Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fußball

Financial Fairplay: UEFA benennt Kontrolleure

30.06.2012 | 15:38 Uhr

Der ehemalige belgische Premierminister Jean-Luc Dehaene als Chefermittler und ein deutscher Professor sollen im europäischen Vereinsfußball für "Financial Fairplay" sorgen.

Kiew (SID) - Der ehemalige belgische Premierminister Jean-Luc Dehaene als Chefermittler und ein deutscher Professor sollen bis 2015 im europäischen Vereinsfußball für "Financial Fairplay" sorgen. Dehaene (71) steht dem achtköpfigen Untersuchungsausschuss des neu gegründeten "Club Financial Control Body" (CFCB) der Europäischen Fußball-Union UEFA vor, dem auch Egon Franck (51) angehört. Franck ist seit 2001 Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung und -politik an der Universität Zürich und beschäftigt sich seit Jahren mit ökonomischen Fragen des Sports.

Der bis 30. Juni 2015 eingesetzte CFCB ist als Zweikammer-System aufgebaut. Neben Dehaenes Untersuchungsausschuss steht das fünfköpfige Schiedsgericht, dem der Portugiese José Narciso da Cunha Rodrigues vorstehen wird. Rodrigues (72) ist noch bis Anfang Oktober als Richter am Europäischen Gerichtshof tätig. Er soll zugleich den Gesamt-Vorsitz über den CFCB übernehmen.

Der CFCB soll dafür sorgen, dass Europas Klubs die Lizenz-Anforderungen der UEFA erfüllen und sich an die Bestimmungen des Financial Fairplay halten. Er kann Diszplinarstrafen verhängen, seine Entscheidungen sind direkt beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) in Laussanne anzufechten.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Aus dem Ressort
LIVE! Bayern mit Götze und Lewandowski gegen Wolfsburg
Live-Ticker
Es geht wieder los: Die Fußball-Bundesliga startet in die Saison 14/15. Im Eröffnungsspiel empfängt Meister Bayern München am Freitagabend den VfL Wolfsburg. Trainer Pep Guardiola stellt sich nach der WM nicht nur im ersten Spiel auf Startschwierigkeiten ein.
BVB-Coup lässt die Bayern nicht kalt
Sport
Karl-Heinz Rummenigge konnte es sich nicht verkneifen, auch auf die jüngsten finanziellen Aktivitäten des BVB mit Süffisanz zu reagieren. In Dortmund dürfen sie es als Kompliment verstehen, wie sehr ihre Arbeit die Bayern beschäftigt.
Viele Baustellen für RWO-Trainer Andreas Zimmermann
Regionalliga
Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen empfängt Samstag das Schlusslicht FC Hennef, das zuletzt im eigenen Stadion 0:8 gegen den VfL Bochum II verloren hatte. Doch die Ausgangslage ist so klar nicht, RWO-Trainer Andreas Zimmemann plagen viele Personalsorgen gerade im defensiven Bereich.
Trainer Marc Fascher hält bei RWE die Spannung im Sturm
Vorbericht
Auch nach dem Abschlusstraining am Freitag ließ der RWE-Coach offen, wer Sven Kreyer im Angriff ersetzen soll. Sechs Spiele Sperre für den Ex-Bochumer
Hat Borussia Mönchengladbach ein Torwart-Problem mit Sommer?
Sarajewo.
Die Fußstapfen, die Marc-André ter Stegen bei Borussia Mönchengladbach hinterlassen hat, sind groß. In den ersten Spielen wohl etwas zu groß für den neuen Torwart Yann Sommer. Der Neuzugang vom FC Basel patzte am Donnerstag beim Europa-League-Qualifikationsspiel in Sarajevo. Ohne Folgen.