Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball

"Schweiz stürzt Deutschland in EM-Depression"

27.05.2012 | 12:42 Uhr

Die Medien in der Schweiz haben mit Freude, aber auch mit Verwunderung auf den 5:3-Sieg der "Nati" gegen den dreimaligen Welt- und Europameister Deutschland reagiert.

Basel (SID) - Die Medien in der Schweiz haben mit Freude, aber auch mit Verwunderung auf den 5:3-Sieg der "Nati" gegen den dreimaligen Welt- und Europameister Deutschland reagiert. "Kleine Schweizer machen Deutschland lächerlich. Es ist doch ein Kraut gewachsen gegen die Deutschen!", schrieb die großen Boulevard-Zeitung Blick: "Ottmar Hitzfeld walzt seine Landsleute platt."

Die Basler Zeitung stellte fest, dass die DFB-Elf kurz vor der EM "ein chaotisches Bild" abgebe. Die Neue Züricher Zeitung verfiel in "historischen Jubel". - Die Schweizer Pressestimmen in der Übersicht:

Blick: "Nach 56 Jahren! Schweiz ballert Deutschland weg. 5:3! Wir sind in EM-Form! Kleine Schweizer machen Deutschland lächerlich. Es ist doch ein Kraut gewachsen gegen die Deutschen! Nach 56 Jahren warten gibt's (er)endlich den ersten Sieg. Ottmar Hitzfeld walzt seine Landsleute platt."

NZZ: "Historischer Jubel. Das Fußball-Nationalteam schlägt Deutschland am Samstag in Basel 5:3. Die Schweiz musste 56 Jahre auf einen Sieg gegen die deutsche Mannschaft warten. Eren Derdiyok erzielt drei Tore. Frisch, frech, fröhlich, frei. In einem unterhaltsamen Spiel gegen den matten EM-Favoriten siegen die Schweizer erstmals seit 1965."

Basler Zeitung: "Nach über fünf Jahrzehnten gewinnt die Schweiz wieder ein Länderspiel gegen Deutschland, und das gleich mit 5:3. Die DFB-Elf gibt kurz vor der EM ein chaotisches Bild ab."

Tagesanzeiger: "Schweiz stürzt Deutschland in EM-Depression"

St. Galler Tagblatt: "Schweiz demütigt den EM-Titelanwärter."

20 Minuten: "Mit einem hochverdienten 5:3-Erfolg - wie 1908 im ersten Länderspiel gegen den nördlichen Nachbarn - beendete die Schweizer Nati die 56-Jährige Durststrecke gegen Deutschland auf spektakuläre Weise. Besondere Genugtuung war der Sieg natürlich für Ottmar Hitzfeld. Der Lörracher freute sich nach der verpassten EM-Qualifikation riesig über den Sieg gegen sein Heimatland."

sid

Kommentare
28.05.2012
07:24
Schweiz stürzt Deutschland in EM-Depression
von BVBDauerkarte | #1

Wieso überrascht viele dieses Ergebnis, die Schweiz hat Ottmar Hitzfeld als Trainer.
Hitzfeld hat mit Dortmund und Bayern die CL und viele Meisterschaften gewonnen, und was hat Jogi Löw vorzuweisen?
Nichts!

Und das wird auch so bleiben, er ist immer noch nur der kleine Schatten von Jürgen Klinsmann.

Nach der EM muss der DFB dringend den erfolglosen Löw durch einen guten Trainer ersetzen. Denn Deutschland könnte Titel gewinnen, die Spieler hat es dazu.

Funktionen
Aus dem Ressort
Duell des BVB mit Bayern München taugt immer noch zum Hit
Kommentar
Es geht längst nicht mehr um die Meisterschaft, trotzdem ist das Spiel zwischen Dortmund und München ein Hit in der Fußball-Bundesliga. Ein Kommentar.
Wie Filmemacher die BVB-Gründungsgeschichte retten wollen
Interview
Der Film „Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Geschichte des BVB“ erzählt von Gründer und Gründung des Klubs. Ein Gespräch mit den Machern.
Baumann kehrt mit flotter Hansa-Kogge zurück zum MSV
Wiedersehen
Am Sonntag kommt Duisburgs Es-Trainer Karsten Baumann mit Rostock in die Duisburger Arena. Ohne Groll, dafür aber mit einer erstarkten Mannschaft.
Brömmekamp folgt auf Hövelmann im Aufsichtsrat des MSV
Chefetage
Bei den Duisburger wurden in Aufsichtsrat und Verwaltungsrat Stühle gerückt. Auch Ex-Vorstand Thomas Kretschmer nimmt wieder ein Amt wahr.
Fortunas Defensive lernt das Laufen
Abwehr
Am Ostermontag muss Fortuna beim FC St. Pauli ran. Seit Taskin Aksoy das Sagen hat, traf lediglich Leipzig gegen F95 nach der Pausenunterbrechung.
6697752
"Schweiz stürzt Deutschland in EM-Depression"
"Schweiz stürzt Deutschland in EM-Depression"
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/fussball/schweiz-stuerzt-deutschland-in-em-depression-id6697752.html
2012-05-27 12:42
Fußball