Das aktuelle Wetter NRW -1°C
Fußball

Fußball-Idol Schewtschenko wechselt in die Politk

28.07.2012 | 17:20 Uhr
Funktionen

Das ukrainische Fußball-Idol Andrej Schewtschenko hat seine Karriere beendet und will sich fortan einer politischen Laufbahn widmen.

Kiew (SID) - Das ukrainische Fußball-Idol Andrej Schewtschenko hat seine Karriere beendet und will sich fortan einer politischen Laufbahn widmen. Das teilte der 35 Jahre alte Stürmer auf der Homepage seines Klubs Dynamo Kiew mit. "Ich möchte mich in der Politik selbst verwirklichen und meine Erfahrungen, die ich in Europa gesammelt habe, teilen, um etwas für mein Land zu tun", sagte Schewtschenko, der 2003 mit dem AC Mailand die Champions League gewonnen hatte.

Seine politische Zukunft sieht er in der Partei "Ukraine Vorwärts" von Natalia Korolewska. Die Oppositionsbewegung sei eine Partei der Zukunft, sagte Schewtschenko, der sich vor allem im Sport und im sozialen Sektor betätigen wolle.

Vor der Beendigung seiner Fußball-Karriere hatte Europas Fußballer des Jahres 2004 nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus der Ukraine bei der EM bereits seinen Rückzug aus der Nationalmannschaft verkündet. Mit 48 Toren in 111 Länderspielen ist Schewtschenko der Rekordschütze des Nationalteams.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Stielike verpasst den Titel - Australien holt Asien-Cup
Asien-Cup
Leverkusens Son rettete Südkorea im Finale des Asien-Cups zunächst in die Verlängerung. Dort setzte sich Australien aber doch noch durch.
Chelsea und ManCity 1:1 - Siege für Can und Wollscheid
Fußball
Ohne den Fast-Wolfsburger André Schürrle hat der FC Chelsea den Angriff von Manchester City in der englischen Premier League abgewehrt. Die Blues...
Nastasic schwört S04 auf 95-minütigen Kampf in München ein
Schalke-Splitter
In unseren Schalke-Splittern geht es außerdem um die Verletzung von Marco Höger, den Transfermarkt und königsblauen Protest gegen einen WDR-Bericht.
Di Matteo lobt Schalke-Joker Boateng nach Kurzeinsatz
Stimmen
Der "Prince" schmorte 61 Minuten lang auf der Bank. "Er war sehr hilfsbereit und positiv", sagte Trainer Di Matteo. Wir haben die Stimmen zum Spiel.
Warum BVB-Trainer Klopp keinen Champagnerfußball fordert
Stimmen
Dortmund ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Coach Jürgen Klopp zeigte sich nach dem 0:0 in Leverkusen dennoch zufrieden. Die Stimmen.
Fotos und Videos
BVB und Leverkusen spielen Unentschieden
Bildgalerie
Spitzenspiel
Schalke schlägt Hannover
Bildgalerie
Schalke
6925630
Fußball-Idol Schewtschenko wechselt in die Politk
Fußball-Idol Schewtschenko wechselt in die Politk
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/fussball/fussball-idol-schewtschenko-wechselt-in-die-politk-id6925630.html
2012-07-28 17:20
Fußball