurde Leni Fahrenhorst (RV Gut Havkenscheid) Zweite, Lokalmatadorin Laura Hanel wurde Vierte. In der E-Dressur sicherten sich Julia Severloh und Lara-Maria Kasten vom RG Hof Balte die Plätze zwei sowie sechs. Vom Nachbarn Balte machten Svenja Schröder, Nina Taulien, Svenja Ludwig, Angela Maser und Catherine Holz einen guten Eindruck in den A- und L-Dressuren. In der A- Dressur siegte Horst Göbel aus Hordel. Seine Vereinskameradin Daniela Arendt wurde Fünfte.

In der Dressurreiterprüfung der Klasse A überzeugten Melanie Zyber als Zweite, Christina D`Alessandro als Dritte, Lea Birnfeld als Neunte. In der L-Dressur siegte Laura Düppe (Bochumer Reiterschaft).

In den Aufbauprüfungen für junge Pferde platzierte Svetlana Klenke von der Bochumer Reiterschaft ihre Pferde Skydancer und Powerboy auf den Rängen fünf und zehn, Sarah Objartel aus Gerthe erzielte hier mit Rossandro den zwölften Rang.

Nun wird der Blick wieder nach vorn gerichtet. Denn in drei Wochen steht schon das Springturnier an.



Kommentare
Aus dem Ressort
VfL Bochum holt Wunsch-Spieler Mikael Forssell
Forssell
Mit Mikael Forssell hat Sportvorstand Christian Hochstätter vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum eine offensive Alternative geholt. Hochstätter konnte sich schon als Manager in Mönchengladbach und Hannover einen Eindruck von Forssells Können machen.
Sherburne hat volles Vertrauen in die AstroStars
Basketball
James Sherburne, der neue Flügelspieler der AstroStars Bochum, hat volles Vertrauen in die Stärke des Zweitligisten. Der neue US-Basketballer im Team des Pro-B-Ligisten hat nach einer Woche einen guten Eindruck von seinen Mitspielern. Genau wie der aus Stahnsdorf gekommene Michael Hauke.
Vorwärts mit breiter Brust
Fußball Bezirksliga
09 II in Personalnot. PSV wieder mit Tomislav Sango. Heipertz sieht deutliches Steigerungspotenzial. Anpfiff in Wiemelhausen erst um 17 Uhr
Iohara und Kontny konkurrieren um die „Zehn“
Westfalenliga
Am vergangenen Sonntag konnte Trainer Marco Rudnik angesichts des Saisonstarts seiner DJK TuS Hordel entspannt und vielleicht sogar ein bisschen glücklich ins Bett gehen. Vier Punkte aus zwei Spielen, vierter Platz – alles in Ordnung so weit also, zum Auftakt.
CSV Linden: „Aschefußball“ verboten
Landesliga
Vom unattraktiven „Aschefußball“ hat Frank Benatelli jetzt genug, das sagt er klipp und klar. Die ersten beiden Pflichtspiele seines CSV SF Linden gegen Neuenkirchen (Pokal, zuhause) und Hedefspor Hattingen (Liga, auswärts) hatten ja auf dem rot-braunen, ungeliebten Untergrund stattgefunden, und die...
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Linden zerlegt Obersprockhövel
Bildgalerie
Landesliga
Der VfL Bochum spielt 1:1
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL Bochum U23 - RW Essen
Bildgalerie
Regionalliga
Kray besiegt Wattenscheid
Video
Regionalliga