Das aktuelle Wetter NRW 0°C

Fußball-Bundesliga

Weidenfeller: „Die jungen Spieler brauchen Zeit“

23.04.2010 | 16:25 Uhr

Ganz entspannt kommt Roman Weidenfeller zum Interview. Er hat sich längst wieder beruhigt. Am Sonntag, direkt nach dem späten Gegentreffer beim 1:1 gegen Hoffenheim, war der 29-jährige Torhüter und derzeitige Kapitän von Borussia Dortmund noch mächtig verärgert.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Finden sie, dass sich bei Borussia Dortmund zu viel um Jürgen Klopp dreht ?

Finden sie, dass sich bei Borussia Dortmund zu viel um Jürgen Klopp dreht?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Warum BVB-Trainer Klopp keinen Champagnerfußball fordert
Stimmen
Dortmund ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Coach Jürgen Klopp zeigte sich nach dem 0:0 in Leverkusen dennoch zufrieden. Die Stimmen.
Kampl überzeugt bei 0:0 des BVB - Note 2 für Sokratis
Einzelkritik
Kellerkind BVB schafft ein 0:0 bei Bayer Leverkusen und holt einen Punkt. Kevin Großkreutz war der größte Unsicherheitsfaktor der Dortmunder.
BVB feiert Teilerfolg in Leverkusen - 0:0 bei der Werkself
18. Spieltag
Im Topspiel des 18. Bundesliga-Spieltags trennten sich Dortmund und Leverkusen nach einem an Höhepunkten armen Duell torlos.
Borussia Dortmund verpflichtet dänisches Top-Talent Larsen
Transfer
Borussia Dortmund hat kurz vor Ende der Transferperiode Nachwuchstalent Jacob Bruun Larsen gekauft. Der 16-Jährige soll zunächst in der U17 spielen.
BVB II für Fan-Randale und Stadion-Stürmung verurteilt
Unruhen
Beim Ligaspiel zwischen Borussia Dortmund II und dem Hansa Rostock stürmten 300 BVB-Fans unkontrolliert das Stadion. Nun wurde der Verein verurteilt.
article
3487779
Weidenfeller: „Die jungen Spieler brauchen Zeit“
Weidenfeller: „Die jungen Spieler brauchen Zeit“
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/fussball/bvb/weidenfeller-die-jungen-spieler-brauchen-zeit-id3487779.html
2010-04-23 16:25
BVB