Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fußball

Igesund übernimmt die Bafana Bafana

30.06.2012 | 20:41 Uhr

Gordon Igesund ist neuer Trainer der südafrikanischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 55 Jahre alte Ex-Nationalspieler löst Pitso Mosimane ab, der im Juni entlassen worden war.

Johannesburg (SID) - Gordon Igesund ist neuer Trainer der südafrikanischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 55 Jahre alte Ex-Nationalspieler löst Pitso Mosimane ab, der nach einem verkorksten Start in die WM-Qualifikation im Juni entlassen worden war.

Igesund, der zu den erfolgreichsten Vereinstrainern Südafrikas zählt und die Moroka Swallows in der abgelaufenen Saison zur Vizemeisterschaft geführt hat, ist bereits der 17. Trainer der Bafana Bafana in den vergangenen 20 Jahren.

Sein Debüt auf der Trainerbank des Afrika-Cup-Gastgebers von 2013 gibt Igesund in einem Testspiel am 7. September in Sao Paulo gegen Rekord-Weltmeister Brasilien.

sid

Facebook
Kommentare
01.07.2012
01:09
Igesund übernimmt die Bafana Bafana
von suedjuergen | #1

ich hätte nicht schlafen können wenn es diesen bericht nicht noch heute nacht gegeben hätte.
danke waz, danke!

Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Aus dem Ressort
Immer mehr Bundesliga-Clubs profitabel
Fußball
Die Finanzsituation der Clubs aus der Fußball-Bundesliga und 2. Bundesliga hat sich weiter verbessert - in der 3. Liga dagegen stagniert die Entwicklung.
Der BVB bleibt Bayern-Jäger Nummer eins
Bundesliga-Check
Borussia Dortmund hat mit personellen Problemen zu kämpfen, aber auf lange Sicht bleibt das Team von Trainer Jürgen Klopp der schärfste Rivale des Rekordmeisters. Unsere Prognose: Dortmund verkürzt den Rückstand auf München, wird aber wieder nur Vize.
Immer mehr Fußball-Bundesligisten schreiben schwarze Zahlen
Fußball
Zwei Drittel der Vereine in der 1. und 2. Fußball-Bundesliga machen Profit. Laut einer Umfrage der Wirtschaftsprüfer Ernst & Young sind das fast doppelt so viele wie 2013. Entsprechend positiv bewerten die Klubs auch die wirtschaftliche Lage im deutschen Fußball - anders als viele Drittligisten.
Die besten Tage von Werder Bremen liegen schon lange zurück
Bundesliga-Check
Werder Bremen steht erneut vor einer schwierigen Spielzeit. Am Trainer liegt es nicht. Aber das Fehlen von Einnahmen aus dem internationalen Geschäft lässt keine großen Sprünge zu. Unsere Prognose: Die Bremer stecken in der neuen Saison tief im Abstiegsschlamassel.
Die neuen Trainer: Drei Meister und ein Lehrling
Fußball
Drei Meister und ein Senkrechtstarter fiebern dem Debüt auf den Trainerbänken der Fußball-Bundesliga entgegen.