Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Fernsehen

Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM

30.06.2012 | 11:40 Uhr
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
Im Fernsehen sah es so aus, als ob diese Frau wegen eines Tores für Italien weint - doch das Bild war vor dem Tor aufgenommen worden.Foto: ZDF - Screenshot

Warschau/Kiew.  Einem Medienbericht zufolge wurde beim Spiel Deutschland gegen Italien ein Bild eingespielt, das bereits vor dem Halbfinale aufgenommen worden war. Es zeigte ein Frau, der eine Träne über die Wange läuft. Das Bild sei vor dem Anpfiff aufgenommen worden, so eine Zeitung. Und die Frau habe aus freudiger Rührung über persönliche Nachrichten geweint.

Die Inszenierung des vermeintlichen TV-Livebildes durch die Europäische Fußball-Union (UEFA) sorgt erneut für Aufregung. Laut eines Berichts der Süddeutschen Zeitung ist die Szene einer weinenden deutschen Anhängerin, die nach den Gegentoren im Halbfinale gegen Italien (1:2) eingeblendet wurde, bereits vor dem Anpfiff aufgenommen worden. Eine ARD-Sprecherin bestätigte den Vorfall.

Die Düsseldorferin hat demnach Mails aus der Heimat erhalten, sie sei während des Spiels weinend riesengroß gezeigt worden - zu ihrer Irritation, denn die Tränen waren ihr in Warschau vor dem Spiel über die Wange gelaufen, und "nicht aus Schock und Enttäuschung, sondern, im Gegenteil, aus wohliger Rührung", wie die SZ schreibt.

EM-Teamchef der ARD ist ungehalten

Jörg Schönenborn, EM-Teamchef der ARD und WDR-Chefredakteur, reagierte ungehalten. "Wir sind erstaunt und irritiert. Diese Bilder sind für uns so nicht akzeptabel - zumal wir mit der UEFA über die Problematik vor wenigen Tagen gesprochen hatten . Wir werden jetzt erneut das Gespräch suchen." Für die Kommentatoren der unterschiedlichen TV-Sender auf der Tribüne des Warschauer Stadions war nicht erkennbar, dass die Szene vor Spielbeginn aufgezeichnet wurde.

Schon während des Gruppenspiels gegen die Niederlande am 13. Juni im ukrainischen Charkow hatte die Weltbild-Regie die TV-Übertragung manipuliert. Mitten in der ersten Halbzeit wurde eingespielt, wie Bundestrainer Joachim Löw einem Balljungen von hinten den Ball aus der Hand schlägt - für die Zuschauer angesichts der Anspannung erstaunlich. Tatsächlich war auch diese Szene vor dem Anpfiff aufgenommen worden.

Die UEFA hatte nach einer Beschwerde von ARD und ZDF angekündigt, künftig auf missverständliche Einblendungen zu verzichten. (sid)


Kommentare
02.07.2012
11:55
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von DrNoetigenfalls | #16

Das wir mit den richtigen Bildern manipuliert werden, ist sicher nichts Neues!
Das nun aber in eine laufende Liveberichterstattung Bilder geschnitten werden und somit in einen anderen Zusammenhang gebracht werden, das ist eine neue Qualität von Manipulation!

1 Antwort
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von Biker72 | #16-1

nun da sollte die UEFA mal dran denken, wenn die nächsten Wettskandale auftauchen ;-)

02.07.2012
11:31
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von Optennord | #15

Neulich las ich in einem anderen Zusammenhang einen schönen Kommentar, der mir hier passend scheint: "In China ist ein Sack Reis umgefallen!"

1 Antwort
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von DrNoetigenfalls | #15-1

Das war manipuliert, es war gar kein Sack Reis, sondern nur ein Sack geschredderter PET-Flaschen!

02.07.2012
11:08
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von karlo58 | #14

Ja und?Ich finde Korruption schlimmer.....ob in der Politik,Wirtschaft oder im Sport..es wird überall besch....en.Und da ist die Szene mit Löws Ballklau und der rollenden Träne ja noch eher harmlos.Da ist die Uefa halt noch im Lernstadium. Glück auf!!

1 Antwort
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von DrNoetigenfalls | #14-1

Tja, die UEFA lernt noch, dich zu betrügen, bei der nächsten EM sind sie bestimmt schon viel besser!
Wieviele Korruptionsfälle gelangen nicht ans Licht, weil manipuliert wird?
Das hier scheint harmlos, aber was wird uns noch alles vorgegauckelt?

02.07.2012
07:37
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von Mitdenker107 | #13

Das ist der Gipfel der Frechheit!!
Was beabsichtigt die UEFA mit dem Schneiden solcher "live-Szenen" eigentlich? Soll versucht werden die Moral der deutschen Fans während des Spiels zu brechen?

Vielleicht hat Deutschland auch garnicht verloren, sondern die 3 Tore wurden nur rausgeschnitten!?

01.07.2012
21:48
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von drasos | #12

Auch schon aufgewacht?

Wir WERDEN längst manipuliert mit solchen Methoden.....

Und zwar seit Jahren...

Wir sehen nur das was wir sehen SOLLEN um die Stimmung im Land in die gewünschte Richtung zu lenken(bestes Beispiel Hartz IV) und Wahlen zu gewinnen....

1 Antwort
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von Biker72 | #12-1

höhö...mit Jahren kommst du aber da nicht hin, das existiert mind. schon seit es Schriftdrucke gibt.

