Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fussball-Landesliga

Hüsten seit 313 Minuten ohne Torerfolg

18.05.2012 | 18:13 Uhr
Hüsten seit 313 Minuten ohne Torerfolg
Florian Schuberth (re.) erzielte das letzte Tor für den SV Hüsten 09; links Spielertrainer Alex Bruchhage.

Sauerland. Der Fußball-Landesligist SV Hüsten 09 trägt das Heimspiel gegen den SVA Bockum-Hövel am Sonntag, 20. Mai, erst um 18 Uhr aus. Auswärtsspiele haben der SC Neheim (beim SSV Mühlhausen) und SSV Meschede (bei Hamm II).

SV Hüsten 09 - SVA Bockum-Hövel (So., 18 Uhr). Welche grünweiße Serie wird am Sonntag, 20. Mai, um 18 Uhr im Heimspiel gegen den SVA Bockum-Hövel reißen? Der SV Hüsten 09, Tabellen-13. der Fußball-Landesliga 5, ist seit 323 Minuten ohne Gegentor und seit 313 Minuten ohne eigenen Torerfolg.

„Wir stehen vor keinem Schicksalsspiel und bei uns ist es auch nicht 5 vor 12. Wir sollten uns jetzt nicht verrückt machen, nur weil wir drei Spiele kein Tor mehr geschossen haben“, sagt Spielertrainer Alex Bruchhage und ergänzt: „Wir haben zuletzt gegen die vier Top-Mannschaften der Liga defensiv richtig gut gestanden. Die Kurve zeigt weiter nach oben und irgendwann platzt auch vorne der Knoten.“ Den letzten 09-Treffer erzielte Florian Schuberth am 22. April beim 3:1-Sieg bei der Hammer Spielvereinigung II.

Das Heimspiel gegen den SVA Bockum-Hövel findet wegen des Mc Donald’s Cups erst um 18 Uhr statt. Hüsten weiß somit die Endergebnisse der anderen Spiele. „Deswegen werden wir aber nicht stärker oder schwächer sein“, sagt Bruchhage. Bei der 0:3-Niederlage im Hinspiel beim Tabellenachten SVA Bockum-Hövel wurden die Grün-Weißen nach Auskunft von Alex Bruchhage gnadenlos ausgekontert. Bruchhage: „Bockum-Hövel lebt wie wir vom Kollektiv. Die Mannschaft ist nicht leicht zu spielen.“

SSV Mühlhausen - SC Neheim (So., 15 Uhr). Der SC Neheim will nach dem höchsten Saisonsieg (6:1 gegen SuS Bad Westernkotten) in der Fußball-Landesliga 5 nachlegen. Am Sonntag, 20. Mai, ist die Mannschaft von Trainer Christoph Linstaedt um 15 Uhr beim SSV Mühlhausen zu Gast. „Gegen Bad Westernkotten haben wir uns etwas den Frust von der Seele geschossen“, sagte Lin­staedt. „Es war aber noch nicht alles Gold, was glänzt.“ Der SC-Coach sieht noch Steigerungspotenzial. „Wir können noch schneller und sicherer spielen. Das wird gegen Mühlhausen auch nötig sein.“

Der Tabellen-Neunte aus der Kreisstadt Unna gewann das Hinspiel nach Toren von Arne Volkmer und Marcel Lokatis mit 2:0. Der SC Neheim hat mit einem Sieg im Stadion am Mühlbach die Gelegenheit, in der Tabelle zu klettern. Neheim ist aktuell Sechster, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf den Dritten RW Horn. Christoph Linstaedt: „Wir gucken vorerst nicht nach links oder rechts, sondern denken nur von Spiel zu Spiel. Damit sind wir bisher ganz gut gefahren.“

Hammer Spielvereinigung II - SSV Meschede (So., 15 Uhr). Der SSV Meschede, der auf Platz sieben in der Fußball-Landesliga 5 liegt, hat aus den bisher zehn Spielen der Rückrunde nur neun Punkte geholt. „Es lief alles andere als rund nach der Winterpause. Wir wollen jetzt so schnell wie möglich die sichere Seite erreichen“, sagt Trainer Andreas Mühle vor dem Auswärtsspiel am Sonntag, 20. Mai, um 15 Uhr beim Tabellen-12. Hammer Spielvereinigung II. Beim SSV Meschede gehört erstmals nach seiner Sperre Torhüter Dirk Potofski wieder zum Kader. Mühle: „Dirk hat in den vergangenen Wochen gut trainiert. Ich werde mich kurzfristig entscheiden, wer zwischen den Pfosten stehen wird.“ Das Hinspiel im Dünnefeldstadion endete 2:2-Unentschieden. Für Meschede waren damals Haumer und Nimbs erfolgreich.

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Starker Auftakt reicht Hüsten nicht – 1:4 gegen Attendorn
Fußball-Landesliga
Die Landesliga-Fußballer des SV Hüsten 09 hatten am Freitagabend gegen den Aufsteiger SV 04 Attendorn mit 1:4 (1:2) das Nachsehen. „Wir haben verdient verloren“, anerkannte Torsten Garbe, Spielertrainer der Hüstener, die Leistung des Gegners.
Langscheid/Enkhausen trifft auf Top-Favorit Brünninghausen
Fußball-Westfalenliga
Die Westfalenliga-Fußballer des SuS Langscheid/Enkhausen gastieren am Sonntag, 24. August, beim FC Brünninghausen. „Ein Team, das ich zu den Top-Favoriten zähle“, sagte SuS-Trainer Marco Szczygiel. Mike Davids fällt mit einer Muskelverletzung aus.
Alt-Handballer Wolfgang Berghoff wird zum Nordic-Walker
Sparkassen-Firmenlauf
Meschede ist am zurückliegenden Mittwochabend zum Mekka der Firmenläufer geworden. Aus dem gesamten HSK sind die Aktiven zum zweiten Sparkassen-Firmenlauf angereist. Parkplätze rund den Start- und Zielbereich vor dem Hallenbad waren heiß begehrt.
Oberliga-Aufsteiger aus Meschede schon in guter Frühform
Volleyball
Nach einer gut vierwöchigen Sommerpause und nunmehr seit zwei Wochen wieder im Training absolvierten die Volleyballerinnen des SSV Meschede ihre ersten Testspiele. „Insgesamt haben wir uns kontinuierlich gesteigert“, urteilte SSV-Trainer Uwe Schlinkert im Rückblick.
Höchstdotiertes Reitturnier im HSK steht in den Startlöchern
Voßwinkel
Das bewährte Konzept bei den Voßwinkeler Reitertagen bleibt bestehen: Ein vielseitiges Rahmenprogramm und attraktiver Reitsport auf hohem Niveau. Von Donnerstag, 4. September, bis Sonntag, 7. September, kämpfen wieder rund 300 Reiter in 26 Prüfungen um die Preisgelder in Höhe von 60000 Euro.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
2. Sparkassen-Firmenlauf
Bildgalerie
Fotostrecke
Langscheid/E. - Kaan-Marienborn 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga 2
Türkgücü - Remblinghausen 4:0
Bildgalerie
Fussball Kreisliga A
Mouintainbike in Grafschaft
Bildgalerie
Radsport