Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Sport

Kreuzer wechselt in den Stall von Otto Becker

13.06.2012 | 17:06 Uhr

Springreit-Talent Andreas Kreuzer wechselt als Bereiter in den Stall des Bundestrainers Otto Becker in Albersloh. Das 21-Jährige war bislang bei Paul Schockemöhle in Mühlen tätig.

Albersloh (SID) - Springreit-Talent Andreas Kreuzer wechselt als Bereiter in den Stall des Bundestrainers Otto Becker in Albersloh im Münsterland. Das 21-Jährige war bislang bei Paul Schockemöhle in Mühlen tätig und hatte mit dessen Unterstützung den Weg in den internationalen Springsport gefunden. Höhepunkt seiner bisherigen Karriere war der dritte Platz im Großen Preis von Aachen 2011.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Andreas. Nach dem einvernehmlichen Wechsel wird er auch weiterhin Pferde von Paul Schockemöhle reiten und ausbilden", sagte Becker. Der Wechsel sei unabhängig vom plötzlichen Tod des Pferdes Chacco Blue Anfang Juni erfolgt, mit dem Kreuzer im vergangenen Jahr in der Soers auf Rang drei vorgeritten war.

sid

Facebook
Kommentare
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Aus dem Ressort
Neuzugang Ciro Immobile gibt sich beim BVB selbstbewusst
BVB
Neuzugang Ciro Immobile hat es bei Borussia Dortmund nicht einfach: Ständig wird er an seinem Vorgänger Robert Lewandowski gemessen. Doch der Vergleich schreckt den offensiven Italiener nicht ab - und seinen neuen Verein lobt er in den höchsten Tönen.
Sokratis quält sich im BVB-Training - Sorgen um Sahin
Training
Es ist ein intensives Training, das die Spieler von Borussia Dortmund im Schweizer Kurort Bad Ragaz absolvieren - besonders die morgendlichen Laufeinheiten machen Einsteigern wie Sokratis das Leben schwer. Nuri Sahin kann bislang gar nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.
Rummenigge hält Lewandowski für besten Stürmer der Welt
Interview
Karl-Heinz Rummenigge geht mit seinem FC Bayern in eine Saison, die die vergangene nur schwer toppen kann. Im Interview gibt sich der Bayern-Boss dennoch gelassen, spricht über Robert Lewandowski, die Folgen der WM und die Aussichten für die kommende Spielzeit beim deutschen Rekordmeister.
Kehl reicht BVB-Kapitänsamt weiter - Hummels als Nachfolger?
BVB-Trainingslager
Mit seinem Rücktritt vom Kapitänsamt bei Borussia Dortmund hat Sebastian Kehl für große Überraschung gesorgt. Sechs Jahre war der 34-Jährige im Amt - wahrscheinlichster Kandidat auf die Nachfolge ist ein frischgebackener Weltmeister.
Prothesen-Weitspringer Rehm schreibt EM in Zürich ab
Leichtathletik
Weitspringer Markus Rehm verzichtet auf juristische Mittel gegen seine Nicht-Berücksichtigung für die Leichtathletik-EM in Zürich. Der Paralympics-Sieger sprang am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften weiter als die nichtbehinderte Konkurrenz, wurde vom Verband jedoch nicht nominiert.