01.07.2012
13:33
Uefa betrügt Zuschauer
von DaDU | #11

Dieser Manipulation der Fernsehbilder ist ein elementarer Eingriff in ein Grundrecht. Es mag noch nicht formuliert sein, aber in dieser Medien- und Informationsgesellschaft muss dieser Betrug am Zuschauer bei Live-Übertragungen bestraft werden. Der nächste Schritt ist die Maipulation von Nachrichtenbildern und was dann?
Verbietet diesen Betrug am Zuschauer! Es muss europäisches Grundrecht werden, dass gewisse Informationen unverfälscht beim Zuschauer ankommen!!!!!

2 Antworten
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von b.scheuert | #11-1

Klasse Idee, dann würde nämlich vielen bei Nachrichtensendungen die Ohren schlackern

:-))

Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von Biker72 | #11-2

Der Chef legt Massstäbe zugrunde, nach denen sich seine Beschäftigten zu richten haben. Bei einem Konzern ist der Konzern Chef noch vor dem betriebsleitenden Chef der (Ober)chef. Ähnlich ist das im medialen Bereich und sogar eine gefährliche Waffe wenn es darum geht, Meinungen von sogar vielen Menschen in eine gewollte Richtung zu bringen. Die gefakten Bilder bei der EM sind da sogar harmlos.

01.07.2012
13:09
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von GrafEngelbert | #10

Inszeniertes Soap-Spektakel

30.06.2012
23:55
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von sak1 | #9

wir werden doch täglich verarscht, kopp online bringt die wahrheit, die keiner wissen darf!

2 Antworten
Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von Biker72 | #9-1

erschreckend nicht wahr?

Uefa manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von snafuprinzip | #9-2

Hallo sak1,

ich will ja jetzt nicht das gesamte Sortiment über einen Kamm scheren, aber der Grossteil der Bücher die ich bisher aus diesem Verlag gelesen habe war hanebüchener Unsinn deren Quellenangaben zumeist aus einem illustren Kreis von Autoren bestehen die sich gegenseitig zitieren aber sonst wenig Substanz besitzen. Jedenfalls war da bisher noch kein Buch drunter, daß wissenschaftlicher Arbeitsweise gerecht würde.

Die krude Fernsehsendung spricht glaube ich ebenfalls Bände wenn man diese mal aufmerksam guckt.

Nicht dass ich nicht auch einige Ideen für zumindest theoretisch überlegenswert betrachte, aber meist lese ich von denen nur paranoide Verschwörungstheorien die sich in sich selbst meist schon widersprechen oder leider nur wenig konkrete Anhaltspunkte in der Realität besitzen.

Auch beim Kopp Verlag möchte ich ihnen nahelegen mindestens ebenso skeptisch zu sein und die Aussagen zu hinterfragen wie sie es bei der UEFA tun.

Danke und schönen Gruß,
snafu.

30.06.2012
23:26
Die unterschwellige Medienlandschaft
von Schlaumischlumpf | #8

Mich erinnert alles was ich so tagtäglich lese sehe an der hervorragend persiflierten Film, "Free Rainer" mit Moritz Bleibtreu. Ein geniales Werk, was leider zu nah an der Wahheit ist und zeigt wie wir tagtäglich als Stimmvieh von den Medien verhohnepiepelt werden, damit wir nahezu unbemerkt gute Konsumenten werden.

Free Rainer
http://www.youtube.com/watch?v=_as_gq1HyyY

30.06.2012
21:38
UEFA manipulierte erneut Bilder bei Fußball-EM
von Biker72 | #7

Falsche Bilder werden über die Medien auch zu Krisen oder Kriegsgebieten gezeigt. Die UEFA muss da wohl noch ein bisschen üben wenn es darum geht, den Zuschauer was vorzulügen ;-)

Aus dem Ressort
Deutsche U17 erlebt ein EM-Debakel auf Malta
Wieder kein Titel
Heimflug statt Halbfinale und jede Menge Kritik vom Coach: Christian Wück war der Frust nach dem Debakel der deutschen Fußball-Junioren bei der U17-Europameisterschaft deutlich anzumerken. "Sie müssen lernen, auf den Punkt konzentriert zu sein", gab der Trainer dem Nachwuchs mit auf den Weg.
Borussia Dortmund schlägt Aktionären höhere Dividende vor
BVB
Der sportliche Erfolg von Borussia Dortmund schlägt sich auch in wirtschaftlichen Zahlen nieder. Deshalb will Deutschlands einziger börsennotierter Fussballverein seinen Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von zehn Cent je Aktie auszahlen. Im Vorjahr waren es nur sechs Cent.
Bierhoff verteidigt DFB-Team und Löw gegen Kritik nach EM
Nationalelf
DFB-Teammanager Oliver Bierhoff sieht Bundestrainer Joachim Löw trotz der Niederlage im EM-Halbfinale gerüstet für die Zukunft. Für die Kritik nach dem 1:2 gegen Italien hat Bierhoff zwar Verständnis, doch halte er nichts davon, gleich das ganze System infrage zu stellen.
Xavi und Iniesta - Spaniens unnachahmliches Erfolgsduo
EM 2012
Sie sind die Schöpfer des schönen Spiels. Sie inspirieren sich in der spanischen Nationalmannschaft gegenseitig zu immer wunderbareren, schnelleren, überraschenderen Kombinationen. Xavi Hernandez und Andres Iniesta – Namen, die man auch in hunderten Jahren noch kennen wird.
Spanien feiert seine Helden bei Triumphfahrt durch Madrid
EM 2012
Nach einer rauschenden Party-Nacht in Rot und Gelb hatte Spanien seine Fußball-Helden am Montag wieder. Die spanische Nationalmannschaft machte sich nach ihrer Rückkehr im offenen Doppeldeckerbus zur Fahrt durch die in Nationalfarben gekleidete Hauptstadt auf.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale