Das aktuelle Wetter NRW 17°C
RWE

Nach 1:1 gegen Köln - RWE beendet Saison auf Rang 8

19.05.2012 | 16:11 Uhr
Nach 1:1 gegen Köln - RWE beendet Saison auf Rang 8
Kerim Avci rettet Rot-Weiss Essen den Punktgewinn im letzten Heimspiel der Saison.Foto: imago

Essen.   Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist am letzten Spieltag der Saison nicht über ein 1:1 gegen Fortuna Köln hinaus gekommen. Beim Abschiedsspiel im heimischen Georg-Melches-Stadion gelang Kerim Avci dank eines Traumtors der Ausgleich nach 21 Minuten.

Rot-Weiss Essen hat die Saison mit einem 1:1-Unentschieden gegen Fortuna Köln beendet. Vor heimischer Kulisse gerieten die Hausherren zunächst in Rückstand (6.), gaben jedoch bereits eine Viertelstunde später durch ein Traumtor von Kerim Avci die passende Antwort. Nach 36 Spieltagen beendet das Team von Trainer Waldemar Wrobel die Saison damit auf Rang 8.

Mit Abpfiff des Spiels endete eine Ära bei den Rot-Weissen. Denn das 1:1 am Samstagnachmittag war das letzte Ligaspiel im heimischen Georg-Melches-Stadion. Ab der kommenden Saison spielt RWE im neuen Stadion.

Saisonfinale von Wettgeschäften überschattet

RWE
RWE-Spieler bestreiten Spielmanipulation

Sie haben gegen ihren eigenen Verein Rot-Weiss Essen gewettet - und entschuldigen sich jetzt dafür: Dirk Jasmund, Güngor Kaya und Kevin Lehmann veröffentlichten jetzt eine Stellungnahme zu den Vorwürfen. Darin betonen sie jedoch: Es habe keine Absprachen gegeben.

Ein bitterer Beigeschmack: Das Saisonfinale wurde von Wettgeschäften ehemaliger RWE-Spieler überschattet. Das Spielertrio Dirk Jasmund, Güngör Kaya und Kevin Lehmann vom Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen hatte vor dem letzten Spieltag eine Sportwette gegen den eigenen Verein eingestanden , sich aber zugleich von einer Einflussnahme auf den Spielverlauf distanziert. "Wir möchten direkt betonen, dass wir uns in keiner Form an einer Spiel- oder Wettmanipulation beteiligt haben", hieß es in einem mit dem Verein abgestimmten Entschuldigungsschreiben.

Zuvor war der Deutsche Fußball-Bund (DFB) von Rot-Weiss Essen darüber informiert worden, dass drei Akteure des Vereins anlässlich des Heimspiels am 5. Mai 2012 gegen Borussia Dortmund II (Endstand 0:4) gegen ihren Verein gewettet hätten. Daraufhin hatte der DFB-Kontrollausschuss Ermittlungen gegen drei Spieler des Tabellenachten der Regionalliga West eingeleitet.

DerWesten/sid



Kommentare
21.05.2012
12:09
Nach 1:1 gegen Köln - RWE beendet Saison auf Rang 8
von randori20 | #3

Welche Wetten da wohl wieder gelaufen sind?

20.05.2012
13:27
Nach 1:1 gegen Köln - RWE beendet Saison auf Rang 8
von DaDU | #2

Lieber Moderator, dieser Kommentar war weder anstößig, noch beleidigens, Dein Machtmonopol in Ehren, aber so willkürlich gegt es einfach nicht.
Mfg, Dadu.

2 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Nach 1:1 gegen Köln - RWE beendet Saison auf Rang 8
von oldgreywolve | #2-2

Hab ichs doch gewusst!! Nur keine Kritik schreiben. Schade, das ich nicht Guenter Grass heisse............

19.05.2012
18:48
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Nach 1:1 gegen Köln - RWE beendet Saison auf Rang 8
von rotweissmarkus | #1-1

Sehe ich auch so, es vergeht kaum eine Sasion wo nicht der DFB oder Anwälte
ermitteln müssen .Ein weiterer Imageschaden. Nach Timo Brauers weg gang
wie und mit welcher Mannschaft soll es weiter gehen ?

Aus dem Ressort
RWE gibt Derbysieg gegen Schalke II aus der Hand - 1:1
RL West, 8. Spieltag
Trotz einer dominanten ersten Hälfte und einem Führungstreffer durch Kai Nakowitsch schafft es Regionalligist Rot-Weiss Essen nicht, das Derby gegen die Reserve des FC Schalke 04 zu verteidigen. Am Ende folgte die Quittung einer zu passiven Spielweise, der Ausgleich und die Punkteteilung.
Fritz bestraft RWE - 1:1 zwischen Schalke II und Essen
Regionalliga West
In der Regionalliga West musste sich Rot-Weiss Essen am Samstagnachmittag bei der Zweitvertretung des FC Schalke 04 mit einem 1:1 begnügen. Der FC Kray trennte sich vom 1. FC Köln II 1:1, Wattenscheid 09 sicherte sich beim 0:0 in Rödinghausen einen Zähler.
RWE-Verteidiger Richard Weber zu Gast bei der Verwandtschaft
RWE
Ausgerechnet beim immergrünen Revierderby in der Wanne-Eickeler Mondpalast-Arena muss der Ex-Schalker Richard Weber wohl zuschauen. Der 23-Jährige sieht seinen Anteil an Gegentoren. Er erzählt, warum er ein "Kind dieser Region ist" und RWE für ihn "die nächste Stufe" ist.
WFLV-Angriff irritiert Rot-Weiss Essen
WFLV-Streit
Die massiven Vorwürfe des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes (WFLV) stoßen beim Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen auf Unverständnis. "Die Vereine sind in die TV-Vermarktung nicht eingebunden", sagte RWE-Boss Michael Welling.
Streit mit RWE - Der WFLV-Schuss geht ins Abseits
Kommentar
Die massiven Vorwürfe des Verbandes irritieren Rot-Weiss Essen. Dass der WFLV RWE in Krisenzeiten unterstützt habe, erstaunt jeden RWE-Fan - und dem Verein in Sachen geplatzter Übertragung den Schwarzen Peter zuzuschieben, ist dilettantisch. Ein Kommentar.
Umfrage
Was glauben Sie? Wo wird Rot-Weiss Essen am Ende der Regionalliga-Saison in der Tabelle stehen?

Was glauben Sie? Wo wird Rot-Weiss Essen am Ende der Regionalliga-Saison in der Tabelle stehen?

So haben unsere Leser abgestimmt

Auf einem Aufstiegsplatz.
8%
RWE wird Erster, Zweiter oder Dritter.
9%
Nicht besser als auf Rang 5.
29%
Im Mittelfeld.
31%
In der zweiten Tabellenhälfte.
23%
1524 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
Rot-Weiss Essen verhindert Blamage
Bildgalerie
Niederrheinpokal
RWE holt nur einen Punkt
Bildgalerie
Fußball