Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fussball-Landesliga

Hüsten seit 313 Minuten ohne Torerfolg

18.05.2012 | 18:13 Uhr
Hüsten seit 313 Minuten ohne Torerfolg
Florian Schuberth (re.) erzielte das letzte Tor für den SV Hüsten 09; links Spielertrainer Alex Bruchhage.

Sauerland. Der Fußball-Landesligist SV Hüsten 09 trägt das Heimspiel gegen den SVA Bockum-Hövel am Sonntag, 20. Mai, erst um 18 Uhr aus. Auswärtsspiele haben der SC Neheim (beim SSV Mühlhausen) und SSV Meschede (bei Hamm II).

SV Hüsten 09 - SVA Bockum-Hövel (So., 18 Uhr). Welche grünweiße Serie wird am Sonntag, 20. Mai, um 18 Uhr im Heimspiel gegen den SVA Bockum-Hövel reißen? Der SV Hüsten 09, Tabellen-13. der Fußball-Landesliga 5, ist seit 323 Minuten ohne Gegentor und seit 313 Minuten ohne eigenen Torerfolg.

„Wir stehen vor keinem Schicksalsspiel und bei uns ist es auch nicht 5 vor 12. Wir sollten uns jetzt nicht verrückt machen, nur weil wir drei Spiele kein Tor mehr geschossen haben“, sagt Spielertrainer Alex Bruchhage und ergänzt: „Wir haben zuletzt gegen die vier Top-Mannschaften der Liga defensiv richtig gut gestanden. Die Kurve zeigt weiter nach oben und irgendwann platzt auch vorne der Knoten.“ Den letzten 09-Treffer erzielte Florian Schuberth am 22. April beim 3:1-Sieg bei der Hammer Spielvereinigung II.

Das Heimspiel gegen den SVA Bockum-Hövel findet wegen des Mc Donald’s Cups erst um 18 Uhr statt. Hüsten weiß somit die Endergebnisse der anderen Spiele. „Deswegen werden wir aber nicht stärker oder schwächer sein“, sagt Bruchhage. Bei der 0:3-Niederlage im Hinspiel beim Tabellenachten SVA Bockum-Hövel wurden die Grün-Weißen nach Auskunft von Alex Bruchhage gnadenlos ausgekontert. Bruchhage: „Bockum-Hövel lebt wie wir vom Kollektiv. Die Mannschaft ist nicht leicht zu spielen.“

SSV Mühlhausen - SC Neheim (So., 15 Uhr). Der SC Neheim will nach dem höchsten Saisonsieg (6:1 gegen SuS Bad Westernkotten) in der Fußball-Landesliga 5 nachlegen. Am Sonntag, 20. Mai, ist die Mannschaft von Trainer Christoph Linstaedt um 15 Uhr beim SSV Mühlhausen zu Gast. „Gegen Bad Westernkotten haben wir uns etwas den Frust von der Seele geschossen“, sagte Lin­staedt. „Es war aber noch nicht alles Gold, was glänzt.“ Der SC-Coach sieht noch Steigerungspotenzial. „Wir können noch schneller und sicherer spielen. Das wird gegen Mühlhausen auch nötig sein.“

Der Tabellen-Neunte aus der Kreisstadt Unna gewann das Hinspiel nach Toren von Arne Volkmer und Marcel Lokatis mit 2:0. Der SC Neheim hat mit einem Sieg im Stadion am Mühlbach die Gelegenheit, in der Tabelle zu klettern. Neheim ist aktuell Sechster, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf den Dritten RW Horn. Christoph Linstaedt: „Wir gucken vorerst nicht nach links oder rechts, sondern denken nur von Spiel zu Spiel. Damit sind wir bisher ganz gut gefahren.“

Hammer Spielvereinigung II - SSV Meschede (So., 15 Uhr). Der SSV Meschede, der auf Platz sieben in der Fußball-Landesliga 5 liegt, hat aus den bisher zehn Spielen der Rückrunde nur neun Punkte geholt. „Es lief alles andere als rund nach der Winterpause. Wir wollen jetzt so schnell wie möglich die sichere Seite erreichen“, sagt Trainer Andreas Mühle vor dem Auswärtsspiel am Sonntag, 20. Mai, um 15 Uhr beim Tabellen-12. Hammer Spielvereinigung II. Beim SSV Meschede gehört erstmals nach seiner Sperre Torhüter Dirk Potofski wieder zum Kader. Mühle: „Dirk hat in den vergangenen Wochen gut trainiert. Ich werde mich kurzfristig entscheiden, wer zwischen den Pfosten stehen wird.“ Das Hinspiel im Dünnefeldstadion endete 2:2-Unentschieden. Für Meschede waren damals Haumer und Nimbs erfolgreich.

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Steffen Kern vom SV Herdringen für Fairplay ausgezeichnet
Fußball
Steffen Kern vom SV Herdringen gab einen Elfmeter zurück und wurde für diese vorbildliche Aktion zum FLVW-Fairplay-Sieger des Monats August gewählt. Jetzt überreichte Michael Ternes, Vorsitzender des Arnsberger Kreis-Fußball-Ausschusses, den Preis.
Clubmeister Hubertus Kaiser rechnet mit „der Ablösung“
Golf
Clubmeisterschaften beim GC Sauerland. 54 Löcher in zwei Tagen mussten die Herren bewältigen. Dietmar Bertelsmann und Hubertus Kaiser waren punktgleich und mussten noch eine weitere Bahn spielen. Bei den Damen hatte gleich zweimal die Jugend die Nase vorn.
Kurtz und Pniewski Clubmeister des GC Schmallenberg
Golf
Als letztes Highlight der Golf-Saison standen jetzt die Clubmeisterschaften des GC Schmallenberg auf dem Programm. „Gott sei Dank spielte zumindest am ersten Tag das Wetter mit, so dass zum Teil hervorragende Ergebnisse erspielt wurden“, führte Christiane Rörig vom GC Schmallenberg aus.
SuS Langscheid/Enkhausen II gibt die rote Laterne ab
Fußball-Bezirksliga
Die Erfolgsserie des SV Brilon hält an. Nach dem 2:1-Sieg am fünften Spieltag der Fußball-Bezirksliga über den SV Schmallenberg/Fredeburg führen die Schwarz-Weißen die Tabelle weiter mit einem Punkt Vorsprung vor dem BC Eslohe an.
SC Neheim und VfL Bad Berleburg im Gleichschritt
Fußball-Landesliga
Mit spektakulären 6:0-Heimsiegen haben die SpVg. Olpe (gegen Hüsten) und RW Erlinghausen (gegen Attendorn) am fünften Spieltag der Fußball-Landesliga, Gruppe 2, zwar am kräftigsten auf die Pauke gehauen, doch für die Überraschung sorgte fraglos der zuletzt arg gebeutelte BSV Menden.
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Arpe - Kirchhundem 1:1
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Meschede - Sundern 20:20
Bildgalerie
Handball-Kreisliga
SC Neheim vs. FSV Werdohl 3:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
Meschede - Haltern 3:0
Bildgalerie
Volleyball-Oberliga der...