Das aktuelle Wetter NRW 15°C
EM 2012

England schickt Schweden dank 3:2 auf Heimreise

15.06.2012 | 20:45 Uhr
England schickt Schweden dank 3:2 auf Heimreise
Angstgegner hin oder her: Englands Kapitän Steven Gerrard war vor der Partie bereits zuversichtlich, dass England die Schweden bezwingen wird. Foto: AFP

Kiew.  Nach dem schweren Auftaktspiel gegen Frankreich steht England bei der EM bereits die nächste Zitterpartie bevor. Ausgerechnet Angstgegner Schweden wartet nun auf die Insel-Kicker. In sieben Duellen hat England bislang noch kein Pflichtspiel gegen die Skandinavier gewinnen können. Der Live-Ticker.

Wirklich alles lief bei den Engländern in der EM-Vorbereitung schief: Rassismus-Skandal, Trainerwechsel, Verletzungen, Sperren, Ärger mit dem Mannschaftshotel. Und ausgerechnet jetzt, am Freitagabend um 20.45 Uhr, kommen auch noch die Schweden, die ihr erstes Spiel gegen Ukraine 1:2 verloren . Auf dem ersten Blick der vermeintlich leichteste Gegner in Gruppe D, allerdings sagt die Geschichte etwas anderes: Die Skandinavier sind Englands Angstgegner.

"Wir haben Respekt vor ihnen. Aber bei allem Respekt: Es ist ein Spiel, das wir gewinnen sollten", sagte Steven Gerrard nach dem 1:1-Auftaktremis der Engländer gegen Frankreich . "Wir müssen zwingend die drei Punkte holen. Aber es wird nicht einfach, das zeigt die Vergangenheit." Richtig, da war doch was mit den Schweden. Bei insgesamt sieben Duellen hat England noch nie ein Pflichtspiel gewinnen können.

Schweden schoss England bereits einmal aus einem EM-Turnier raus

Fast auf den Tag genau vor 20 Jahren siegten die Skandinavier beim Heim-Turnier, gleichzeitig die erste EM-Teilnahme überhaupt, 2:1. England flog aus dem Turnier raus, Schweden stand im Halbfinale gegen Deutschland. "An solche Spiele denkt man natürlich gerne zurück", sagt Schwedens Routinier Anders Svensson. "Aber wir müssen an heute denken. Ich glaube, dass unsere Chance eher darin liegt, dass uns die Engländer nach ihrem guten Auftaktspiel ein bisschen unterschätzen."

So spielen Schweden und England:

Schweden: Isaksson - Granqvist, Mellberg, J. Olsson, M. Olsson - S. Larsson, A. Svensson, Källström, R. Elm - Ibrahimovic - Elmander

England: Hart - G. Johnson, Terry, Lescott, A. Cole - Milner, Gerrard, Parker, Young -  Welbeck - Carroll

Schiedsrichter: Skomina (Slowenien)

Tore: 0:1 Carroll (23.), 1:1 G. Johnson (Eigentor, 49.), 2:1 Mellberg (59.), 2:2 Walcott (64.), 2:3 Welbeck (78.)

Hier geht´s zum Live-Ticker:

Schweden - England 2:3

dapd/we



Kommentare
Aus dem Ressort
EM-Finale 2020 in London - Viertelfinale in München
EM 2020
London hat den Zuschlag für das Finale der Fußball-Europameisterschaft 2020 bekommen: Das Endspiel findet im Wembley-Stadion statt. Zudem vergab die Uefa am Freitag in Genf die beiden Halbfinals in die englische Hauptstadt.
Mit den EM-Plänen 2020 stärkt UEFA-Boss Platini seine Macht
EM 2020
Die Fußball-EM 2020 wird in Deutschland und zwölf weiteren Ländern ausgetragen. Ein Konzept, dass den kontinentalen Einheitsgedanken symbolisieren soll, aber auch ein Instrument von UEFA-Präsident Platini ist, um seine Macht zu stärken. Ein Kommentar.
So läuft die Vergabe für die Austragungsorte der EM 2020
Fußball-EM
Zum 60. Jubiläum findet die Fußball-EM 2020 erstmals in 13 Ländern statt. Die UEFA entscheidet am Freitag, wo in sechs Jahren gespielt wird. Der DFB erwägt zudem seine Bewerbung um die Finalspiele zu Gunsten einer alleinigen Austragung der EM 2024 zurückzuziehen und England den Vortritt zu lassen.
Improvisation wird beim Nationalteam zum Dauerthema
DFB-Team
Drei Weltmeister sind zurückgetreten, andere fallen wegen Verletzungen aus: Auch gegen Schottland musste sich Bundestrainer Joachim Löw behelfen. Und er kündigt an, dass sich das im nächsten halben Jahr auch kaum ändern werde. Geduld ist gefragt. Ein Kommentar.
Das DFB-Drama um BVB-Star Marco Reus geht weiter
DFB-Star
Der Dortmunder Angreifer, der die WM verpasste, hat sich gegen Schottland schon wieder verletzt und muss erneut wochenlang pausieren. „Wahnsinn, was für ein Pech Marco im Nationaltrikot hat“, sagt Thomas Müller, der mit zwei Treffern den 2:1-Erfolg gegen Schottland sicherte.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale