Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Fußball

Fußball-Idol Schewtschenko wechselt in die Politk

28.07.2012 | 17:20 Uhr

Das ukrainische Fußball-Idol Andrej Schewtschenko hat seine Karriere beendet und will sich fortan einer politischen Laufbahn widmen.

Kiew (SID) - Das ukrainische Fußball-Idol Andrej Schewtschenko hat seine Karriere beendet und will sich fortan einer politischen Laufbahn widmen. Das teilte der 35 Jahre alte Stürmer auf der Homepage seines Klubs Dynamo Kiew mit. "Ich möchte mich in der Politik selbst verwirklichen und meine Erfahrungen, die ich in Europa gesammelt habe, teilen, um etwas für mein Land zu tun", sagte Schewtschenko, der 2003 mit dem AC Mailand die Champions League gewonnen hatte.

Seine politische Zukunft sieht er in der Partei "Ukraine Vorwärts" von Natalia Korolewska. Die Oppositionsbewegung sei eine Partei der Zukunft, sagte Schewtschenko, der sich vor allem im Sport und im sozialen Sektor betätigen wolle.

Vor der Beendigung seiner Fußball-Karriere hatte Europas Fußballer des Jahres 2004 nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus der Ukraine bei der EM bereits seinen Rückzug aus der Nationalmannschaft verkündet. Mit 48 Toren in 111 Länderspielen ist Schewtschenko der Rekordschütze des Nationalteams.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verspielt 2:0 in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
RWE steht im Halbfinale
Bildgalerie
Regionalliga
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
Aus dem Ressort
Real schlägt Eibar 4:0 - Ronaldo-Tore Nummer 19 und 20
Fußball
Angeführt von Cristiano Ronaldo hat Real Madrid seine beeindruckende Siegesserie in der spanischen Fußball-Meisterschaft auch bei Aufsteiger SD Eibar fortgesetzt. Die "Königlichen" gewannen mit Weltmeister Toni Kroos in der Startelf 4:0 (2:0).
Hertha BSC feiert ersten Auswärtssieg: 2:1 in Köln
Fußball
Hertha BSC hat durch einen abgefälschten Freistoß-Treffer kurz vor Schluss seinen ersten Auswärtssieg in der laufenden Bundesliga-Saison gefeiert. Die Berliner setzten sich mit 2:1 (1:0) beim Aufsteiger 1. FC Köln durch, der damit seinen Heimkomplex nicht ablegen konnte.
Chelsea gewinnt weiter - ManCity dreht Partie
Fußball
Der FC Chelsea hat die Tabellenführung in der englischen Premier League vor dem Champions-League-Gastspiel beim FC Schalke ausgebaut. Die Blues gewannen durch die Tore von Diego Costa (11. Minute) und Eden Hazard (25.) mit 2:0 (2:0) gegen West Bromwich Albion.
Hertha BSC feiert ersten Auswärtssieg - 2:1 in Köln
Bundesliga
Hertha BSC hat in der Fußball-Bundesliga beim Aufsteiger 1. FC Köln einen überraschenden 2:1 (1:0)-Sieg gefeiert. Für die Berliner trafen am Samstagabend der Niederländer Roy Beerens (28. Minute) und Marcel Ndjeng (86.).
Aubameyang überzeugt in Paderborn - BVB-Defensive wackelt
Einzelkritik
Gut begonnen, stark nachgelassen - So in etwa lässt sich die Formkurve des BVB bei seinem 2:2 in Paderborn beschreiben. In der zweiten Halbzeit bekam vor allem der Dortmunder Abwehrverbund immer weniger Zugriff. Bester Dortmunder war Sturmspitze Aubameyang - Note 2 in unserer Einzelkritik.